Bernau bei Berlin: Wasserturm

Maerker Bernau bei Berlin


Willkommen beim Maerker-Portal der Stadt Bernau bei Berlin. Hier können Sie Infrastrukturprobleme über den Reiter "Hinweis geben" melden. Bitte beachten Sie, dass jegliche Meldungen, die eine sofortige Gefahrenabwehr erfordern, direkt der Polizei (Tel. 110) oder der Feuerwehr (Tel. 112) zu melden sind.

Um Ihre Hinweise noch effizienter bearbeiten zu können, bitten wir darum, generell für jedes Infrastrukturproblem einen eigenen Hinweis anzulegen. Darüber hinaus empfielt es sich, zumindest eine E-Mail Adresse für eventuelle Rückfragen zum Eintrag zu hinterlassen. Auch kann Ihre angegeben E-Mail Adresse genutzt werden, um Sie über die Gründe eines gelöschten Hinweises zu informieren oder Ihren Eintrag - sofern es sich nicht um ein Infrastrukturproblem handelt - außerhalb des Maerker-Portals zu bearbeiten und zu beantworten. Derartige Daten sind ausschließlich für den Maerker-Redakteur sichtbar und werden nicht an Dritte weitergegeben. Vielen Dank.

Der Winter ist da und für alle Hinweise rund um den Winterdienst steht Ihnen für eine effizientere Bearbeitung wieder die geschaltete Winterdiensthotline unter 0800 / 555 333 5 zur Verfügung. Weitere Infos zum Thema "Winterdienst" können Sie dem Eintrag mit der ID 60994 entnehmen. Dazu einfach "60994" in das Feld "Suche nach ID" (oben rechts) eingeben.

Ihre Maerker-Redaktion der Stadt Bernau bei Berlin

Es gibt aktuell 795 Hinweise für Bernau bei Berlin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Geschindigkeit regulieren

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 60560
Status: erledigt (grün).

Zone 30 und eine Kindertagesstätte. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird oft nicht eingehalten. Wie wäre es, wenn dort geschwindigkeitsregulierende Maßnahmen auf die Straße gebracht werden, wie ja auch in Börnicke geschehen, damit die Autofahrer gezwungen werden, langsam zu fahren.

10.01.2018, 11:35 Uhr

 

 Anmerkung:


10.01.2018 - Vielen Dank für Ihre Anregung. Ich habe diese an mehrere Stellen weitergeleitet. Die Kontrolle der Geschwindigkeitseinhaltung obliegt der Polizei. Daher wurde der Hinweis an die Polizeiinspektion (PI) Barnim weitergeleitet.

Zur Prüfung der Anbringung von geschwindigkeitsregulierenden Maßnahmen wurde der Hinweis ebenfalls an das zuständige Fachamt der Stadt Bernau bei Berlin weitergeleitet.

10.01.2018 - Die PI teilte Folgendes mit:
die PI Barnim nimmt den Bürgerhinweis zu vermehrten Geschwindigkeitsverstößen in der Helmut-Schmidt-Allee in Bernau dankend zur Kenntnis und wird den Bereich lageangepasst in die Verkehrsüberwachung einbeziehen.

11.01.2018 - Das Bauamt der Stadt Bernau bei Berlin teilte mit, dass vor Ort eine sog. Verkehrsschau stattfand, bei der der Bereich begutachtet wurde. Als Konsequenz aus dieser Prüfung vor Ort wurde festgelegt, dass hier eine neue Beschilderung angebracht wird. Darüber hinaus prüft man die Anbringung eines Dialogdisplays, welches Autofahrer dazu sensibilisieren soll, die festgelegt Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h einzuhalten. Von weiteren geschwindigkeitsreduzierenden Maßnahmen wird derzeit abgesehen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ladeburg Goldsternring

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 60528
Status: erledigt (grün).

Alle Straßenleuchten im gesamte Goldsternring und ein Teil des Sonnenblumenrings leuchten seit dem 09.01.2018 früh nicht.

10.01.2018, 07:53 Uhr

 

 Anmerkung:


10.01.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Das Problem ist dem Wirtschaftsamt der Stadt Bernau bei Berlin bereits bekannt und beauftragte Elektrofirmen arbeiten an einer Lösung des Problems. Als Grund für den Ausfall wird aktuell ein Kabelfehler vermutet.

11.01.2018 - Das Wirtschaftsamt der Stadt Bernau bei Berlin teilte mit, dass die Beleuchtung repariert wurde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zugemüllte Sickergräben

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 60504
Status: erledigt (grün).

Im Kreuzungsbereich Zepernicker Landstraße/Finkenschlag beginnen durch vermehrt herum liegenden Müll die Sickergräben für Regenwasser sich zu mit diesem zu füllen. Somit kann das Wasser nicht, wie vorgesehen straßenabwärts abzufließen.

Ladeburg
Zepernicker Landstraße
Karte anzeigen (Popup)

09.01.2018, 18:55 Uhr

 

 Anmerkung:


10.01.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

10.01.2018 - Das Bauamt der Stadt Bernau bei Berlin teilte Folgendes mit:

Die Gräben entlang der Zepernicker Landstraße (nicht nur im Einmündungsbereich der Straße Finkenschlag) sind im regelmäßigen Unterhaltungsprogramm der Stadt enthalten.
Mit dem beauftragten Unternehmen sind die Aufgaben für die nächsten Tage / Wochen erst gestern abgestimmt worden. Dazu zählen auch die Nachprofilierung und Entkrautung der vorgenannten Mulden / Gräben. Die Leistungen werden innerhalb der nächsten Wochen erbracht.

Als Sofortmaßnahme zur Beräumung der Gräben von Unrat und Schmutz ist der Bauhof umgehend im Einsatz.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Funktioniert nicht

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 60501
Status: erledigt (grün).

Es ist morgens und abends echt dunkel draußen ohne Straßenbeleuchtung.

Ladeburg
Sonnenblumenring
Karte anzeigen (Popup)

09.01.2018, 18:48 Uhr

 

 Anmerkung:


10.01.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Das Problem ist bereits bekannt und beauftragte Elektrofirmen arbeiten an der Behebung des Problems. Bitte verfolgen Sie die weitere Hinweisbearbeitung unter dem unten angegebenen Link. Vielen Dank.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 60528.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Toter Marder

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 60502
Status: erledigt (grün).

Im Kirschgarten/Stichweg zum Kirschgarten 3a Auf der Seite im Unterholz liegt ein verendeter Marder zwischen den Bäumen.

Ladeburg
Kirschgarten
Karte anzeigen (Popup)

09.01.2018, 18:48 Uhr

 

 Anmerkung:


10.01.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

15.01.2018 - Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Bernau bei Berlin haben den toten Marder bereits am 12.01.2018 entsorgt.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]