Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Altes Gymnasium
Neuruppin: Klosterkirche im Sommer
Neuruppin: Museum

Maerker Neuruppin


Bei Störungen der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet der Fontanestadt Neuruppin haben Sie die Möglichkeit, sich - im Sinne einer noch schnelleren Abhilfe - direkt an die Hotline der Stadtwerke Neuruppin GmbH, Tel. 033 91 - 511 111, zu wenden.

Es gibt aktuell 140 Hinweise für Neuruppin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Straßenlaternen defekt

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 229640
Status: erledigt (grün).

Nach Reparatur immer noch keine Straßenbeleuchtung ab Zietzenowgraben in der Anna-Petrat-Straße

Alt Ruppin
Roofwinkel 11
Karte anzeigen (Popup)

17.11.2022, 18:32 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde (erneut) an die Stadtwerke Neuruppin weitergeleitet. Diese teilen am 21.11. mit, dass der Defekt nun endgültig behoben wurde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Defekte Straßenbeleuchtung

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 229564
Status: erledigt (grün).

Anna-Petrat-Straße Ausfall der Beleuchtung ab Zietzenowgraben

Alt Ruppin
Anna-Petrat-Straße 58
Karte anzeigen (Popup)

17.11.2022, 08:38 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an die Stadtwerke Neuruppin weitergeleitet. Diese teilen am 17.11. mit, dass der Defekt bereits behoben wurde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Dauerbeleuchtung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 229215
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Auf dem Gelände der Pestalozzischule, im Neubau am Rad/Fußweg ist zum wiederholten mal die Dauerbeleuchtung eingeschaltet. Vom 11.11.-13.11.2022 nachweislich 24 Stunden am Tag. Dringend den Verantwortlichen in Kenntnis setzen!


Puschkinstraße 5C
Karte anzeigen (Popup)

14.11.2022, 10:31 Uhr

Foto: Dauerbeleuchtung

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde zur Klärung an den Landkreis OPR als Schulträger weitergeleitet. Dieser teilt am 23.11. mit: "Die kritisierte angeschaltete Beleuchtung im neu errichteten WAT-Gebäude (Arbeitslehre) der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule in Neuruppin im Zeitraum vom 11.bis 13. November 2022 wurde durch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin als Schulträger und Bauherrn geprüft. Es ist leider nicht mehr nachvollziehbar, aus welchen Gründen die Beleuchtung nach Schließung des Gebäudes noch angeschaltet war. Am späten Nachmittag des 11. Novembers 2022 (Freitag) waren noch Baufirmen im Gebäude zur Durchführung von Restarbeiten tätig. Vermutlich wurde beim Verlassen des Objektes versehentlich die Beleuchtung nicht ausgeschaltet. Die Nutzer:innen des Gebäudes und auch die am Bau Beteiligten wurden noch einmal auf die konsequente Abschaltung der Beleuchtung bei Verlassen des Gebäudes, was auch generell für alle Gebäude gilt, hingewiesen. Ein weiterer derartiger Vorfall sollte so in Zukunft vermieden werden."

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

mehrere Farbeimer u.ä.

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 229212
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Vom Wohngebiet Walther-Rathenau-Str. in Richtung Klappgraben an den Bahnschienen Höhe an der Rampe mehrere Farbeimer u.ä.


Walther-Rathenau-Straße
Karte anzeigen (Popup)

14.11.2022, 10:26 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet. Dieses teilt am 14.11. mit: Am 02.11.2022 wurden bei einer Kontrolle Farbeimer, Bauschutt etc., die im Maerker-Hinweis ID 229212 aufgeführt sind, festgestellt und dokumentiert. Ein Schreiben mit der Aufforderung zur Beseitigung des Unrats/Müll ging am 04.11.2022 an den Eigentümer des Flurstücks. Bis zum heutigen Tag liegt keine Antwort vor. Das Ordnungsamt wird den Bereich im Blick behalten.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Immernoch verlassenes Fahrzeug

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 229045
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Bezugnehmend auf 2 IDs ID 222677, ID 223826 steht besagtes Fahrzeuig immernoch unberührt an selber Stelle (...).

12.11.2022, 17:59 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank. Ihr Hinweis wurde erneut an das Ordnungsamt weitergeleitet. Dieses teilt am 17.11. mit, dass sich zwischenzeitlich ein anderer Sachstand ergeben hat: Derzeit sind dem Ordnungsamt rechtlich die Hände gebunden, was das Entfernen des Fahrzeuges angeht. Denn dieses ist aktuell zugelassen und darf im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden, auch ohne gültige Hauptuntersuchung. Eine Einstufung als Abfall und damit das Bekleben mit den roten Punkten ist somit nicht möglich. Das Ordnungsamt wird aber mit den Fahrzeughaltenden in Verbindung bleiben, damit das Fahrzeug dennoch so bald wie möglich entfernt wird (wie gesagt, auf freiwilliger Basis).

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]