Maerker Werder (Havel)


Maerker wird als Plattform zur Nachbarschaftshilfe geöffnet Die Stadt Werder (Havel) möchte Menschen, die in der aktuellen Situation auf nichtmedizinische Hilfe von außerhalb angewiesen sind und Menschen, die Hilfe anbieten können, eine Plattform bieten. Hierfür kann ab sofort die Werderaner Maerker-Plattform genutzt werden. Wer also beispielsweise Einkaufshilfe benötigt, kann unter einer groben Ortsangabe sein Anliegen als Maerker eintragen. Wer diese Hilfe bereitstellen möchte, meldet sich per E-Mail bei l.strothmann@werder-havel.de . Die Stadtverwaltung wird ggf. einen Kontakt herstellen, in dem Sie die Kontaktdaten des Hilfegebenden an den Hilfesuchenden weiterleitet (Nicht umgekehrt!). Im Maerker wird gekennzeichnet, wenn ein Hilfegesuch erfolgreich war. Die Kontaktdaten der Hilfesuchenden sind nicht online einsichtig. Ausschließlich der Maerker-Redakteur sieht diese. Auf dieser Seite können ab sofort Hilfegesuche eingetragen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie eine der vorgegebenen Kategorien auswählen müssen. Wählen Sie hier einfach die Kategorie Abwasser/Wasser aus. Die Stadt Werder (Havel) kann nicht dafür garantieren, dass jede Anfrage beantwortet und jedes Hilfegesuch erfüllt werden kann. Bitte nutzen Sie den Maerker nicht, wenn Sie Fragen zum Thema Corona haben. Wenden Sie sich hierzu bitte an folgende Hotlines: Eine Corona-Hotline des Landkreises ist unter der Telefonnummer (033 841) 91 111 eingerichtet. Diese ist täglich in der Zeit von 9 bis 14 Uhr zu erreichen. Ein Corona-Infotelefon des Johanniter-Krankenhauses Treuenbrietzen ist zu erreichen unter (0337) 488 1848. Ein Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Coronavirus hat die Nummer (0331) 8683 777. Das Bürgertelefon des Landes beantwortet grundsätzliche Fragen zum Thema Coronavirus. Es ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr zu erreichen. Weitere Kontakte und Informationen zur aktuellen Situation in Werder sind unter: www.werder-havel.de Selbstverständlcih können auhc weiterhin "normale" Maerker eingetragen werden. Diese werden auch bearbeitet.

Es gibt aktuell 458 Hinweise für Werder (Havel).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Unfallgefahr durch Bodenanker

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 132281
Status: erledigt (grün).

Auf dem Gehweg wurde eine Bank neben die o. g. Ankerschrauben aufgestellt

Werder (Havel)
Plantagenplatz 1
Karte anzeigen (Popup)

10.05.2020, 12:00 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Die Bodenanker sind beseitigt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Nutzung Fußweg durch Radfahrer

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 132275
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Nachfolgender Sachverhalt wurde der zuständigen Stadtverwaltung vor einem Jahr schrftl. u. Mitarbeitern des Ordnungsamtes direkt vor Ort mitgeteilt. Vom Kreisverkehr kommend wird der dort beginnende Fußweg in der Alten Kasernenstraße grundsätzlich auch von Radfahrern genutzt. Da das auch aus Richtung Yachthafen der Fall ist, also sogar auf der falschen Straßenseite, ist man als Fußgänger ständigen Gefahren ausgesetzt, da selbst Fußgänger mir Kinderwagen angeklingelt werden. Auf die gut befahrbare Straße verweisende, erntet man nur Unverständnis. Warum ist es so schwer, den Gehweg zusätzlich als solchen per Beschilderung auszuweisen, wie ich es bereits schrftl. als auch gegenüber dem Ordnungsamt vor Ort vorgeschlagen hatte.

Werder (Havel)
Alte Kasernenstraße 2
Karte anzeigen (Popup)

10.05.2020, 10:32 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Eine Beschilderung des Gehweges ist nach den Regeln der StVO auch zur Vermeidung eines Schilderwaldes nicht zulässig. Wir werden jedoch die Polizei bitten hier verstärkt zu kontrollieren.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Radweg Ampel B1 - Einmündung Dr. Külz-Straße

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 132269
Status: in Arbeit (gelb).

Wie auf dem Foto ersichtlich stehen drei Pfosten im Weg für Radfahrer. 2xAmpel und 1x Laterne Dieser Bereich ist scheinbar fehlerhaft geplant. An Tagen wie diesem Wochenenden Qualität man sich dort durch. Bedingte dich die gemeinsame Rad und Gehweg Nutzung finde ich diesen Ampelbereich einen Zumutung.

Glindow
Dr.-Külz-Straße
Karte anzeigen (Popup)

09.05.2020, 23:56 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Nicht Einhaltung des Hygieneplans

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 132244
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Maerker ist ein Internetportal, um Bürgern die Möglichkeit zu geben, die Verwaltung auf infrastrukturelle Mängel und Gefahren aufmerksam zu machen.
Maerker ist jedoch kein Portal zur öffentlichen Anzeigenerstattung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten.
Meldungen oder Fotos, die personenbezogene Daten enthalten, werden nicht freigegeben. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich nach § 3 Abs. 1 Brandenburgisches Datenschutzgesetz (BbgDSG) um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Auch auf Fotos erkennbare Kfz-Kennzeichen sind etwa - als sachlich einer Person zuzuordnende Einzelangabe - personenbezogene Daten und können deshalb nicht veröffentlicht werden. Auch Angaben zu Grundstücken können im Einzelfall als personenbezogene Daten schutzwürdig sein.
Hinweise, die solche Sachverhalte betreffen und/ oder den Rückschluss auf Personen zulassen, werden zwar weitergeleitet, aber nicht veröffentlicht.

Werder (Havel)
Kesselgrundstraße
Karte anzeigen (Popup)

09.05.2020, 16:07 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an die zuständige Stelle weitergeleitet wird aber nicht veröffentlicht.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Grünstreifen durch die Stadt gemäht

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 132232
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, Gestern 08.05.2020 wurden einige Grünstreifen entlang der Obstzüchterstraße gemäht. Leider wurde anschließend das Mähgut nicht beseitigt. Wir haben den Grünstreifen jahrelang gepflegt, obwohl dieser nicht unser Eigentum ist. Im Zuge des Insektenschutzes haben wir dann Wildblumen gesät. Kurz bevor diese anfingen zu blühen kümmerte sich die Stadt Werder erstmalig um den Grünstreifen und verwandelte diesen wieder in eine für die Natur völlig nutzlose Fläche. Wenn die Stadt keine Wildblumenwiese auf den Grünstreifen zulassen will, dann sollte dafür gesorgt werden, dass wenigstens das Mähgut entfernt wird. Sonst verstopft dieses beim nächsten Regenguss die Gullis.


Obstzüchterstraße
Karte anzeigen (Popup)

09.05.2020, 11:19 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Wenn wir in Zukunft wissen, dass Sie sich darum kümmern lassen wir gerne die Fläche aus und die Wildblumen können wachsen. Leider war uns der Sachverhalt nicht bekannt.

 

[zurück10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18  [weiter]