Maerker Eberswalde


Es gibt aktuell 355 Hinweise für Eberswalde.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Skulptur im Brandenburgischen Viertel

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 64848
Status: in Arbeit (gelb).

In der Cottbusser Straße steht eine verwitterte Skulptur (wohl Hinweis auf Kita!?) aus DDR Zeiten. Diese sollte fachlich korrekt (!) demontiert sowie restauriert und an diesem oder einem geeigneten Standort im Viertel wieder neu aufgestellt werden. Diese Skulptur ist wohl ein Zeitzeuge aus der Zeit des Booms des Viertels und politisch unbelastet. Sollte es weitere ähnliche Skulpturen im Viertel geben, sollten diese ebenso gerettet werden. Danke.

Brandenburgisches Viertel
Cottbuser Straße
Karte anzeigen (Popup)

13.03.2018, 08:15 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


13.03.2018: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.
15.03.2018: Die Prüfung des Sachverhaltes wird vorgenommen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kaputte Beschilderung

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 64685
Status: erledigt (grün).

Auf dem Treidelweg zwischen Stadtschleuse und Ragöser Schleuse ist der Wegweiser zerstört.


Treidelweg
Karte anzeigen (Popup)

11.03.2018, 13:31 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


12.03.2018: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.
12.03.2018: Die Prüfung des Sachverhaltes wird vorgenommen.
05.04.2018: Die Beschilderung wurde ausgetauscht.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenschäden

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 64657
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Fahrbahn des Karl-Marx-Ring (Eingangsbereich Schönholzer Str. bis zum Garagenkomplex) weist diverse Schäden (Löcher) auf. Beiliegendes Foto zeigt repräsentativ einen Schaden. Eine Beseitigung der Schäden, die eine Gefahrenquelle darstellen hinsichtlich der Benutzung der Straße durch Fahrzeuge, als auch durch Fußgänger,die die Straße überqueren, wäre schnellstmöglich erforderlich.

Finow
Karl-Marx-Ring 6
Karte anzeigen (Popup)

10.03.2018, 19:13 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


12.03.2018: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.
12.03.2018: Bei der Straße Karl-Marx-Ring handelt es sich um eine mit Schotter befestigte Straße. Aufgrund dieser ungebundenen Befestigung kommt es häufig zu Ausspülungen und großflächigen Löchern sowie zu Verwerfungen in der Verkehrsfläche. Von der Stadt können im Rahmen der Straßenunterhaltung nur je nach Bedarf und Möglichkeiten Straßenbegradigungen mittels Straßenhobel durchgeführt werden. So wie das Wetter es zulässt (Ende des Winters und nicht so nasse Straßen) und die entsprechende Technik (zz. für den Winterdienst umgerüstet) zum Begradigen der Sandstraßen wieder zur Verfügung steht, werden die Arbeiten durchgeführt. Da es sehr viele "Sandstraßen" in Eberswalde gibt, dauern diese Arbeiten an allen Straßen auch einen gewissen Zeitraum und nicht jede Straße ist sofort dran. Jedoch wirken diese Arbeiten nur für einen kurzen Zeitraum. Gerade wegen der ungebundenen Befestigung, verbunden mit der nicht vorhandenen Straßenentwässerung, treten die v. g. Straßenschäden in kurzen Abständen immer wieder auf. In den trockenen Zeiten ist mit Staubbelästigungen zu rechnen und in den regnerischen Zeiten ist die Straße schlammig und aufgeweicht. Ein Befahren ist dann nur noch beschränkt und die Nutzung für Fußgänger häufig nur unter schwierigen Bedingungen möglich. Eine grundlegende Verbesserung dieser Situation ist nur durch einen grundhaften Straßenausbau zu erreichen. Da eine Vielzahl der Eberswalder Anliegerstraßen so aussieht, ist es nur möglich, Schritt für Schritt, zusammen mit den Anliegern, die Straße zu sanieren. Hierzu gibt es in der Stadt ein mit den Stadtverordneten abgestimmtes Verfahren. Die Initiative für einen Straßenausbau sollte von den Anliegern der Straße kommen. Die Stadt unterstützt hier mit Aussagen zu möglichen Ausbauvarianten, Herstellungskosten und ungefähren Beitragshöhen für die Anlieger. Wenn sich die Mehrheit der Anlieger durch Unterschriftenliste für einen Straßenausbau ausspricht, wird die Stadt die Maßnahme in den Haushaltsplan einstellen und nach Bestätigung mit den Vorbereitungsmaßnahmen beginnen. Die Planung wird dann nochmal mit den Anliegern diskutiert. Vielleicht können die v. g. Argumenten die Straßenanlieger anregen, über die Situation in der Straße und einen möglichen Straßenausbau nachzudenken.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

katastrophale Straßenverhältnisse

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 64599
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Straßenverhältnisse in großen Teilen von Ostend sind, wie in der Max-Lull-Straße, Kleine Hufen, Große Hufen, derzeit unzumutbar. Ein gefahrloses Befahren ist nahezu unmöglich. Wie in Notfällen der Rettungsdienst ohne zusätzliches Risiko für eventuelle Verletzte gewährleistet werden soll, ist mir unklar. Daher fordere ich von Ihnen die Beseitigung der Schäden, um eine gefahrlose Befahrung zu ermöglichen. Das hier schon mehrfach durch die Stadt aufgezeigte Verfahren zu einem grundhaften Straßenausbau löst die Probleme langfristig. Es besteht jedoch dringender Handlungsbedarf für eine kurzfristige Lösung.

09.03.2018, 11:20 Uhr

 

 Anmerkung:


12.03.2018: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.
12.03.2018: Wie schon vermehrt mitgeteilt, handelt es sich meistens bei den genannten Straßen um mit Schotter befestigte Wege. Von der Stadt können im Rahmen der Straßenunterhaltung nur je nach Bedarf und Möglichkeiten Straßenbegradigungen mittels Straßenhobel durchgeführt. So wie das Wetter es zulässt (Ende des Winters und nicht so nasse Straßen) und die entsprechende Technik (zz. für den Winterdienst umgerüstet) zum Begradigen der Sandstraßen wieder zur Verfügung steht, werden die Arbeiten durchgeführt. Da es sehr viele "Sandstraßen" in Eberswalde gibt, dauern diese Arbeiten an allen Straßen auch eine gewissen Zeitraum und nicht jede Straße ist sofort dran.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Unsicherheiten zur Verkehrsführung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 64536
Status: in Arbeit (gelb).

Die als Spielstraße gekennzeichnete Promenade in Nordend geht am Abzweig zum Nelkenweg ein kurzes Stück als Rad- und Fußweg bis zur Querung mit der Neuen Straße. Danach verläuft sie weiter zum Kanal. Hier ist keine Kennzeichnung vorhanden, wer hier wem die Vorfahrt überlassen muss. Der abbiegende Verkehr von der L 200 und der aus der Neuen Straße auf die L 200 kommende Verkehr oder die Radfahrer und Fußgänger auf dem Promenadenweg? Einerseits kann die Promenade als Fußweg der L 200 gesehen werden, andererseits als nicht näher bezeichneter Weg durch einen Grünstreifen betrachtet werden. Öfter sind bereits sehr große Risiken beim Überqueren der Neuen Straße entstanden. Befinde ich mich auf einem Fußweg paralell zur L 200? Eine Klarstellung und/oder Beschilderung wäre hilfreich. Im übrigen ist der Weg gleichzeitig ein Radweg nach Britz.

08.03.2018, 13:20 Uhr

 

 Anmerkung:


09.03.2018: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.
09.03.2018: Die Prüfung des Sachverhaltes wird durch das Tiefbauamt vorgenommen.

 

[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]