Maerker Amt Gransee und Gemeinden


Es gibt aktuell 79 Hinweise für Amt Gransee und Gemeinden.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Spielplatz

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 78448
Status: erledigt (grün).

Zu der ID 78389 so etwas kann nur jemand schreiben der keine eigenen Kinder in dem Alter hat die da spielen können oder sogar Angst vordem Krach hat. Ich bin der Meinung da müsste unbedingt ein Spielplatz hin. Denn wie oft gerade im Gartenweg sieht man Kinder an bzw. auf der Straße spielen und an die vorgegeben 30 km/h halten sich da auch nur die wenigsten.

Gransee
Am Stadtwald
Karte anzeigen (Popup)

10.09.2018, 10:28 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Siehe Antwort in ID 78389.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Überwucherte Freifläche

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 78389
Status: erledigt (grün).

Ich entnahm der Presse, dass angedacht ist, einen Spielplatz auf der Freifläche zwischen Gartenweg und Stadtwald zu errichten. Da frage ich mich als Anwohner, ob dieses Vorhaben tatsächlich Sinn macht. Herr Zehmke nimmt Bezug auf den Bebauungsplan aus den neunziger Jahren. Damals lebte tatsächlich in nahezu jedem Haus mindestens ein Kind. Einen Spielplatz haben die Kinder nicht vermisst. Wir hatten den Abenteuerwald direkt vor der Tür. Aber diese Kinder sind inzwischen schon sehr erwachsen und leben nicht mehr hier vor Ort. Insgesamt ist die Zahl der hier lebenden Kinder im Spielplatzalter wirklich sehr überschaubar. Hinzu kommt, dass sie alle ihren eigenen Spielplatz auf dem eigenen Grundstück haben ( mit Schaukel, Rutsche...). Nun zu der Freifläche. Im Bebauungsplan von damal ist auch ausgewiesen, dass diese Fläche ein wenig gestaltet werden sollte. Also, kein Park, aber zumindest begehbar. Dazu wäre es notwendig, diese Fläche zumindest von Zeit zu Zeit zu mähen. Sie ist nämlich zu einem beliebten Tummelplatz von sehr vielen Zecken geworden. Übrigens auch nicht günstig für einen Kinderspielplatz. Und diese Zecken verbreiten sich auch auf unsere Grundstücke. Abschließend denke ich, dass die Spielplatzfinanzen im Stadtgebiet sinnvoller einzusetzen wären.

09.09.2018, 13:19 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Die Diskussion hierzu wird in den politischen Gremien der Stadt Gransee (ASOV, SVV) geführt. Eine abschließende Entscheidung wird ebenfalls dort getroffen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zustellreklamation

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 78157
Status: erledigt (grün).

Wiederholt erhalten wir keine Zeitung "Märker" am Wochenende mit zugelegter Werbung. Wir vermuten, dass sich hier jemand Gelder erschleicht, aber keinerlei Leistungen erbringt. Ist bestimmt auch nicht im Sinne der Werbeträger. Wiederholte Beschwerden bei der Hotline "Zustellreklamation" änderten leider nichts.

Menz
Sandweg
Karte anzeigen (Popup)

05.09.2018, 14:07 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.


Die Zustellung des Märker liegt leider nicht in unserer Zuständigkeit. Allerdings werden wir die Redaktion des Märker´s auch auf Ihre Reklamation hinweisen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildes Parken

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 77957
Status: erledigt (grün).

Wildes Parken rund um die Kirche in Buberow, trotz mehrmaliges Ansprechen der Gutshausbesitzerin keine Reaktion

03.09.2018, 15:48 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.


In der Ortslage Buberow befinden sich keine Verkehrszeichen, die das Parken flächendeckend untersagen. Der ruhende Verkehr auf den öffentlichen Straßen findet in den allgemeinen gesetzlichen Regelungen der StVO seinen Rahmen und seine Grenzen.
Sollte diesbezüglich Erörterungsbedarf bestehen, so wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Ordnungsamtes.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Hundekacke Beutel

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 77956
Status: erledigt (grün).

Hundekackebeutel werden immer in dem Mülleimer geschmissen, durch Beobachtungen vermehrt von den Gästen des Gutshauses

03.09.2018, 15:46 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.


In den Hinterlassenschaften der Hunde befinden sich Keime und Bakterien, die die Hundehalter insbesondere auf öffentlichen Straßen, Wege und Plätzen unverzüglich zu beseitigen haben. Diese ist auch im § 8 Abs. 7 der Ordnungsbehördlichen Verordnung des Amtes Gransee und Gemeinden geregelt. Soweit gemeindliche Besucher, die mit Ihren Vierbeinern zum Beispiel den historischen Dorfkern in Buberow besichtigen und die Entsorgung der genutzten Hundekotbeutel im öffentlichen Abfallbehälter vornehmen, können Ansteckungsgefahren und unangenehme „Auftritte“ vermieden werden.
Folglich ist die Entsorgung der Beutel in die öffentlichen Abfallbehälter, die kontinuierlich der Abfallentsorgung zugeführt werden, nicht zu unterbinden.

Jedoch darf im Haushalt oder bei der Gewerbeausübung anfallender Abfall oder Restmüll nicht in die öffentlichen Behälter verbracht werden.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]