Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Musseum
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 129 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Müll

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 116362
Status: in Arbeit (gelb).

Gegenüber der Einfahrt zum Parkplatz auf der Halbinsel liegt ein voller blauer Müllsack und daneben eine kleine Schranktür oder ähnliches.

Gühlen-Glienicke
Seestraße
Karte anzeigen (Popup)

16.11.2019, 20:14 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an unser Ordnungsamt weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ampelanlage AS Neuruppin Süd

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 115910
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Warum ist seit dem 11.11.2019 die Ampelanlage an der Anschlußstelle Neuruppin Süd wieder außer Betrieb. Ich komme jeden Morgen aus Richtung Hamburg. Es ist kaum möglich auf die Landstraße nach Neuruppin aufzufahren. Ab wann geht die Ampel wieder in Betrieb oder soll sie zurück gebaut werden?



12.11.2019, 15:27 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihre Frage wurde zuständigkeitshalber an den Landesbetrieb Straßenwesen weitergeleitet. Dieser teilt am 13.11. mit: "Die aktuellen Probleme an der AS Neuruppin-Süd sind der momentanen Sperrung der AS Fehrbellin und Neuruppin geschuldet - es gibt aus diesem Grund ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen auf der L 16. Bezüglich einer Begründung für die Außerbetriebnahme der LSA (Ampel) an der AS Neuruppin-Süd wenden Sie sich bitte zuständigkeitshalber an das Straßenverkehrsamt in Neuruppin."
Der Hinweis wurde daher an den Landkreis OPR (Straßenverkehrsbehörde) weitergeleitet. Der Landkreis teilt am 21.11. mit: "Die Ampelanlage an der Auffahrt Neuruppin Süd war lediglich für den Zeitraum in Betrieb, als wegen der Sperrungen an der Auffahrt Neuruppin/Dabergotz mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet werden musste und gleichzeitig in Neuruppin 2 Großveranstaltungen stattfanden, der Martinimarkt und der Teilemarkt. Nachdem diese Veranstaltungen am 10. November 2019 zu Ende waren, gab es verkehrstechnisch keinen Grund, die Ampeln weiter laufen zu lassen.
Der Knotenpunkt funktioniert reibungslos ohne Stauerscheinungen. Sollte der Linksabbieger etwas warten müssen, so ist das nicht zu verhindern. Die vom Landkreis getroffene Regelung stößt bei den meisten Autofahrern auf breite Zustimmung, weil so unnötige Unterbrechungen des Verkehrsflusses vermieden werden."

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zugeparkte Fahrrad-Bedarfsstreifen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 114879
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Gelten während des Martinimarktes die Parkverbotsschiler entlang der Neuruppiner Karl-Marx-Straße nicht? Abends ist der asphaltierte Seitenstreifen für Fahrradfahrer komplett zugeparkt (ich meine nicht den abgesperrten Bereich für die Schausteller). Was macht das Ordnungsamt eigentlich am Samstag- und Sonntagabend? In der Karl-Marx-Straße gäbe es jede Menge zu tun, damit dort nicht nur das Recht der Stärkeren gilt, die dort ihre zwei Tonnen Blech illegal deponieren und damit alle anderen behindern.


Karl-Marx-Straße
Karte anzeigen (Popup)

03.11.2019, 19:48 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet. Die Außendienstmitarbeiter*innen (die übrigens auch am Wochenende im Dienst sind) werden den Bereich im Auge behalten und ggf. entsprechende Maßnahmen ergreifen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Bass Martinimarkt

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 114769
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Ist es möglich den Schaustellern mitzuteilen, dass der Bass der Musikanlagen bitte nicht auf Ultimo zu drehen ist?! Gegen die Lautstärke der Musik sagt niemand was, man kann ja die Fenster schließen. Aber der Bass ist unerträglich! Gestern (Freitag) ging es doch auch ohne! Bitte stellen Sie das ab.


Friedrich-Engels-Straße
Karte anzeigen (Popup)

01.11.2019, 19:39 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zuständigkeitshalber an den Bereich Stadtmarketing der InKom Neuruppin GmbH weitergeleitet. Die Mitarbeiter*innen werden sich darum kümmern.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

reger Autoverkehr und rechtsfreie Räume auf Fahrradstraßen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 114721
Status: erledigt (grün).

Auf den Fahrradstraßen der Stadt Neuruppin sind täglich Dutzende Autos unterwegs, die dort gar nicht fahren dürften, da sie weder dem land- noch dem forstwirtschaftlichen Verkehr zuzurechnen sind. Trotzdem bedrängen diese Autofahrer beispielsweise zwischen Treskow, Buskow und Wustrau, zwischen Molchow und Krangen sowie zwischen Krangen und Zippelsförde in teils aggressiver und gefährdender Weise Fahrradfahrer und zeigen sich bar jedes Unrechtsbewusstseins mit teils absdurden Ausreden („Anlieger dürfen hier fahren“, „ich habe keine Lust, einen Umweg zu fahren.“). Kinder können auf diesen eigentlich autofreien Strecken nicht gefahrlos das Fahrradfahren üben. Ein gefahrloses Überholen der Fahrradfahrer (1,5 Meter seitlicher Mindestabstand) ist auf den einspurigen Fahrradstraßen nicht möglich – trotzdem wird man dort als Radfahrer regelmäßig von Autos mit teils hohem Tempo überholt. Kontrollen der Autofahrer finden nicht statt. Wie lange ungefähr gedenkt die Stadt Neuruppin noch, diese rechtsfreien Räume auf ihren Fahrradstraßen zu dulden?



01.11.2019, 10:53 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zuständigkeitshalber an die Polizei weitergeleitet. Diese teilt am 21.11. dazu folgende Erkenntnisse mit: Im Zeitraum 5.-17.11.2019 wurde die Fahrradstraße zwischen Neuruppin/Treskow und Fehrbellin/Wustrau insgesamt 12 Mal bestreift. Die besagte Örtlichkeit wurde zu unterschiedlichen Tageszeiten kontrolliert. Es wurde lediglich ein Kraftfahrzeug festgestellt. Dieser Fahrzeugführer hatte ein berechtigtes Interesse, da es sich um ein rein landwirtschaftliches Kraftfahrzeug handelte. Im selben Zeitraum wurde die Fahrradstraße zwischen Molchow und Krangen bestreift. Hier wurden keine Kraftfahrzeuge festgestellt.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]