Forst (Lausitz) - Ostdeutscher Rosengarten
Forst (Lausitz) -  Ostdeutscher Rosengarten

Maerker Forst (Lausitz)


Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die Polizei (110), die Feuerwehr (112) oder an den Rettungsdienst (112).

Geben Sie bitte im Hinweis-Formular auch Name und Kontaktmöglichkeit an, da Nachfragen zur Konkretisierung der Sachverhalte auftreten können (Ihre Kontaktdaten sind nur für die Redaktion sichtbar und werden nicht veröffentlicht!). Alle eingehenden Hinweise werden an die jeweils zuständigen Stellen weitergeleitet.

Handelt es sich um keine unten aufgeführte Angelegenheit, können Sie unter www.forst-lausitz.de auch das Formular Anfragen, Ideen und Beschwerden nutzen.

Natürlich steht Ihnen auch weiterhin das Bürgertelefon unter der Telefonnummer 03562 989-289 zur Verfügung.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

Es gibt aktuell 115 Hinweise für Forst (Lausitz).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Spielplatz Töpferstraße

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 78387
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Seit langer Zeit werden defekte Spielgeräte wie z.B. die Seilbahn einfach außer Betrieb genommen. Warum wird hier nicht's ersetzt oder Repariert?


Töpferstraße
Karte anzeigen (Popup)

09.09.2018, 12:17 Uhr

 

 Anmerkung:


13.09.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Defekte Spielgeräte, welche nicht sofort repariert werden können, werden abgebaut. Die Seilbahn wurde innerhalb kurzer Zeit zweimal repariert und anschließend mutwillig so zerstört, dass sie außer Betrieb genommen werden musste. Es wurden beim Hersteller Ersatzteile bestellt. Längere Lieferfristen, auf die wir keine Einfluss haben, verzögern die Reparatur. Sobald die erforderlichen Teile eingetroffen sind, wird die Seilbahn repariert und wieder in Betrieb genommen. Wir bitten um Geduld.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ampel Rewe

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 78229
Status: erledigt (grün).

Ampel am Rewe aus Richtung Bahnübergang kommend defekt


Berliner Straße
Karte anzeigen (Popup)

06.09.2018, 11:47 Uhr

 

 Anmerkung:


06.09.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Das ausführende Unternehmen wurde informiert und ist unterwegs, um den Schaden zu beheben.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verdrecktes Bahnhofsumfeld

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 77635
Status: erledigt (grün).

Guten Tag. Geht man vom Bahnhof die Sorauer Straße entlang, stolpert man seit längerem über jede Menge herumliegenden Müll. Volle Windeln, Plaste, Flaschen etc.. Was für ein trauriges Begrüßungsbild für Touristen, aber natürlich auch für die Forster selbst. Darüber hinaus ist ein Teil des Bürgersteigs voll mit Laub. Ein gepflegtes Bild ist das leider nicht. Ich ahne, dass sie Stadt nicht zuständig ist, weil es sich um Gelände der Deutschen Bahn handelt - aber vielleicht kann die Stadt ja regelmäßig Druck bei der Bahn machen, dass das Gelände ordentlich aussieht, so als erster Eindruck von Forst.



30.08.2018, 08:37 Uhr

 

 Anmerkung:


18.10.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Anliegerpflichten wurden als Erastzvornahme ausgeführt. Restarbeiten werden am 19.10.2018 erledigt.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verunreinigung des Gehweges durch Farbe

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 77488
Status: erledigt (grün).

Verunreinigung des Gehweges Euloer Straße auf Höhe Hausnummer 67a durch Farbe



28.08.2018, 17:42 Uhr

 

 Anmerkung:


29.08.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Verschmutzung ist sehr geringfügig. Dies ergab eine Vor-Ort-Kontrolle. Ein Handlungsbedarf besteht hier nicht.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

immernoch akute Anwohnergefährdung durch ständige Raserei

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 77425
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Schon bekanntes Thema. In den verkehrsberuhigten Straßen wird "gerast". Wieder eine Woche um und nix hat sich verbessert. Erhöhtes Verkehrsaufkommen durch die Umleitung und 90 % der Durchfahrenden ist deutlich zu schnell. 90 %!!!! Täglich fahren geschätzt 1000 Fahrzeuge durch die 3 Spielstraßen. Das sind jeden Tag 900!!!!!!!!!!!! Fahrzeuge die deutlich zu schnell sind. 900, jeden Tag. Und die Stadt, der Kreis, die Polizei? "Alles getan, zu wenig Personal." Das kann doch wohl nicht wahr sein. Nutzt man den Bereich mit den Kindern und weist Verkehrsteilnehmer auf ihr Fehlverhalten hin wird man fast angefahren und verbal bedroht. Mehrmals so vorgekommen. Warum kriegen Stadt, Kreis, Ämter und Polizei es nicht gebacken, das hier annähernd wieder die Verkehrsregeln eingehalten werden? Die Umleitung besser ausschildern! Bodenschwellen! Öfters Lasern! Sackgasse?! Mehr Polizeipräsenz (nicht bloß mal durchfahren)! Wir Anwohner werden zum Schutz unserer Kinder zu eigenen Maßnahmen gezwungen. Das sollte so nicht sein. Akuter Handlungsbedarf!

Forst-Stadt
Stadtwaldstraße
Karte anzeigen (Popup)

27.08.2018, 22:49 Uhr

 

 Anmerkung:


28.08.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Diesbezüglich eingegangene Beschwerden haben wir an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Zuständig für den fließenden Verkehr ist die Polizei. Verkehrszeichenanordnende Behörde ist beim Landkreis Spree-Neiße die Straßenverkehrsbehörde. Von der Straßenverkehrsbehörde erhielten wir folgende Stellungnahme:

"Das erhöhe Verkehrsaufkommen ist unstrittig, die Verkehrszählergebnisse liegen der Stadt Forst (Lausitz) vor, ebenso zeigt diese eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 100 %; es fahren damit alle Fahrzeugführer nicht StVO gerecht. In diesem Zusammenhang wurde die Polizei als auch die zentrale Bußgeldstelle des Landkreises Spree-Neiße gebeten, im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Geschwindigkeitseinhaltung zu überwachen.

Derzeit gilt es jedoch im Bereich der Schulwegsicherung die technischen und personellen Ressourcen der Polizei als auch des Landkreises einzusetzen. Es ist unstrittig, dass dies zu Lasten des Krummen Weges als auch der Stadtwaldstraße erfolgt.

Der Einsatz von "Bodenschwellen" scheidet aus Lärmschutzgründen in reinen Wohngebieten aus. Bezüglich des Vorschlages einer "Sackgasse" ist auszuführen, dass diese aus straßenverkehrsrechtlichen Gründen nicht anordnungsfähig ist."

Wir werden Ihre Beschwerde erneut an die zuständigen Behörden weiterleiten.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)

 

[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]