Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Museum

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 112 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Fehlendes Zusatzschild

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 153116
Status: in Arbeit (gelb).

Am Verkehrszeichen Durchfahrtsverbot für LKW fehlt das Zusatzschild " Frei für Anlieger ". Wie sollen sonst Lieferanten und Ortsansässige Unternehmen mit ihren Fahrzeugen nach Binenwalde kommen? Mit freundlichen Grüßen


Binenwalder Straße 2
Karte anzeigen (Popup)

28.11.2020, 11:12 Uhr

Foto: Fehlendes Zusatzschild

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet. Dieses teilt mit, dass der Vorgang zur Überprüfung der Gesamtbeschilderung an das Straßenverkehrsamt des Landkreies OPR weitergeleitet wurde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Laternenmast

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 153094
Status: in Arbeit (gelb).

Der Laternenmast weist erhebliche Alterserscheinungen auf. Es sollte eine Statikprüfung durchgeführt werden.

Alt Ruppin
Anna-Petrat-Straße 60
Karte anzeigen (Popup)

27.11.2020, 17:50 Uhr

Foto: Laternenmast

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an die Stadtwerke Neuruppin weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

geplatzte Laubsäcke der Stadtwerke

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 153031
Status: erledigt (grün).

Mehrere der Papier-Laubsäcke für Stadtwerke-Kunden liegen zerfetzt auf der Straße nach Molchow, einer seit Donnerstagabend auch auf der städtischen Wiese am Dorfplatz 5. Anwohner hatten die Fläche bereits gesäubert. Nun liegen dort Laub und Papier, das die Stadtwerke abholen sollten. Außerdem sind frische Lkw-Reifenspuren im städtischen Rasen.


Dorfplatz 5
Karte anzeigen (Popup)

26.11.2020, 23:46 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an den Stadtservice weitergeleitet. Dieser teilt am 27.11. mit: "Unsere Kollegen sind zweimal die genannte Strecke abgefahren, haben aber lediglich einen kaputten Papiersack an der Straße gefunden. Dieser ist auseinandergefallen, weil er zu voll war. Die Sackreste sowie das Laub wurden von uns entsorgt. Leider halten sich so einige Bürger nicht an die Vorgaben, was die Befüllung und das Rausstellen der Säcke betrifft. Die Säcke
sollten am Abholtag bis spätestens 6:00 Uhr, frühestens am Vortag ab 18:00 Uhr bereitgestellt werden und höchstens 20 kg Pflanzenmaterial enthalten. Oft sind die Papiersäcke so schwer, dass sie beim Anheben zerreißen."

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Schild 50

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 152806
Status: in Arbeit (gelb).

Vor Haus Nr.22 steht immer noch das provisorische 50-er Schild mit Erdspieß. Jetzt ungefähr seit 2 Jahren! Warum eigentlich ????? Hatte das im März schon mal gemeldet!


Straße des Friedens 22
Karte anzeigen (Popup)

24.11.2020, 18:42 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zur Prüfung an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Beschilderung Halteverbot

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 152804
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Nach Abschuß der Fernwärmearbeiten am Rheinsberger Tor vor ca. 6 Wochen wurden die Halteverbotsschilder in der Str. d. Friedens nicht wieder zurückgesetzt. Sie standen stadtauswärts vor Haus Nr. 2A (vor dem Balkon) und stadtauswärts vor Haus Nr. 20. Bitte die Parkplätze wieder freigeben. Danke!


Straße des Friedens
Karte anzeigen (Popup)

24.11.2020, 18:33 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zur Prüfung an das Sachgebiet Tiefbau weitergeleitet. Dieses teilt mit, dass die Halteverbotsschilder im Zusammenhang mit der Errichtung der Haltestellen für den Schienenersatzverkehr zu sehen sind.
Daher bleiben diese auch solange stehen bis die Maßnahme Seedammbrücken erledigt ist (bis ins Jahr 2021 hinein).

 

[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]