Maerker Rüdersdorf bei Berlin


Maerker bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, die Verwaltung auf infrastrukturelle Mängel und Gefahren aufmerksam zu machen. Maerker ist jedoch kein Portal zur öffentlichen Anzeigenerstattung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten. Nutzen Sie bitte dafür die Internetwache oder die Sprechzeiten des Ordnungsamtes. Hinweise, die den Rückschluss auf Personen zulassen werden zwar weitergeleitet, aber nicht im Maerker-Portal veröffentlicht. Generell möchten wir Sie bitten, wenigstens Ihre E-Mail-Adresse anzugeben, damit wir von Ihnen bei Bedarf genauere Informationen erhalten können.

Es gibt aktuell 191 Hinweise für Rüdersdorf bei Berlin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - angenommen (rot)

tote Fische und viele Glasscherben

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 157709
Status: angenommen (rot).

Am 16.01.2021 lagen an den Glascontainern mehrere tote Fische herum. Eklig und gesundheitsgefährdend. Weiterhin lagen dort ganz viele Glasscherben - große Unfallgefahr! Die Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden!


Lindenstraße
Karte anzeigen (Popup)

19.01.2021, 17:15 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben die zuständige Abteilung informiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - angenommen (rot)

Parkende Autos auf Grünstreifen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 157705
Status: angenommen (rot).

Lichtenow Dorfstraße: dort stehen ständig (täglich) parkende Autos auf dem Grünstreifen. Kontrollen notwendig. Andere Leute werden auch für widerrechtliches Parken bestraft!


Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

19.01.2021, 17:06 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben die zuständige Abteilung informiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

keine Ausleuchtung des Gehwegs rechte Seite Möllenstr. Richtung Ortsausgang

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 157702
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Unzulängliche Ausleuchtung des Gehwegs rechte Seite Möllenstr. Richtung Ortsausganmg; nach Einbruch der Dunkelheit ist auf dem Gehweg nichts mehr zu sehen, große Unfallgefahr durch gehobene Gehwegplatten, wenn es windig war, liegen herabgefallene Äste auf dem Weg. Dringende Kontrolle und Abhilfe notwendig.


Möllenstraße 4
Karte anzeigen (Popup)

19.01.2021, 16:55 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben die Überprüfung beauftragt.

Antwort:
Die Laternen sind alle funktionstüchtig. Der Gehwird wird kontrolliert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - in Arbeit (gelb)

Schlaglöcher

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 157700
Status: in Arbeit (gelb).

Die Schlaglöcher auf der Möllenstraße ab Herzfelde-Eingang bis ca zu den Glascontainer nehmen langsam eine gefährliche Größe für Autos an.


Möllenstraße
Karte anzeigen (Popup)

19.01.2021, 16:53 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir habe die zuständige Abteilung informiert.

Zwischenantwort:
Der Landesbetrieb für Straßenwesen ist für diese Straße zuständig ,
daher werden wir Ihr Anliegen weiterleiten. Nach jetzigen Kenntnisstand sind uns keine größeren Schlaglöcher in der Möllenstraße bekannt. Trotzdem werden wir dieses nochmal überprüfen und ggf. Maßnahmen ergreifen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

fehlender Winterdienst auf Radweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 157689
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am 18.01.2021 war der Radweg Strausberger Straße zwischen Hennickendorf und Herzfelde um 11 Uhr spiegelglatt. Auf Nachfrage unseres Mitarbeiters beim Ordnungsamt konnte ihm keine Zuständigkeit mitgeteilt werden. Wir bitten um Überprüfung der Zuständigkeit und zukünftige Räumung bzw. Abstumpfung des Radweges.


Strausberger Landstraße
Karte anzeigen (Popup)

19.01.2021, 15:46 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Für den Radweg ist der Laandesbetrieb Straßenwesen zsutändig. Dieser antwortete uns wie folgt:

Geh- und Radwege haben im Winterdienst leider eine untergeordnete Priorität.
Da hier keine Benutzungspflicht ausgeschildert ist, wird der Radweg im Winterdienst nur mit geräumt, so die Kapazitäten es zulassen.
Vorrang hat es zunächst die Straßen verkehrssicher zu gestalten.
Wenn die Kapazitäten es zulassen, folgen dann die Radwege.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]