Erledigte Hinweise
Maerker Potsdam


Wichtige Hinweis zur Meldung von Müllablagerungen: Um einen Eintrag über illegales Ablagern von Abfällen schnell bearbeiten zu können, benennen Sie bitte den genauen Standort (Ortsteil, Straße, Hausnummer) sowie Angaben über die Ablagerungen, z.B. Schrott, E-Geräte oder Grünabfall.
Bitte beachten Sie bei der Übermittlung von Sperrmüllablagerungen die offiziellen Spermüllabholtage in den einzelnen Stadtgebieten! Ein Großteil wird ordnungsgemäß zur Beräumung angemeldet und bereitsgestellt.
Bei Störungen von öffentlichen Straßenlaternen in der Landeshauptstadt Potsdam können Sie sich zur schnelleren Bearbeitung gern ohne Umwege per E-Mail (info@sbp-potsdam.de) oder auch telefonisch (0331/661-2000) direkt an die Stadtbeleuchtung Potsdam GmbH wenden.

Es gibt aktuell 4626 Hinweise für Potsdam.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Sporadischer Ausfall der Straßenbeleuchtung

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 87891
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Straßenbeleuchtung der gesamten Straße fällt sporadisch aus und geht nach ca. einer halben Stunde an. Ob andere Sraßen in Paaren betroffen sind, kann ich nicht beurteilen.

Paaren
Schwarzer Weg
Karte anzeigen (Popup)

14.01.2019, 10:32 Uhr

 

 Anmerkung:


14.1.2019 Vielen Dank für den Hinweis. Er wurde an die beauftragte Stadtbeleuchtung Potsdam GmbH zur Bearbeitung weitergeleitet.
Kostenbedingt können in kürzeren Abständen keine Kontrollfahrten zur Betriebsüberwachung der öffentlichen Straßenbeleuchtung beauftragt werden, weshalb Bürgerhinweise gern auch ohne Umwege per Mail (info@sbp-potsdam.de) oder auch telefonisch (0331-661 2000) entgegengenommen werden.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gefährlicher Fußweg, gefährlicher Ampel-Wartebereich

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 87884
Status: erledigt (grün).

Sehr geehrte Damen und Herren, ich benutze fast täglich den Gehweg vor der Staatskanzlei. Leider wird man dabei quasi jedes Mal von aus Richtung Alter Friedhof kommenden Fahrradfahrern gefährdet, die mit dem sprichwörtlichen Affenzahn dort entlangheizen, besonders gefährlich, wenn man in dieselbe Richtung (zum Bahnhof) geht und wenn es wie jetzt lange dunkel ist. Auch an der Fußgängerampel direkt am Beginn der H-M-Allee (gleich hinter den Straßenbahnschienen) werden Wartende gefährdet, weil unsere trefflichen VelozipedistInnen erst danach wieder auf die Straße wechseln. Irgendeine Einsicht ist bei diesen Zeitgenossinnen und -genossen leider nicht festzustellen, weil die Gedankenlosen unter ihnen anscheinend annehmen, der Radstreifen vor dem Alten Friedhof ginge da eben weiter. Andere sind vermutlich einfach zu faul, auf die andere Straßenseite zu wechseln, und machen das vorsätzlich. Außer der Weitergabe der Nachricht an die Polizei, damit die da mal kontrolliert, wäre es auch sehr wünschenswert, in irgendeiner Form, etwa mit einem an der Ecke Friedhofsgasse auf dem Weg aufgebrachten Zeichen 239, deutlich darauf hinzuweisen, dass es sich dort eben um einen Gehweg handelt. Viele Leute werden natürlich trotzdem weiter da lang fahren, weil sie ja sonst wertvolle Sekunden verlieren, aber vielleicht ein bisschen langsamer.

Südliche Innenstadt
Heinrich-Mann-Allee 107
Karte anzeigen (Popup)

14.01.2019, 09:44 Uhr

 

 Anmerkung:


29.1.2019 Das Maerker-Portal kann nicht zur Beantragung einer Aufstellung oder Entfernung von amtlichen Verkehrszeichen oder Verkehrseinrichtungen genutzt werden.
Der gegebene Hinweis stellt auf eine Änderung der Verkehrsorganisation ab. Sämtliche verkehrsbeschränkenden Maßnahmen und die damit verbundene Aufstellung oder Entfernung von Verkehrszeichen der StVO bedürfen der verkehrsrechtlichen Prüfung durch die jeweils zuständige Straßenverkehrsbehörde.

Wir bitten um Verständnis, dass für ein solches zu führendes Prüf- und Verwaltungsverfahren eine direkte Antragstellung an diese Behörde erforderlich ist. Bitte senden Sie Ihren schriftlichen formlosen und hinreichend begründeten Antrag auf verkehrsrechtliche Anordnung von Verkehrszeichen für das Stadtgebiet Potsdam betreffend, direkt an Landeshauptstadt Potsdam, Straßenverkehrsbehörde, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam.

14.1.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Anmerkungen zu der Problematik der Ampelschaltung + Zwei-Wege-Regelung für Radfahrer

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 87843
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Anmerkungen zu der Problematik der Ampelschaltung + Zwei-Wege-Regelung für Radfahrer ID: 87514 Ich habe bereits mehrfach die Problematik der Radfahrer, die die Fahrradwege in der Nedlitzer Straße in die verkehrte Richtung benutzen angesprochen. Ich stimme den Ausführungen des Vorgangs mit der ID: 87514 vom 09.01.2019 voll und ganz zu. So bitte auch ich, die Zwei-Wege-Regelung für Fahrradfahrer dort aufzuheben, und das sollte ab der Brücke des Friedens bis zur Fritz-von-der-Lancken-Straße erfolgen. Warum gerade dieser Abschnitt so eklatant von Fahrradfahrern missbraucht wird ist mir Unbegreiflich. Am 9.September 2018 kamen mir 14 Radfahrende Geisterfahrer auf der von mir geschriebenen Strecke entgegen. Kurioserweise musste ich mehrfach ausweichen und bremsen, da diese Radfahrer auf mich draufhielten, beschimpft wurde ich dann auch noch. Genau genommen beginnt dieses Problem bereits in Höhe der Russisch-Orthodoxen Kirche und geht bis zum Abzweig nach Fahrland. In Höhe des Abzweig nach Neu Fahrland gibt es keinen von der Fahrbahn getrennten Fahrradweg sondern einen auf der Fahrbahn angelegten Angebotsstreifen für Fahrradfahrer, dieser ist recht schmal und liegt in einer Kurve. Hier kann es durch entgegenkommende Radfahrende Geisterfahrer sehr gefährlich werden. Im Anschluss daran wird der Fahrradweg zwischen Bäumen hindurch geführt und weißt mehrere Kurven auf. An dieser Stelle ist der Fahrradweg recht schmal, die Breite beträgt gerade einmal 1,20 Meter, so sind entgegen kommende Fahrradfahrer sehr spät zu sehen und es könnte zu einem Zusammenstoß kommen. So bitte ich um eine dringende Überwachung des von mir erwähnten Bereiches durch die Polizei. Evtl. kommt auch in Betracht, an dem Abzweig nach Fahrland ein Verkehrsschild „Verbot für Radfahrer (Vorschriftzeichen Nr. 254)“ aufzustellen.

Nauener Vorstadt
Nedlitzer Straße
Karte anzeigen (Popup)

13.01.2019, 20:30 Uhr

 

 Anmerkung:


14.1.2019 Vielen Dank für die Anmekrung. Sie wurde ergänzend an den zuständigen Fachbereich übermittelt. Außerdem wurde Ihr Hinweis an die Polizei weitergeleitet. Diese ist für die Überwachung des fließenden Verkehrs zuständig.
Bitte beachten Sie auch die Antwort zu dem verlinkten Hinweis.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 87514.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Falschparker

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 87813
Status: erledigt (grün).

Regelmäßig in den Ferien und vor allem bei schlechtem Wetter ( z. B. 12. und 13. 01. 2019) wird der Kiewitt, gegenüber dem Dino Indoorspielplatz komplett zugeparkt. Im Halteverbot, auf dem Rasen, vor Garagen und sogar 2x mit Bussen. Ganz zu schweigen von den so dringend benötigten Parkplätzen für die Anwohner. Das Ordnungsamt wurde am 13. 01. 2019, 15.00 Uhr informiert

Brandenburger Vorstadt
Auf dem Kiewitt
Karte anzeigen (Popup)

13.01.2019, 15:48 Uhr

 

 Anmerkung:


23.1.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis bezüglich der regelmäßig ordnungswidrig parkenden Kraftfahrzeuge. Umgehend nach Ihrem Hinweis in der Einsatzzentrale am 13.01.2019 waren Mitarbeitende vor Ort. Zukünftig werden weitere Kontrollen bei der Einsatzplanung des Inspektionsaußendienstes berücksichtigt.

14.1.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verdeckter Verkehrszeichen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 87808
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Auf der Schnellstraße in Richtung Potsdam, Abfahrt Drewitz zu dem Kreisverkehr wir das 30 khm Verkehrszeichen durch Äste eines Baumes verdeckt, sodass dieses nicht mehr sichtbar ist.


Nuthestraße
Karte anzeigen (Popup)

13.01.2019, 14:03 Uhr

 

 Anmerkung:


13.2.2019 Vielen Dank für ihren Hinweis. Der Bereich Grünflächen wurde mit dem Freischneiden der Beschilderung beauftragt.

14.1.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.