Bernau bei Berlin: Wasserturm

Maerker Bernau bei Berlin


Willkommen beim Maerker-Portal der Stadt Bernau bei Berlin. Hier können Sie Infrastrukturprobleme über den Reiter "Hinweis geben" melden. Bitte beachten Sie, dass jegliche Meldungen, die eine sofortige Gefahrenabwehr erfordern, direkt der Polizei (Tel. 110) oder der Feuerwehr (Tel. 112) zu melden sind.

Um Ihre Hinweise noch effizienter bearbeiten zu können, bitten wir darum, generell für jedes Infrastrukturproblem einen eigenen Hinweis anzulegen. Darüber hinaus empfielt es sich, zumindest eine E-Mail Adresse für eventuelle Rückfragen zum Eintrag zu hinterlassen. Auch kann Ihre angegeben E-Mail Adresse genutzt werden, um Sie über die Gründe eines gelöschten Hinweises zu informieren oder Ihren Eintrag - sofern es sich nicht um ein Infrastrukturproblem handelt - außerhalb des Maerker-Portals zu bearbeiten und zu beantworten. Derartige Daten sind ausschließlich für den Maerker-Redakteur sichtbar und werden nicht an Dritte weitergegeben. Vielen Dank.

Der Winter ist da und für alle Hinweise rund um den Winterdienst steht Ihnen für eine effizientere Bearbeitung wieder die geschaltete Winterdiensthotline unter 0800 / 555 333 5 zur Verfügung. Weitere Infos zum Thema "Winterdienst" können Sie dem Eintrag mit der ID 60994 entnehmen. Dazu einfach "60994" in das Feld "Suche nach ID" (oben rechts) eingeben.

Ihre Maerker-Redaktion der Stadt Bernau bei Berlin

Es gibt aktuell 512 Hinweise für Bernau bei Berlin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wucherungen auf Gehwegen

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 72492
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Der gehweg ist mit dem Kinderwagen bzw. Rollstuhl nicht mehr passierbar aufgrund von wuchernden Lindenbäumen. Es handelt sich hier um den Fußweg entlang der Rheingoldstraße von Hausnr. 28 bis 46 und vereinzelt im gesamten Nibelungenviertel

Bernau
Rheingoldstraße
Karte anzeigen (Popup)

25.06.2018, 10:13 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


25.06.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Seit der 25. KW hat eine seitens der Stadt Bernau bei Berlin beauftragte Firma damit begonnen, sukzessive die Stockaustriebe der Straßenbäume zurück zu schneiden. Da hier jedoch im gesamten Stadtgebiet Handlungsbedarf besteht, kann nicht abgeschätzt werden, wann die hier im Hinweis beschriebene Straße Berücksichtugung findet. Generell erfolg der Rückschnitt nach Gefahrenlage und Frequentierung der Straßen und Gehwege.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gefährlicher Ast

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 72420
Status: erledigt (grün).

Am Weg am Graben zum Grenzweg hängt an der Doppellinde ein stark vertrockneter, angebrochener Ast, der auf den Weg zu fallen droht. Der Weg wird viel von Spaziergängern und Schiulkindern genutzt.

Bernau
Rutenfeldring 14
Karte anzeigen (Popup)

24.06.2018, 09:18 Uhr

 

 Anmerkung:


25.06.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

28.06.2018 - Der Ast soll noch diese Woche entfernt werden.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Erhebliche Lärmbelästigung durch überhöhte Geschwindigkeiten

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 72397
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Nach Ausbau der Fichtestraße werden insbesondere zu den Berufsverkehrszeiten die Geschwindigkeiten z.T. erheblich überschritten. Bedingt durch die Enge der Straße und geparkte Fahrzeuge fahren PKW z.T. auf den Gehweg. Es kommt oft zu Blechschäden usw. Vorschlag: Geschwindigkeitsüberwachung (Blitzer) in Höhe Grenzweg auf der Fichtestraße in beiden Richtungen zu den Berufsverkehrszeiten.

23.06.2018, 10:08 Uhr

 

 Anmerkung:


25.06.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Überwachung und Ahndung von Geschwindigkeitsüberschreitungen obliegt der Polizei. Der Hinweis wurde daher zuständigkeitshalber an die Polizeiinspektion Barnim weitergeleitet. Diese wird den Bereich dann ggf. langangepasst in Ihre Überwachung einbeziehen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kabelabdeckungen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 72386
Status: erledigt (grün).

Nachtrag zum Hussitenfest: Die Kabelabdeckungen waren teilweise so hoch, dass Rollstuhlfahrer diese nicht bzw. nur mit Hilfe passieren konnten.

22.06.2018, 21:25 Uhr

 

 Anmerkung:


25.06.2018 - Vielen Dank für Ihre Anregung. Sie wurde an die mit der Vorbereitung des Hussitenfestes beauftragten Fachämter als Information weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

wuchernder Baum behindert Straßenverkehr

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 72362
Status: erledigt (grün).

Die Guntherstr., Ecke Rheingoldstr. kann aufgrund des unten wuchernden Lindenbaumes nicht mehr eingesehen werden. Hier ist rechts vor links und daher kommt es häufig zu Unfallsituationen.

Bernau
Guntherstraße
Karte anzeigen (Popup)

22.06.2018, 13:14 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


25.06.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Seit der 25. KW hat eine seitens der Stadt Bernau bei Berlin beauftragte Firma damit begonnen, sukzessive die Stockaustriebe der Straßenbäume zurück zu schneiden. Da hier jedoch im gesamten Stadtgebiet Handlungsbedarf besteht, kann nicht abgeschätzt werden, wann die hier im Hinweis beschriebene Straße Berücksichtugung findet. Generell erfolg der Rückschnitt nach Gefahrenlage und Frequentierung der Straßen und Gehwege.

26.05.2018 - Das Wirtschaftsamt der Stadt Bernau bei Berlin teilt mit, dass die Austriebe der Linde bereits heute zurückgeschnitten wurden.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]