Maerker Amt Dahme/Mark


Bitte tragen Sie keine Meldungen betreffend einer sofortigen Gefahrenabwehr in das Maerker-System ein. Diese sind umgehend bei der Polizei (Tel.: 110) oder der Feuerwehr (Tel.: 112) zu melden

Es gibt aktuell 19 Hinweise für Amt Dahme/Mark.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zerstörungen

Kategorie: Vandalismus
ID: 66702
Status: angenommen (rot).

Auf einer Strecke von 400m Schulweg wurden sämtliche Papierkörbe beschädigt bzw. einschl. Fundament rausgerissen. Flacheisen der Absperrungen sind rausgetreten. Verkehrsschilder beschmiert und eingeknickt. Bänke beschädigt und beschmiert. Sind denn die Schüler der Oberschule nicht ausgelastet? Es sind 9 Beschädigungen auf dieser kleinen Strecke. Vielleicht könnte unser Ordnungsamt aktiv werden oder eine Begehung mit der Schulleitung durchführen. Es geht doch um unser Stadtbild und vor allen Dingen um Steuergelder, die wir alle zahlen.

09.04.2018, 21:07 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


10.04.2018 - 08.59 Uhr
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter in der Amtsverwaltung weitergeleitet.

Ihr Maerker-Redakteurhren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

7,5t Anlieger frei

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65667
Status: erledigt (grün).

Die Tränkestraße ist für den Verkehr für LKW über 7,5 t frei gegeben. Wann erfolgt eine Kontrolle, denn sie wird durch Fahrzeuge weit über 7,5 t genutzt und auch die Kontrolle der Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h macht sich erforderlich. Es sind Ferien und die Kinder sind bereits am Vormittag unterwegs. Hinzu kommt, dass die Straße mit anliegendem Skaterweg auch schon vor der Sperrung der Hauptstraße viel befahren wurde und die Sicherheit nicht gewährleistet war.

26.03.2018, 12:22 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter in der Amtsverwaltung weitergeleitet.
26.01.2018
Ihr Maerker-Redakteur

03.04.2018 - 08:56 Uhr
Die Mitarbeiter im Ordnungsamt sind nur für die Kontrolle des ruhenden Verkehrs zuständig. Das Befahren von Straßen mit unzulässiger Tonnage und überhöhter Geschwindigkeit gehört nicht in die Zuständigkeit des Ordnungsamtes, sondern in die Zuständigkeit der Polizei. Die Beschwerde ist an die zuständige Polizei weitergeleitet worden.

Ihr Maerker-Redakteur

03.04.2018 - 09:10 Uhr
Nach tel. Rücksprache mit der zuständigen Revierpolizei wurde zugesichert, dass der Bereich Tränkestraße künftig verstärkt kontrolliert wird.

Ihr Maerker-Redakteur

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Hundekot

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65334
Status: erledigt (grün).

Unzumutbar ist der Hundekot im Südhag, welcher sich auf dem Rasenstreifen befindet und zum Himmel stinkt. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Haufen, nein es sind Hunderte. Es ist rücksichtslos Spaziergängern und Kindern gegenüber, die ja schnell mal auf den Rasen springen und dort reintreten. Sehr wünschenswert wäre, wenn Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge gleich selbst beseitigen würden oder hört da die Tierliebe auf?

Dahme
Südhag
Karte anzeigen (Popup)

20.03.2018, 16:16 Uhr

 

 Anmerkung:


21.03.2018 - 10:19 Uhr
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter in der Amtsverwaltung weitergeleitet.

Ihr Maerker-Redakteur

03.04.2018 - 08:21 Uhr
Es ist sehr ärgerlich für alle Anwohner, wenn Hundekot direkt vor dem Grundstück, auf Verkehrsflächen oder Anlagen abgelegt und nicht von dem jeweiligen Hundeführer entfernt wird. Grundsätzlich ist jeder Hundeführer verpflichtet, die Hinterlassenschaften unverzüglich zu beseitigen. Das Zurücklassen von Hundekot stellt gemäß § 7 der Ordnungsbehördlichen Verordnung des Amtes Dahme/Mark in der derzeit gültigen Fassung eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Geldbuße bedroht ist. Um ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitsverfahren einleiten zu können, muss ein Verursacher bekannt sein.

Ihr Maekrer-Redakteur

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baumschnitt

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 64138
Status: in Arbeit (gelb).

Seit 5 Jahren bemühen sich die Anwohner aus der Gemeinde Niederer Fläming Ortsteil Hohenahlsdorf, das die Trauerweide in der Dorfstraße im Ortsteil Hohenahlsdorf verschnitten wird. Es brechen immer wieder "Arm" starke Äste ab. Bei den letzten Stürmen sind riesige Äste abgebrochen. Einige Äste berühren bei starkem Wind das Hausdach. Unter dem Baum befindet sich der Gehweg und eine Straße.

"redaktionell geändert"

02.03.2018, 09:02 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter in der Amtsverwaltung weitergeleitet.
Ihr Maerker-Redakteur


Nach Besichtigung wurde festgestellt, dass es sich um einen Baum des Landesbetrieb für Straßenwesen handelt. Wir werden den Hinweis an die zuständige Straßenmeisterei weiterleiten.
13.03.18 - 14:57
Ihr Maerker-Redakteuer

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßennamenschild

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62726
Status: in Arbeit (gelb).

Das Straßennamenschild am Ende der Herzberger Chaussee ist total verdrehrt und stark beschädigt. Muss sicherlich erneuert werden.

07.02.2018, 14:31 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter in der Amtsverwaltung weitergeleitet.
07.02.2018
Ihr Maerker-Redakteur

Vielen Dank für den Hinweis. Diesem wurde nachgegangen. Der Austausch des Straßennamensschildes wird veranlasst, wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da es sich um eine Einzelbestellung handelt.
21.02.2018
Ihr Maerker-Redakteur

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4  [weiter]