Maerker Leegebruch


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
durch den Umzug der Verwaltung kann der Maerker aus technischen Gründen zur Zeit nicht bearbeitet werden. Sofern wir wieder online sind, werden Ihre Hinweise bearbeitet.Danke für Ihr Verständnis.
Die Maerker Redaktion Leegebruch

Es gibt aktuell 45 Hinweise für Leegebruch.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Behinderung Straßenverkehr durch parkende Fahrzeuge

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 64082
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Auf dem Straßenstück zwischen Nordweg und Bärenklauer Weg in Richtung Kreisverkehr parkt ständig ein Fahrzeug halb auf der Straße halb auf dem Gehweg. Zusätzlich steht in letzter Zeit ein weiteres Fahrzeug voll auf der Straße. Der Bus und alle Fahrzeugführer haben dadurch Probleme, an diesen Hindernissen vorbeizukommen. Am 16.02. hat bereits ein Bürger diesen Mißstand gemeldet. Die Ampel im Märker steht auf grün, die Autos parken aber weiterhin dort.

28.02.2018, 18:32 Uhr

 

 Anmerkung:


Es werden regelmäßig Kontrollen durch das Ordnungsamt der Gemeinde Leegebruch durchgeführt und gegebenenfalls weitere Maßnahmen veranlasst.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Defekte Straßenlaterne

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 63897
Status: erledigt (grün).

Direkt am Grundstück Remontehof 3 ist die Beleuchtung der Straßenlaterne komplett defekt (dunkel). Wir bitten um entsprechende Instandsetzung.


Remontehof 3
Karte anzeigen (Popup)

26.02.2018, 09:43 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Straßenlaterne wurde repariert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Falschparker

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 63318
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Zwischen Nordweg und Bärenklauer Weg in Richtung Kreisverkehr parkt immer ein Fahrzeug halb auf dem Gehweg. Ziemlich gefährlich für den Verkehr.


Birkenallee
Karte anzeigen (Popup)

16.02.2018, 21:33 Uhr

 

 Anmerkung:


Das Ordnungsamt der Gemeinde Leegebruch wird den Sachverhalt prüfen und gegebenenfalls weiter Maßnahmen einleiten.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Grundstücks Überflutung bei Starkregen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62616
Status: in Arbeit (gelb).

Ich habe das Problem der Gemeinde ( Bauamt) sowohl telefonisch um den 10.7.2017,als auch per Email am 23.11.2017 mit vielen Fotos schon mitgeteilt.aber trotz mehrmaliger telefonischer Anfrage keinen Antwort auf dieses Problem erhalten.Das Problem ist, das bei Starkregen den Weg überflutet wird und die Gärten dadurch unter Wasser stehen. Die Ursache dafür hat zwei Gründe . 1. Ablauf des Regenwassers vom REWE Markt auf den Weg. Der vorhandene Graben ist zu klein und falsch ausgeführt,um die wassermengen aufzunehmen. 2. Der Weg ist auch im bezug zum Gefälle bei den Bauarbeiten falsch ausgeführt worden. Desweiteren ist der Weg durch die Bebauung der Fohlenweide sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden,unmengen an Löchern im Wegbelag. 3.Im Laufe der Zeit ist die Randbefestigung durch Sandverschiebungen stark überhöht ,bis zu ca. 25 cm. Die bei den Bauarbeiten angelegten Seitenmulden gibt es nicht mehr, sie sind durch Verwehungen vom Bauland Fohlenweide aufgefüllt worden. Alles zusammen sorgt dafür,das auch unser Grundstück 600qm bei starkregen mit ca. 20 cm Überflutet wird. Im Laufe der Zeit ist es so ,das ich die mir dadurch entstehenden Kosten nicht mehr tragen kann!!! Wobei die Lösung des Problems relativ einfach sein könnte. Der Radlader des Bauhofes könnte die Instandsetzung des Weges und der Seitenmulden ausführen. Beim REWE Markt müsste man überlegen,ob die Genehmigung des freien Ablaufs des Regenwassers auf den Weg noch zeigemäß ist, denn kein Leegebrucher darf laut Gemeindeordnung sein Regenwasser einfach so auf die Straße ableiten.Über eine Zeitgemäße Erledigung dieses Problems würde ich mich freuen. M.f.G ein Leegebrucher der sich in seinem Geburtsort nicht mehr wohl fühlt.

05.02.2018, 21:23 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Fachbereich zur Prüfung und Bearbeitung weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Steg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62181
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Wäre es nicht möglich, einen Steg über den Hauptgraben zu bauen, den auch Mütter (oder auch Väter) mit Kinderwagen und ältere Leegebrucher mit Rollator, benutzen könnten.

30.01.2018, 08:31 Uhr

 

 Anmerkung:


Durch die Gemeinde Leegebruch kann keine Überquerungsmöglichkeit des Hauptgrabens an der Kirchhofstraße errichtet werden. Der vorhandene Steg wurde nicht durch die Gemeinde errichtet und wird auf Grund der nicht gegebenen Gewährleistung der Verkehrssicherheit zurückgebaut. Die Kosten für ein zulässiges und verkehrsgerechtes Brückenbauwerk übersteigen die derzeitigen Möglichkeiten der Gemeinde, es sind aktuell bedeutendere Maßnahmen am Hauptgraben erforderlich und notwendig. Bitte nutzen Sie die vorhanden Übergänge in der Maxim-Gorki-Straße und der Veltener Straße.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]