Neuruppin: Musseum
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Klosterkirche im Sommer

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 164 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Holperstelle

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66764
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Der Baustellenbereich, der über den Parkplatz führt, ist seit längerem sehr holprig ausgefahren. Er wäre für alle Nutzer schön, wenn dieser Breich mit geeignetem Material geebnet würde. Unsere Autoreifen wären dankbar !


Karl-Marx-Straße 3
Karte anzeigen (Popup)

10.04.2018, 12:08 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an unser Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 66996.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Angehackte Birke

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66682
Status: erledigt (grün).

Am Ortsausgang Lichtenberg Richtung Wuthenow steht eine Birke, welche vor einigen Wochen von einer männlichen Person mit einer Axt angehackt wurde. Im vorbeifahren ist zu sehen das nur noch etwa die Hälfte des Stammes ( in der Breite) vorhanden ist. Es besteht die Gefahr das diese vermutlich beim nächsten Sturm umstürzen wird. Welchen Sinn dieses Gehacke im laufenden Verkehr hatte erschließt sich mir nicht. Ich bitte Sie den Sachverhalt an das zuständige Amt mit Bitte um Sicherheitsüberprüfung weiterzuleiten. Vielen Dank

09.04.2018, 18:26 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zur Prüfung an unser Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.
Der zuständige Baumwart teilt am 10.04. mit: Ich habe mir den Baum angesehen und habe festgestellt, dass ein Baumpilz entfernt wurde. Das Kernholz ist dabei nicht beschädigt worden. Somit ist der Baum zum Zeitpunkt der Besichtigung stand- und bruchsicher. Die Zuständigkeit dieses Baumes liegt beim Landesbetrieb Straßenwesen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zerst

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 66388
Status: in Arbeit (gelb).

Zwischen der Heinrich-Rau. Straße und dem Wohnblock der Hermann-Matern- Str. 40 -33 wurde im März "Kahlschlag" betrieben. Mitarbeiter des Bauhofes entfernten sämtliche Sträucher und Bäume und ließen nur die Obstbäume stehen. Zwischen diesen befindet sich nun eine Fläche aus Modder mit Löchern, Resten von Gestrüpp und viel Müll. Wie lange bleibt dieser unansehnliche Zustand erhalten? Was soll daraus werde? Wer wird die Fläche pflegen? Ein natürlicher Lärmschutz wurde dadurch entfernt. Leider wurde mit den Anwohnern vorher nicht gesprochen. Wir hätten den Zuständigen von der Artenvielfalt an Vögeln und Kleintieren erzählt, die hier lebten. Leider wurde so ein kleines Biotop in der Stadt zerstört.

05.04.2018, 14:39 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihre Anfrage wurde an die zuständigen Fachämter weitergeleitet.
Das Amt für Stadtentwicklung teilt mit: Im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt soll diese Fläche, auf der bis vor wenigen Jahren noch die Fernwärmetrasse verlief, neu gestaltet werden. Der Freischnitt der Fläche ist durch den Stadtservice erfolgt. Der Hinweis wurde mit der Bitte um weitere Informationen an den Stadtservice der Stadtwerke Neuruppin weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Das muss man nicht verstehen ...

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65773
Status: erledigt (grün).

Ich bin Erzieherin in der ev.Kita in Radensleben. Die Kita befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kreuzung. Vor der Kita wurde vor kurzen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h genehmigt und Schilder dafür angebracht. Das ist total super, doch niemand kann verstehen, warum diese Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h 5 Meter vor dem Zebrastreifen (Fußgängerüberweg), welcher sich an der Kreuzung befindet und von Eltern und Kitakindern sowie den Schülern, die jeden Morgen zur Bushaltestelle gehen genutzt werden muss. Wo doch die Kreuzung die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h automatisch aufheben würde. Dieses Schild ist sowas von unnötig. Dafür hätte ich gern einmal eine Erklärung.

Radensleben
Dorfstraße 89
Karte anzeigen (Popup)

27.03.2018, 15:54 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Der Hinweis wurde an unser Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.
Dieses teilt mit, dass die Beschilderung auf Antrag des für die Straße zuständigen Landesbetriebs Straßenwesen durch die Verkehrsbehörde des Landkreises OPR (in Abstimmung mit der Polizei) angeordnet wurde.
Der Hinweis wird daher zuständigkeitshalber an die Verkehrsbehörde des Landkreises weitergeleitet.
Der Landkreis OPR teilt am 11.04.2018 mit:
"Bei den angeordneten 30 km/h handelt es sich um ein sog. Streckenverbotszeichen, das an der nächsten Einmündung/ Kreuzung nicht endet. Viele Kraftfahrer nehmen dies aber an. Das Streckenverbot endet nur dann, wenn ein Aufhebungsschild dies kenntlich macht (Verkehrszeichen 278 oder 282 laut StVO) oder ein Zusatzschild die Streckenlänge angegeben hat (z. B. "600 m") oder an einer Ortstafel.
Dass überhaupt die Geschwindigkeit herabgesetzt worden ist, liegt an der Änderung der StVO und den Ausführungsvorschriften des Landes Brandenburg. Der Landkreis hat auf diese gesetzliche Neuregelung reagiert und daher Tempo 30 vor der Kita angeordnet."

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Containerinhalt verteilt sich auf Straße

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 65702
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Vor dem Haus der Wulffenstraße 51 steht seit längerem ein voller AWU Container. Wenn etwas Wind aufkommt verteilt sich der Inhalt auf die Straße und die umliegenden Autos. Es wird Zeit, dass der Container entfernt wird. Oder abgedeckt.


Wulffenstraße 51
Karte anzeigen (Popup)

26.03.2018, 19:41 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an unser Ordnungsamt weitergeleitet.

Das Ordnungsamt teilt mit, dass der Sachverhalt mit dem Bürger/ der Bürgerin in Klärung ist. Der Missstand sollte in den nächsten Tagen behoben sein.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]