Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Museum

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 108 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Achtung Gefahr: Wasser steht auf der Fahrbahn direkt unter der Unterführung der A24 von Stöffin kommend

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 164016
Status: in Arbeit (gelb).

Bei der Unterführung der A24 von Stöffin kommend steht unter der Brücke auf der rechten Fahrbahn Wasser. Gefahr von Aquaplaning (Wasserglätte) und besonders bei überfrierender Glätte besonders für Zweiräder!!!!! (Sonnabend 13.03.21 nach Gewitter) Besonders ärgerlich scheint dieser Zustand, da alles wie erst neu gebaut aussieht.



15.03.2021, 14:49 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zur Prüfung an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Das ist kein Fahrradweg mehr, das ist eine Autobahn

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 163753
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Jeden Tag aufs Neue frische Autospuren auf dem neu gebauten Fahrradweg - 13 illegale Auffahrten allein auf den 2 Kilometern zwischen Neumühle und Bürger Wendemark. Zudem verdrecken Autoreifen den Radweg mit Schlamm. Das ist kein touristischer Fahrradweg mehr, das ist eine Autobahn für die Anlieger des Heimburger Wegs. Fördermittel zurückzahlen!


Heimburger Weg
Karte anzeigen (Popup)

12.03.2021, 15:21 Uhr

Foto: Das ist kein Fahrradweg mehr, das ist eine Autobahn

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 158164.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Lärmbelästigung durch Straßenbelag

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 163236
Status: in Arbeit (gelb).

durch den Belag der Straße in Richtung Sonnenland werden die Fahrgeräusche der Autos extrem erhöht. Dies stört nahezu alle Anwohner und ist auch bekannt. Abhilfe würde hier eine durchgehende 30er-Zone schaffen, da mit abnahme der Fahrgeschwindigkeit auch der Geräuschpegel deutlich reduziert wird.


Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

08.03.2021, 09:06 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, den wir leider nicht zuordnen können. Er wurde zur Klärung an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Müll

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 163200
Status: in Arbeit (gelb).

Viel Müll am Straßenrand. Auch an Wittstocker Allee. :(


Nymburk-Ring
Karte anzeigen (Popup)

07.03.2021, 19:45 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an den Stadtservice weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Fäkalien von Tieren auf der Komunikation und den Wallanlagen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 163159
Status: erledigt (grün).

Wallanlagen und Kommunikation sind derart mit Tierfäkalien verschmutzt, dass dies im Zuge täglicher Kontrollen auffallen müsste? Warum werden Hundebesitzer nicht bzw. nicht stärker kontrolliert? Es ist einfach eine Zumutung, dass man nicht "Herr der Lage" ist! Ein Anfang wäre es, wenn man die Hundebeutelstation auffüllt (sind seit MONATEN leer!!!)


Kommunikation

07.03.2021, 11:42 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Ordnungsamt und das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.
Das Sachgebiet Tiefbau teilt dazu am 9.3. mit: Die Hundetütenspender werden regelmäßig, 2 x die Woche (Montag + Donnerstag), befüllt. Insofern wird hier seitens der Stadt alles getan, um auch die Wallanlagen sauber und frei vom Hundekot zu halten. Leider gibt es immer wieder Mitbürger*innen die sich bevorraten, so dass die Spender schon nach einem Tag wieder leer sind. Eine tägliche Befüllung ist nicht vorgesehen. Und trotz größtem Verständnis für jeden, der schon einmal hineingetreten ist, ist die Beseitigung etwaiger Hundekothaufen von der Wallanlage ebenfalls nicht vorgesehen. Gemäß § 7 Stadtordnung hat jede*r Führer*in eines Hundes geeignete Materialien (z.B. Tüten) in ausreichender Anzahl mit sich zu führen. Jede*r Tierhalter*in hat dabei die Pflicht eigenverantwortlich zu handeln.
Anmerkung der Redaktion: Insofern wäre es "ein Anfang", wenn sich Hundehalter*innen, auch zum Wohle der Allgemeinheit, an die Regeln halten würden.
Ein Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes teilt am 10.3. mit: "Betreffend der Maerker-ID 163159 war ich gestern und heute zu verschiedenen Zeiten auf den Wallanlagen und an der Kommunikation unterwegs. Dort habe ich intensiv die Einhaltung der Stadtordnung bezüglich Leinenpflicht und mit besonderem Augenmerk das Mitführen und Benutzen der Kotbeutel kontrolliert. Am gestrigen Tag musste ich, von insgesamt 14 kontrollierten Hundeführer*innen, einen wegen fehlendem Kotbeutel verwarnen.
Die Vorrichtungen zur kostenfreien Entnahme von Kotbeuteln war an beiden Tagen gefüllt. Ein Missbrauch dieser Vorrichtungen und etwaige Mitnahme eines Vorrats ist aber leider nicht zu verhindern.
Wir waren zudem in den letzten Monaten, im Rahmen der Kontrollen, mehrfach in den genannten Bereichen unterwegs und werden diese Kontrollen auch weiterhin verstärkt durchführen."

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]