Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Musseum

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 126 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

totes Tier

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 105800
Status: in Arbeit (gelb).

Totes Wildschwein / Höhe Klappgraben


Nymburk-Ring
Karte anzeigen (Popup)

06.08.2019, 21:11 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Benutzung Fahrradweg durch Reiter

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 105667
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Wir haben am Sonntag (04.08.) den neuen Radweg von der Gentzstrasse nach Kunsterspring ausprobiert. Es ist eine tolle Strecke und lässt sich sehr gut fahren. Auf dem Rückweg mussten wir feststellen, dass dieser durch Reiter genutzt wird und somit der etwas festere Untergrund durch die Pferdehufe aufgebrochen wird und es somit die Rückfahrt sich schon nicht mehr so angenehm fahren lässt. Es handelt sich um Reiter, die ihre Pferde auf einer Koppel an der Gentzstrasse halten. Ein entsprechendes Verbotsschild und die ein oder andere Kontrolle bzw. Wegsperren würden hier bestimmt für Abhilfe sorgen.


Gentzstraße
Karte anzeigen (Popup)

05.08.2019, 19:41 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Bei der Naturroute handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit den städtischen Tochtergesellschaften InKom Neuruppin GmbH und Stadtwerke Neuruppin GmbH. Ihre Frage wurde dorthin weitergeleitet.
Hierzu teilt die InKom Neuruppin GmbH am 7.8. mit: Vielen Dank für den Hinweis zur Beschaffenheit der Naturroute in Bezug auf Nutzung durch den Radverkehr.
Nach Waldgesetz des Landes Brandenburg (LWaldG) ist Reiten und Fahren mit bespannten Fahrzeugen grundsätzlich auf zweispurigen Wegen und Straßen erlaubt. Ausgenommen sind: Sport- und Lehrpfade, Rückewege und Waldeinteilungsschneisen.
Gesetzliche Regelungen zum Reiten sind im LWaldG Bbg im § 15 verankert. Die Naturroute verläuft überwiegend auf zweispurigen Wegen. Aus dem LWaldG ergibt sich somit keine rechtliche Grundlage, dass auf dem ausgewiesenen Radweg "Naturroute Neuruppin" ein Verbot für Reiter besteht.
Natürlich sind Aufbrechungen des Untergrundes durch Hufspuren aus Sicht des Radfahrers eine Beeinträchtigung der Qualität. Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass es eine Naturroute ist, die witterungsabhängig in unterschiedlicher Qualität befahrbar ist.
Aus touristischer Sicht sind sowohl eine Förderung des Rad- als auch des Reittourismus wünschenswert. Unabhängig von der nicht gegebenen rechtlichen Möglichkeit zum Verbot für Reiter ist gegen eine Nutzung von Reitern, Fahrradfahrern, Läufern und auch Wanderern nebeneinander auf dieser Naturroute nichts einzuwenden. Voraussetzung ist, dass auch hier - angelehnt an § 1 der Straßenverkehrsordnung - die "ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme" von allen Nutzenden beachtet wird.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Werbeschild

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 105618
Status: in Arbeit (gelb).

Moin,seit einigen Wochen steht ein Werbeschild (...).Ist dies so gestattet?

Anmerkung der Redaktion: Aus Datenschutzgründen wurde der Hinweis nicht vollständig veröffentlicht.

05.08.2019, 12:33 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr (vollständiger) Hinweis wurde zur Prüfung an unser Ordnungsamt weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Müllaktion am 30.07.2019

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 105505
Status: in Arbeit (gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben schon mehrfach Hinweise gegeben, dass der Wald vor unserer Tür verschmutzt wird. Kontakte mit dem Bürgeramt fand schon mehrfach statt. Eine öffentliche Reinigung fand auch statt. Kurz darauf, ca. 14 Tage haben die Müllschweine schon wieder alles vermüllt. Unser Ferienenkel Annika aus Berlin fand das auch nicht gut. Sie hat einen vollen Sack dieser Müllschweine zusammen mit ihrer Oma eingesammelt. Diesen Sack hat sie im Wald Nietwerder Weg zwischen Nietwerder Ausbau und Nietwerder mit Plastikmüll gefüllt. Das ist eine ca. 470 m kurze Straße, die rechts und links ständig vermüllt wird. In 2 Wochen ist es wohl wieder Zeit zum Reinigen. Es sollte ein gesellschaftliches Interesse entwickelt werden, damit nicht unsere Enkelin in Ihren Ferien anreist, um hier zu reinigen. Wie bitten um Abholung des Müllsackes. Die GPS daten haben Sie.



Karte anzeigen (Popup)

04.08.2019, 11:55 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Danke für den Hinweis. Wir teilen durchaus Ihren Unmut über das Verhalten einiger Mitbürger*innen. Leider lassen sich die Verantwortlichen nur in den seltensten Fällen "erwischen". Vielen Dank an Ihre Enkelin und Sie.
Ihr Hinweis wurde an unseren Stadtservice weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baum Droht auf die Straße zu fallen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 105278
Status: in Arbeit (gelb).

An der gekennzeichneten Position ist ein abgestorbener Baum umgekippt und steht aktuell quer über der Straße und wird von Ästen gehalten und droht aber weiter auf die Straße zu kippen. Bitte um baldige Entfernung



Karte anzeigen (Popup)

01.08.2019, 17:17 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an unsere Baumwarte weitergeleitet.

 

[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]