Stahnsdorf: Zille-Schule
Stahnsdorf: Dorfkirche
Stahnsdorf: Dorfanger Sputendorf

Maerker Stahnsdorf


Um die Arbeit mit dem System Maerker weiter verbessern zu können, möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, bei einem Hinweis wenigstens Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Damit können wir von Ihnen bei Bedarf genauere Informationen erhalten oder Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Wir behalten uns das Recht vor, anonyme Einträge zukünftig nicht mehr anzuzeigen!

Es gibt aktuell 254 Hinweise für Stahnsdorf.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Raser/Staubbelastung Großbeerenstr.

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67599
Status: in Arbeit (gelb).

Sehr geehrte Gemeinde Stahnsdorf Seitdem es wärmer und trockener geworden ist, wird durch die Kraftfahrzeuge eine enorme Menge an Staub aufgewirbelt. Diese Staubbelastung ist nicht mehr zu ertragen. Seitens Glaser wird hier die Straße sehr stark frequentiert und auch oft stark verschmutzt durch ungesicherte Ladung, welche bei dem Abbiegevorgängen herunterfällt. Ja, wir wissen, dies gehört in jeden Straßenzug dazu aber das geschieht ja nicht durch die normal fahrenden Kraftfahrzeuge! Der Schwerlasttransport, welcher sich unweigerlich auf der Großbeerenstraße bewegt, zu Glaser, Kompostieranlage oder anderen Örtlichkeiten, sind sehr oft vielmehr schneller unterwegs! Auch unzählige PKWs und Kräder, nutzen die Großbeerenstraße als Rennstrecke. Dies ist in einem Wohngebiet in keinster Weise angemessen und sollte bitte wirklich überprüft werden!!! Es ist sehr gefährlich, seitdem das Parken auf der Großbeerenstraße verboten wurde. Wir als Anwohner bedauern dies sehr, da hier jetzt eine „Rennstrecke“ eröffnet wurde, die sich bis hinter Markgrafshof anbietet. Sehr geehrte Gemeinde, hier ist wirklich Handlungsbedarf geboten! Die Großbeerenstraße muss endlich langsamer werden. Machen Sie sich doch selbst mal ein Bild von der Situation auch von den Geschwindigkeitsüberschreitungen. Das ist hier nicht mehr hinnehmbar. Bitte beschränken Sie die Straße endlich ganztags auf max 30 km/h Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank

19.04.2018, 16:21 Uhr

 

 Anmerkung:


23.04.2018
Vielen Dank für Ihren Hinweis, der zum Fachbereich Verkehrs- und Grünflächen weitergeleitet wurde.
24.04.2018 Wir bedanken uns für Ihren Hinweis. Durch die Gemeinde Stahnsdorf wird in Kürze ein gemeindeeigenes Geschwindigkeitsanzeigegerät innerhalb der Großbeerenstraße angebracht. Mit diesem Gerät wird nochmals der fließende Verkehr innerhalb der in Rede stehenden Straße für 14 Tage erfasst. Nach Auslesung der Daten und entsprechender Auswertung in der Gemeinde Stahnsdorf wird der angegebene Sachverhalt nochmals überprüft.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Amselsteg immer noch nicht wieder geöffnet

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67361
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Der Amselsteg ist nach wie vor gesperrt. Das an den Bauzäunen angebrachte Dokument sagte aus, dass die Sperrung es Weges bis längstens 31.03.2018 genehmigt ist. Eine erneute Verlängerung sei nicht möglich. Nun ist der Weg immer noch nicht zugänglich. Für Fußgänger und Radfahrer bedeutet die einen Umweg von rund einem Kilometer. Schulkinder müssen die immer stärker befahrene Bergstraße benutzen, die zudem bald als Umleitung für die Potsdamer Allee herhalten muss.

Stahnsdorf
Amselsteg
Karte anzeigen (Popup)

17.04.2018, 12:39 Uhr

 

 Anmerkung:


18.04.2018
Vielen Dank für Ihren Hinweis, der zum Fachbereich Verkehrs- und Grünflächen weitergeleitet wurde.

19.04.2018
Die Verkehrsrechtliche Anordnung (Sperrgenehmigung) wurde seitens der Verkehrsbehörde bis zum 31.10.2018 verlängert. Somit ist weiteres Handeln seitens der Gemeindeverwaltung nicht möglich. Wir verweisen auch auf die Homepage der Gemeinde Stahnsdorf, hier finden Sie aktuelle Informationen zu Baustellen und Straßenbaumaßnahmen unter
http://stahnsdorf.de/content/aktuelles-termine/strassenbau_-baustellen/

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

TRP-Bauwagen am Dorfplatz

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67258
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Von dem am Dorfplatz seit langem stehenden Bauwagen blättert die Farbe ab, welche sich in der gesamten Umgebung verteilt. Ist hier ein Ende der Bauarbeiten und die damit verbundene Reinigung der Wege und Straße abzusehen?

16.04.2018, 11:38 Uhr

 

 Anmerkung:


17.04.2018
Vielen Dank für Ihren Hinweis, der zum Fachbereich Verkehrs- und Grünflächen weitergeleitet wurde.

19.04.2018
Der Bauwagen ist kein Eigentum der Gemeinde Stahnsdorf. Augenscheinlich gehört der Bauwagen dem bauausführenden Unternehmen. Ihr Anliegen werden wir in einer kommenden Bauberatung vor Ort ansprechen.

22.05.2018
Das Bauvorhaben wird durch den Zweckverband Der Teltow durchgeführt, die Gemeinde Stahnsdorf hat die Baufirma und den Zweckverband über den zustand informiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Splitt vom Winterdienst

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67211
Status: in Arbeit (gelb).

Es wäre an der Zeit, dass der Splitt der im Rahmen des Winterdienstes großzügig auf den Wegen verteilt wurde, wieder aufgenommen wird. Es ist kreuzgefährlich die Wege mit dem Fahrrad zu passieren!

16.04.2018, 09:00 Uhr

 

 Anmerkung:


17.04.2018
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die von der Gemeinde beauftragte Firma ist im Rahmen der Abschlussreinigung nach der Winterwartung bereits unterwegs. Die Durchführung der Abschlussreinigung erfolgt zuerst auf den Fahrbahnen innerorts und danach auf Geh- und Radwegen innerorts. Für die Fahrbahnen und Radwege außerorts ist der Kreisstraßenbetrieb Potsdam-Mittelmark zuständig.
Nach Rücksprache mit der Firma wird die Abschlussreinigung in den nächsten Tagen beendet sein.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wilde Deponie

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 67047
Status: erledigt (grün).

Illegale Müllablagerung im Wald (Bauschutt; Gläser; Autoreifen; Möbelteile). Zufahrtsweg zum ehemaligen Munitionslager Butterberge - ca. 400 m hinter der Schranke / dem Abzweig von der L77. Weitere Info zum Standort und weitere Foto stelle ich Ihnen gern zur Verfügung.

13.04.2018, 17:53 Uhr

 

 Anmerkung:


17.04.2018
Vielen Dank für Ihren Hinweis, der zum Fachbereich Hauptverwaltung, Sachbereich Ordnung und Sicherheit, weitergeleitet wurde.
17.04.2018 Wir bedanken uns für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde vor Ort überprüft. Bei der von Ihnen benannten Deponie handelt es sich um zusammengetragenen Müll durch die zuständige Forstbehörde, die diesen auch entsprechend entsorgt.

 

[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]