Maerker Amt Joachimsthal (Schorfheide)


Herzlich willkommen bei MAERKER im Amt Joachimsthal (Schorfheide)

Es gibt aktuell 40 Hinweise für Amt Joachimsthal (Schorfheide).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Entfernung von Verkehrszeichen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 71719
Status: erledigt (grün).

Unbekannte haben die einst an der Einfahrt in den Wiesenweg aufgestellten Verkehrszeichen: 1. "Zulässige Höchstgeschwindigkeit 10 Km/h" (Zeichen 274, Anl. 2 der StVO, Abschn. 7) und 2. "Tatsächliche Masse 2,5 t" (Zeichen 262, Anl. 2 der StVO, Abschn. 6) entfernt.

13.06.2018, 23:21 Uhr

 

 Anmerkung:


14.06.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Hinweis wurde an den Fachbereich weitergeleitet.
Die Verkehrszeichen im Wiesenweg in der Stadt Joachimsthal wurden auf Grund einer verkehrsrechtlichen Anordnung der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Barnim durch Mitarbeiter der Verwaltung des Amtes Joachimsthal (Schorfheide) entfernt. Ein Diebstahl liegt nicht vor! Die verkehrsrechtlichen Anordnungen der Straßenverkehrsbehörde hat die Amtsverwaltung umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Maerker-Team


 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parkplatz

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 71699
Status: erledigt (grün).

Hier sieht es zeitweise aus, als ob die Glockenstraße ein Firmenparkplatz für die Firma VIVATAS ist.

13.06.2018, 18:13 Uhr

 

 Anmerkung:


14.06.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Hinweis wurde an den Fachbereich weitergeleitet.
20.06.2018 Das Parken unter anderem in den Parktaschen der Glockenstraße, ist für alle für den Straßenverkehr zugelassenen Pkw entsprechend der verkehrsrechtlich angeordneten Beschilderung erlaubt. Dabei ist es unbeachtlich, ob die Fahrzeuge einer privaten oder gewerblichen Nutzung unterliegen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Maerker-Team

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenlampen defekt

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 71101
Status: erledigt (grün).

Straßenlampen „Am Knick“ (Einfahrt Storchenkietz) bis zum Friedhof sind defekt.

07.06.2018, 08:30 Uhr

 

 Anmerkung:


07.06.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.Der Hinweis wurde an den Fachbereich weitergeleitet.
08.06.2018 Nach Rücksprache mit dem Auftragnehmer ist eine Reparatur für das
III. Quartal 2018 vorgesehen.
20.09.2018 Die Reparatur ist erfolgt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Maerker-Team

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parkende Autos im Parkverbot

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 70705
Status: erledigt (grün).

Fast täglich parken in der Mühlenstraße Autos halbseitig auf dem Bürgersteig im Park-und Halteverbot.


Mühlenstraße
Karte anzeigen (Popup)

02.06.2018, 14:33 Uhr

 

 Anmerkung:


04.06.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Hinweis wurde an den Fachbereich weitergeleitet.
08.06.2018 Der Vorgang befindet sich in Bearbeitung.
05.07.2018 Für die Mühlenstraße gilt beidseitig ein eingeschränktes bzw. Halteverbot. Hiervon wird zukünftig keine Ausnahmeregelung erfolgen, daher werden Stichkontrollen durchgeführt und Zuwiderhandlungen gemäß der Straßenverkehrsordnung – StVO - kostenpflichtig geahndet.
Die betreffenden Grundstücksanlieger der Mühlenstraße werden schriftlich in Kenntnis gesetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Maerker-Team

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Erschwerte Einsicht durch parkende Autos

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 70704
Status: erledigt (grün).

Aus Richtung Tankstelle kommend, wird die Einsicht in die Feldstraße durch parkende Autos am Eckgrundstück stark beeinträchtigt. Gerade bei dem noch herrschendem Busverkehr ist dies sehr hinderlich.


Chausseestraße
Karte anzeigen (Popup)

02.06.2018, 14:28 Uhr

 

 Anmerkung:


04.06.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Hinweis wurde an den Fachbereich weitergeleitet.
06.06.2018 Ein Fahrzeugführer hat sich, nach einschlägiger Rechtsprechung zur StVO, einer Kreuzung bzw. Einmündung im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht, vorsichtig zu nähern, sofern er keine oder schlechte Sicht in den Kreuzungs- bzw. Einmündungsbereich bei Annäherung hat. Er darf sich dann nur langsam in den Kreuzungs- bzw. Einmündungsbereich hineintasten.
Im Falle der angesprochenen Einmündung der Chausseestraße in die Feldstraße, beträgt die Entfernung von der Einfriedung (Mauer) des Grundstücks bis zur Sichtlinie der Einmündung ca. 4 m. In diesem Bereich kann aus baulichen Gründen kein abgestelltes Fahrzeug die Sicht behindern, weil dort kein Fahrzeug abgestellt werden kann. Der Fahrzeugführer hat somit bei Wahrnehmung seiner Sorgfaltspflicht ausreichend Zeit und Raum rechtzeitig anzuhalten, um den von rechts in den Einmündungsbereich einfahrenden Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt zu gewähren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Maerker-Team

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8  [weiter]