Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Musseum
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 129 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

ständiges Parken auf dem Fuß- und Radweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 113921
Status: in Arbeit (gelb).

Der Bürgersteig an der B167 in Alt Ruppin ist vor dem Haus (...) eigentlich täglich von einem oder mehreren Autos zugeparkt, selbst dann, wenn direkt gegenüber eine oder mehrere legale Parktaschen frei sind. Fußgänger und Radfahrer müssen dort über die Bordsteinkante auf die Fahrbahn zwischen die Lkw ausweichen. Rollstuhlfahrer haben gar keine Chance. Radfahrer dürfen dort zwar auf der Fahrbahn fahren, werden aber angehupt, weil Autofahrer die Bedeutung des Schildes "Fußweg - Radfahrer frei" nicht kennen. (...)
Anmerkungen der Redaktion: Aus Datenschutzgründen kann das Foto nicht veröffentlicht werden und wurde der Hinweis gekürzt.

23.10.2019, 16:27 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr vollständiger Hinweis wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parken auf dem Fuß- und Radweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 113916
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am ständigen Falschparken vor dem Bürohaus (...) in Neuruppin hat sich leider seit meinem vorherigen Hinweis nichts gerändert (siehe Foto vom 22.10.) Auf dem Fußgänger- und Fahrradweg (...) hat es sich leider eingebürgert, diesen mit parkenden Autos zuzustellen. Dort müssen Rollstuhlfahrer und Fahrräder mit Anhänger nun täglich über einen hohen Bordstein auf die stark befahrene Bundesstraße ausweichen – unter Lebensgefahr. Der kombinierte Fahrradweg ist als benutzungspflichtig beschildert (...). Es ist wohl pure Bequemlichkeit der Autofahrer dort den Fahrradweg zu blockieren und schwächere Verkehrsteilnehmer zu behindern und in Gefahr zu bringen.
Hinweis der Redaktion: Aus Datenschutzgründen kann das Foto nicht veröffentlicht werden und wurde der Hinweis gekürzt.

23.10.2019, 16:03 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für den erneuten Hinweis. Wie das Ordnungsamt bereits mitteilte, kontrollieren die Außendienstmitarbeiter*innen diesen Bereich auch. Es kann allerdings nicht ständig ein*e Mitarbeiter*in vor Ort sein.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 109684.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

vermeidbare Barriere vor der Tür der Rollstuhlfahrer

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 113871
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Das Starkstromkabel für den Martinimarkt ist in der Karl-Marx-Straße wieder so verlegt worden, daß die alten Leute aus dem dortigen Seniorenheim mit Rollstühlen nicht mehr alleine auf die Straße können. Vor einem Jahr hat ein 80-Jähriger dort bereits versucht, seine weinende Frau im Rollstuhl über das Hindernis zu schieben – was ohne Anlauf aber nicht gelang, bis Passanten halfen. Der EAN war das bekannt – trotzdem hat sie die Kabelschwelle wieder genau vor die Tür des Seniorenheims gelegt – und das ganz ohne Not: Da das Kabel den Gehweg zum Stromkasten hin sowieso queren muss (vor der Fontanebuchhandlung), hätte man es auch gleich an der Friedrich-Ebert-Straße über den Gehweg führen und so den Hauseingang des Seniorenheimes barrierefrei halten können.
Anmerkungen der Redaktion:
Die EAN hat hiermit nichts zu tun, vermutlich ist die INKOM als Veranstalterin gemeint.
Der Hinweis, der wortgleich 2 Mal gegeben wurde, ist nur 1 Mal veröffentlicht. Er wurde zudem auf die wesentliche Punkte eingekürzt.


Karl-Marx-Straße 81
Karte anzeigen (Popup)

23.10.2019, 12:07 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zuständigkeitshalber an die INKOM Neuruppin GmbH als Veranstalterin des Martinimarktes weitergeleitet. Diese teilt am 23.10. mit: Wir haben das Thema von Beginn an auf dem Plan, in der Umsetzung gab es aber offensichtlich eine Kommunikationslücke bei oder mit dem Dienstleister. Wie versprochen schaffen wir eine Lösung - auch wenn diese nicht ganz so simpel ist wie der Hinweisgeber vorschlägt. Am Freitag gibt es darüber hinaus einen abgestimmten Termin mit Vertreter*innen vom Arbeitskreis Barrierefreiheit vor Ort und wir nehmen dann das Festgelände in Gänze in Augenschein.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Behindertenparkplatz

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 113820
Status: erledigt (grün).

Der Behindertenparkplatz (...) wurde auf Antrag eines Mieters (...) eingerichtet. Der Antragsteller ist 2019 verstorben. Für eine weitere entsprechende Nutzung gibt es keinen Bedarf mehr. Damit die Anlieger den ohnehin schon knappen Parkraum wieder nutzen können, ist die Entfernung der Behindertenparkplatzkennzeichnung notwendig.

23.10.2019, 08:11 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis, der aus Datenschutzgründen in gekürzter Form veröffentlicht wird, wurde zur Prüfung und ggf. weiteren Veranlassung an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.
Dieses teilt am 23.10. mit, dass der Rückbau der Schilder zeitnah beantragt und entsprechend umgesetzt wird.
Am 5.11. wurde die entsprechende Beschilderung demontiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Knallschussgerät

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 113660
Status: in Arbeit (gelb).

Es werden regelmäßig - unregelmäßig Schüsse abgegeben oder simuliert. Das wird vermutlich gemacht, um Kraniche oder andere Vögel zu vertreiben die sonst auf den Feldern rings um Buskow vertreten waren. Die Aufstellungsorte wechseln - am Wochenende war es irgendwo auf dem Feld zwischen Buskow und der Strasse zur Autobahn aufgestellt.

Buskow
Buskower Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

21.10.2019, 20:28 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]