Maerker Eisenhüttenstadt


Maerker Eisenhüttenstadt steht Ihnen wieder zur Verfügung ab dem 02. Januar 2018. Maerker ist ein Internetportal, um Bürgern die Möglichkeit zu geben, die Verwaltung auf infrastrukturelle Mängel und Gefahren aufmerksam zu machen. Maerker ist jedoch kein Portal zur öffentlichen Anzeigenerstattung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten. Nutzen Sie bitte dafür die Internetwache oder die Sprechzeiten des Ordnungsamtes. Hinweise, die den Rückschluss auf Personen zulassen, werden zwar weitergeleitet, aber nicht im Maerker-Portal veröffentlicht. In dringenden Angelegenheiten sollten Sie unmittelbar telefonischen Kontak zur Ordnungsbehörde oder der Polizei aufnehmen, um einen evtl. Schadenseintritt zu verhindern.

Es gibt aktuell 316 Hinweise für Eisenhüttenstadt.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Neue schilder

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 55951
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

In der Friedrich Engels Straße galt zur Straßenreinigung am Mittwoch in der Zeit von 8 bis 10 Uhr das Halteverbot. Nun wurden die Schilder auf Mittwoch von 13 bis 15 Uhr geändert. Auf Grund der angespannten Parksituation im anliegendem Krankenhaus ist es sehr ungünstig gewählt. Sehr viele Angestellte kommen auch aus den Umland und es ist sehr schwierig entsprechende Parkmöglichkeiten zu finden. Es kann auch kein Angestellter um kurz vor 13Uhr losrennen und das Auto irgendwo hinstellen. Die Angestellten des Spätdienst können nach 15.00 Uhr auch nicht losrennen und das Auto suchen. Die Parkmöglichkeiten auf den Zentralen Platz dürften dann auch nicht mehr ausreichen. Es sei es ist ab 12.30 Uhr Feierabend im Rathaus ( Arbeitszeitverlagerung ).

Eisenhüttenstadt
Friedrich-Engels-Straße
Karte anzeigen (Popup)

07.11.2017, 06:55 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Reinigung der Fahrbahn Friedrich-Engels-Straße wird gemäß geltendem Straßenreinigungsverzeichnis der Stadt Eisenhüttenstadt einmal im Monat durchgeführt. Während dieser Leistungserbringung konnten in der Vergangenheit Teile der Fahrbahn aufgrund parkender Fahrzeuge nicht geräumt, gestreut bzw. gereinigt werden. Aus diesem Grund wurde jeweils Mittwoch in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr entsprechend § 45 StVO ein mobiles, vorübergehendes Halteverbot (Zeichen Z. 283 / Z. 286 StVO) zur Durchführung von Straßenreinigungsarbeiten aufgestellt. Durch den Bereich Verkehrsüberwachung wurde darauf hingewiesen, dass eine Verschiebung der o. g. Sperrzeit auf 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Sinne einer Verbesserung der örtlichen Parksituation anzustreben ist. Sicherlich ist für einzelne Angestellte die Änderung ungünstig. Die Verwaltung geht nach Prüfung jedoch davon aus, dass durch die zeitliche Verschiebung für Patienten, Besucher und Anwohner in Summe ein Vorteil gegeben ist.

Gern können Sie Ihre Argumente detailliiert im persönlichen Gespräch in der Verwaltung, im Rathaus, Zimmer 336 (Tel.: 03364-566 375) darlegen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verkehrshindernis

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 55814
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Aus Richtung Papierfabrik kommend Nähe Eingang Ehst befindet sich seit Tagen ein abgestelltes Auto Kennz. B, wenn auch am Rand, trotzdem, da kurz nach der Kurve,als eine Gefahrenquelle

06.11.2017, 01:24 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach Info der Polizei wurde das Fahrzeug mittlerweile entfernt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Dunkelheit

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 55809
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

ich steh im dunkeln,seit Jahren warum?die Stadt kann wenn sie will . andere strassen wurden schon umgestellt auf LED und es funktioniert, ich habe einfach Angst

05.11.2017, 21:19 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, bei einer Überprüfung vor Ort konnte kein Defekt an der Straßenbeleuchtung festgestellt werden. Die Umrüstung der Leuchtmittel von derzeit NA 250 Watt auf LED 80 Watt ist derzeit in Vorbereitung. Mit dieser Maßnahme wird die Beleuchtungssituation zugleich noch einmal neu bewertet und gegebenenfalls die Leuchtkraft verändert bzw. ruhende Lichtpunkte wieder zugeschaltet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wilde Deponie

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 55502
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

An der Linde Ecke Rathaus zur Königstraße werden von Bürgern die gelben Säcke zur Abholung abgelegt. Da es immer wieder vorkommt, dass der Inhalt der gelben Säcke nicht immer den Vorschriften entspricht, werden sie vom Entsorger nicht mitgenommen. Mittlerweile wird der Haufen der gelben Säcke immer größer. Gestern wurden auch wieder zwei nicht entsorgt. Mindestens acht Wochen liegen dort bereits gelbe Säcke.Man hat sie jetzt an die Hauswand des Rathauses gestellt. Ein Teil der Säcke ist bereits aufgerissen und der Müll liegt herum. Ein nicht einladender Anblick für die Bürger und Touristen. Das Rathaus ist nicht belegt. Wer deponiert seinen Müll direkt am Rathaus?

02.11.2017, 09:53 Uhr

 

 Anmerkung:


Der Auftrag zum Einsammeln und Entsorgung des Abfalls wurde in der 45. Kalenderwoche erteilt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

örtliche Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h für 300m in beiden Richtungen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 55106
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sicherheit wird mit dieser Beschilderung nur begrenzt erreicht, denn als Rechtsabbieger aus der Weinbergstraße, als Linksabbieger aus der Semmelweisstraße oder als Linksabbieger vom Parkplatz am Hochhaus darf ich mit 50km/h in diesem Bereich fahren, ich sehe kein entsprechendes Verkehrszeichen. Schildbürger würden jetzt vielleicht an den drei Einmündungen zusätzliche Schilder aufstellen. Einfacher ist es, die jetzigen Schilder zu versetzen und den Geltungsbereich bis zum Fußgängerüberweg anzupassen (sind dann ca. 100 bis 200m).

29.10.2017, 12:57 Uhr

 

 Anmerkung:


Streckenverbote (hier: Zeichen 30 km/h in der Poststraße) enden nicht an der nächsten dem Streckenverbot folgenden Kreuzung oder Einmündung. Sie gelten vielmehr auch im weiteren Verlauf der Straße. Eine Wiederholung des Zeichens soll hinter solchen Kreuzungen und Einmündungen erfolgen, an denen mit dem Einbiegen ortsunkundiger Kraftfahrer zu rechnen ist.

 

[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]