Maerker Vetschau/Spreewald


Es gibt aktuell 133 Hinweise für Vetschau/Spreewald.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Strassenbeleuchtung

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 62965
Status: in Arbeit (gelb).

Warum ist in Tornitz Nachts die Strassenbeleuchtung aus?

12.02.2018, 10:39 Uhr

 

 Anmerkung:


16.02.2018-Vielen Dank für Ihren Hinweis.
27.02.2018-Die Schaltzeiten werden überprüft bzw. Reparaturaufträge an die zuständige Wartungsfirma weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schaden an Verkehrsfläche

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62872
Status: in Arbeit (gelb).

Die Fläche neben dem Parkplatz der Firma Walter-Elektronik ist durch fehlende Pflasterung ausgefahren. Dies stellt eine Gefahrenquellen für Autofahrer und Fußgänger dar!

09.02.2018, 21:27 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


12.02.2018-Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.
14.02.2018-Das Schlagloch wird zeitnah ausgebessert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildwuchs / Schaukasten

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62692
Status: in Arbeit (gelb).

Der Wildwuchs ist noch nicht entfernt worden. Wie ist der Stand der Prüfung, für das Aufstellen eines Schaukastens für Veranstaltungen? Beim Maeker bereits im Oktober 2017 gemeldet!

07.02.2018, 05:53 Uhr

 

 Anmerkung:


07.02.2018-Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Wildwuchs wird beseitigt.
Die Aufstellungsorte von amtlichen Bekanntmachungskästen richten sich nach den Bestimmungen der Hauptsatzung der Stadt Vetschau/Spreewald. Für den Gemeindeteil Jehschen ist kein amtlicher Bekanntmachungskasten vorgesehen und im Finanzbudget auch nicht berücksichtigt. Ihrem Maerkerhinweis ist zu entnehmen, dass ein Schaukasten für die Ankündigung von Veranstaltungen gewünscht wird. Für diesen Zweck wurde nach einer kostengünstigen Alternative und einer Finanzierungsmöglichkeit gesucht. In der Zwischenzeit haben auch die Einwohner von Jehschen nach einer Lösung gesucht und sich für einen Schaukasten entschieden. Inwieweit für das Aufstellen des Schaukastens Unterstützung notwendig ist, wird mit den Einwohnern geklärt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ausweitung Tempo 30-Zone

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 62249
Status: erledigt (grün).

Die "Tempo 30-Zone" in der Ortsmitte muss in Richtung Burg verlängert werden. Grund 1: an der engsten Stelle der Straße befindet sich eine Kindertagespflegeeinrichtung (hier muss auch mal über das Schild "Achtung Kinder" nachgedacht werden). Aber ab hier beginnt bisher "Tempo 50" und das bei dem verwinkelten unübersichtlichen Straßenabschnitt durch die scharfe Kurve und die Einengungen der Straße. Wie sollen da die ganz kleinen Kinder gefahrlos die Straße überqueren können? Grund 2: fehlender Gehweg. Man kann nicht mit Rollstuhl/Kinderwagen/Rollator gefahrenlos die Grundstücke im Dorf erreichen, die nicht am neu gebauten Radweg liegen, sondern in der Ortsmitte. Dafür muss man die L54 nutzen und das bei der Raserei. Grund 3: unübersichtliche Grundstückszufahrten in dem besagten Straßenabschnitt und damit Gefahr für die Anwohner. Grund 4: der einzige öffentliche Briefkasten der Deutschen Post befindet sich genau wie die Kindertagespflegeeinrichtung im engsten und unübersichtlichsten Straßenabschnitt bei "Tempo 50" und ist zu Fuß nicht gefahrenlos zu erreichen. Wir beantragen deshalb die Verlängerung/Ausweitung der "Tempo 30-Zone" bis wenigstens zur Verkehrsinsel, wenn nicht sogar weiter bis Ende Ortsausgang Suschow (Radwegüberquerung im Kreuzungsbereich). Erfolgreiche Beispiele auf anderen Landesstraßen aus der Umgebung: Ortslage Missen, Saßleben, Boblitz.

Suschow
Suschower Hauptstraße 18
Karte anzeigen (Popup)

30.01.2018, 19:03 Uhr

 

 Anmerkung:


31.01.2018-Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.
06.02.2018-Der Antrag zur Erweiterung der 30 km/h in Richtung Ortsausgang (Burg) wird beim Straßenverkehrsamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz beantragt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Urwald im Stadtwald

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 62242
Status: in Arbeit (gelb).

Das kleine Wäldchen befindet sich in einem katastrophalen Zustand. Nach dem Sturm hat sich die Situation noch verschlechtert. Wie lange soll dieser Zustand noch anhalten?

30.01.2018, 18:14 Uhr

 

 Anmerkung:


31.01.2018-Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet.
01.02.2018-Die Aufräumarbeiten nach dem Sturm sind in der gesamten Stadt noch nicht abgeschlossen und werden nach und nach fortgesetzt. In Kürze wird auch im Erlenwäldchen weiter gearbeitet werden.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]