Maerker Fürstenwalde/Spree


Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg Infrastrukturmängel mitteilen. Bitte beachten Sie, dass die Stadt nicht für alle Probleme zuständig ist. Wir bemühen uns aber, Ihr Anliegen zu beanworten und leiten dies gegebenenfalls auch an andere Stellen (Landesbetrieb Straßenwesen, Deutsche Bahn o.ä.) weiter. Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie für die Entsorung ihres Sperrmüll den Service der KWU-Entsorgung nutzen. Unter: http://www.kwu-entsorgung.de/kundenportal/anmeldung-sperrmuell/ oder 03361 7743-62 können Sie ihren Sperrmüll anmelden. Außerdem ist die Selbstanlieferung für private Haushalte bis 1m³ kostenfrei. Abfallkleinmengenannahme "Alte Ziegelei" Alt Golmer Chaussee 1 Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 7-17 Uhr Samstag: 8-12 Uhr

Es gibt aktuell 396 Hinweise für Fürstenwalde/Spree.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Funktioniert nicht

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 80303
Status: in Arbeit (gelb).

Die Straßenlaterne gegenüber der Hausnummer 1 funktioniert nur sporadisch.

Fürstenwalde
Kurt-Wendt-Straße 1
Karte anzeigen (Popup)

02.10.2018, 20:18 Uhr

 

 Anmerkung:


04.10.2018
Ihr Hinweis wurde an die zuständige Fachgruppe weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker Redaktion der Stadt Fürstenwalde/Spree

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

funktioniert nicht

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 80292
Status: in Arbeit (gelb).

auf Höhe des abgerissenen Blocks in o.g. Str. auf der gegenüberliegenden Straßenseite funktioniert die Laterne nicht mehr.


Konstantin-E.-Ziolkowski-Ring
Karte anzeigen (Popup)

02.10.2018, 16:39 Uhr

 

 Anmerkung:


04.10.2018
Ihr Hinweis wurde an die zuständige Fachgruppe weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker Redaktion der Stadt Fürstenwalde/Spree

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Bushaltestelle

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 80270
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

An der Bushaltestelle in der Trebuser Straße treffen täglich viele Kinder der Sonnengrundschule, des Bernhardinums, sowie beider Horte aufeinander. Beinahe täglich kommte es zu Fehlverhalten der Kinder durch Werfen von Sand auf Fahrzeuge, Betreten der Fahrbahn, Schubsen von Kindern oder Werfen anderer Gegenstände auf Fahrzeuge. Da diese Haltestelle fast ausschließlich von Schulkindern genutzt wird, bitte ich um eine Prüfung zur Errichtung einer Halteinsel. Somit könnten Unfälle vermieden werden und die Sicherheit für Kinder und Autofahrer wieder hergestellt werden.

02.10.2018, 12:45 Uhr

 

 Anmerkung:


04.10.2018
Für das Verhalten der Kinder sind vorrangig die Eltern, sowie im schulischen Umfeld auch die Lehrer und Erzieher verantwortlich. Wir bitten Sie, sich mit Ihrem Problem an die Schul- bzw. Hortleitung zu wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker Redaktion der Stadt Fürstenwalde/Spree

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

unmögliche Raserei

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 80174
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am unbeschrankten Bahnübergang Julian- Marchlewski - Strasse/ Ausbau Ost wird dermaßen schnell über die Bahnschienen „gebrettert“, das bei uns Anwohnern die Glasvitrinen-Scheiben zerspringen, die Gläser aus den Schränken fallen etc.. Auch traf mich vor einer Woche fast ein durch die Raserei abgelöster PKW Anhänger, der sich überschlug und 1 Meter neben mir (noch auf der Strasse) aufkam. Ich war beim Laub harken auf dem Gehweg. Unlogisch das das 30 er Verkehrsschild erst nach den Schienen steht, dieses sollte versetzt werden, mindestens bis vor dem Bahnübergang (Richtung Ausbau Ost) und bis nach dem Bahnübergang (Richtung J.- Marchlewski- Strasse). Auch Kontrollen wären hier angebracht. Es halten sich weder Gülle- noch andere Lieferfahrzeuge, wie Erntefahrzeuge oder Anlieger an eine angemessene Geschwindigkeit. Sicher fühlt sich hier auf dem Bürgersteig keiner mehr.

01.10.2018, 12:03 Uhr

 

 Anmerkung:


04.10.2018
Da es sich hier um fließenden Verkehr handelt, sind wir nicht zuständig. Ihr Hinweis wird an die Polizei weitergeleitet.

01.10.2018
Ihr Hinweis wurde an die zuständige Fachgruppe weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker Redaktion der Stadt Fürstenwalde/Spree

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verkehrsbedingungen und Straßenzustand der Jahnstraße

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 80108
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

U.a. war am 18.09.2018 durch schulische Veranstaltungen (Katholisches Gymnasium und Sonnengrundschule) die Jahnstraße im o.g. Abschnitt völlig zugeparkt. Das betrifft auch das Zuparken der Anliegerausfahrten bzw. die Straße ist so eng beparkt, daß die Anlieger mit dem PKW ihre Grundstücke nicht verlassen können. Gleiche Situation betrifft im parallelen Abschnitt die Rathenaustraße. Diese Situation trat auch in der Vergangenheit kontinuierlich auf. Zu vermerken ist noch, daß das Durchfahren der Jahnstraße aufgrund des katastrophalen Straßenzustandes (z.B. großen Unebenheit, herausstehende Steine und Gullideckel) für Benutzer und Anwohner eine Zumutung ist. Auch ist die Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone, im Interesse der durchquerenden Schulkinder und Anlieger, zwingend anzuregen. Zu vermerken ist, daß die Anlieger in der Vergangenheit sowohl eigene Abwasseranschlüsse an das Straßennetz, und die Fußgängerwegbefestigung in Eigenleistung erbracht haben. Bei trockenem Wetter erfolgt die Beeinträchtigung der Anlieger durch heftigen Sandstaub und bei aktiven Regenwetter ist die Jahnstraße kaum befahrbar. Gut wäre, wenn die Verwaltung mit autorisierten Stadtverordneten sich der Situation annehmen.

30.09.2018, 18:18 Uhr

 

 Anmerkung:


04.10.2018
Der Außendienst wird diesen Bereich demnächst verstärkt kontrollieren.

01.10.2018
Ihr Hinweis wurde an die zuständige Fachgruppe weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker Redaktion der Stadt Fürstenwalde/Spree

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]