Maerker Wittstock/Dosse


Es gibt aktuell 29 Hinweise für Wittstock/Dosse.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

wilde Deponie

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 120449
Status: angenommen (rot).

Der neue Weg entlang der Dosse hinter den Gärten ist sehr vermüllt. Auf der Grünfläche zur Dosse hin haben sich leider sehr viele Leute "ausgemistet". Das ist kein schöner Anblick für die Spaziergänger. Vielleicht würden Mülleimer etwas Abhilfe schaffen. Außerdem ist der Weg um dem Dosseteich herum voll mit Hundhaufen.

Wittstock
Am Dosseteich
Karte anzeigen (Popup)

02.01.2020, 15:59 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Bereich wird überprüft.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schlaglöcher

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 120448
Status: erledigt (grün).

Der Sandstreifen zwischen Straße und Gehweg im OT Christdorf auf der rechten Seite in Richtung Königsberg hat massive Schlaglöcher. Ein ungehindertes Ausweichen vom entgegenkommenden Verkehr ist kaum möglich. Der Schlaglöcher des Sandstreifens müssten dringend aufgefüllt werden.

Christdorf
Christdorfer Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

02.01.2020, 15:55 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Schlaglöcher wurden aufgefüllt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Dossebrücke Höhe Fa. Carnehl

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 120058
Status: angenommen (rot).

Die Auf- und Abfahrt auf bzw. von der Fußgänger- und Radfahrerbrücke an der Dossebrücke am Vorstadtweg weist einen Höhenunterschied auf, der eine Gefährdung der Nutzer darstellt. Dort sollte dringend Abhilfe geschaffen werden oder zumindest vor dieser Gefahrenstelle gewarnt werden.

Wittstock
Vorstadtweg
Karte anzeigen (Popup)

27.12.2019, 17:42 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Bereich wird überprüft.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baumumrandung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 18546
Status: erledigt (grün).

Die Umrandung einiger Bäume hebt sich stark an, dadurch besteht eine höhere Unfallgefahr. Im Winter wird die Sturzgefahr bei Glätte noch erhöht, da die Steine schräg stehen. In wie weit beeinträchtigen die Wurzeln der Bäume die Fundamente der Zäune und Häuser oder die Versorgungsleitungen zu den Häusern oder Abwasserleitungen der Häuser. Auf diesen Zustand wurde auf mehreren Stadtbegehungen schon hingewiesen, leider wurde von der Stadtverwaltung darauf nicht reagiert.

Freyenstein
Alte Poststraße 2a
Karte anzeigen (Popup)

17.01.2016, 10:49 Uhr

 

 Anmerkung:


Diese Problematik ist dem Bauamt aus den Ortsbefahrungen bekannt. Einzelne Bereiche wurden 2012 und 2013 repariert. Ohne eine Entfernung der Linden oder die Vergrößerung der Baumscheiben kann das Problem nicht gelöst werden. Das Bauamt wird mit der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises einen Vororttermin organisieren. Daraus wird sich die weitere Vorgehensweise ergeben.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6