Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Unveränderte Situation / Pakren im eingeschränkten Halteverbot

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 108700
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Wie bereits unter der ID 98600 in der Vergangenheit geschildert gab es leider keine weiteren Änderungen an der Situation vor unserer Praxis. Es werden immer noch PKW, zum Teil mit großen Anhängern, direkt vor den Parkplätzen im eingeschränkten Halteverbot abgestellt. Dabei ist eine Be- und / oder Entladetätigkeit in den meisten Fällen nicht zu erkennen. Zum Teil stehen die PKW mehrere Stunden ohne, dass etwas am PKW geschieht. Da die breite der Straße mit einem abgestellten PKW nicht mehr ausreicht um die vorhandenen Parkplätze zu nutzen, ist es für unsere zum Teil schwer gehbehinderten Patienten eine massive Einschränkung bzw. Behinderung! Gerade auch am vergangenen Freitag spitzte sich die Situation massiv zu. Das herbeigerufene Ordnungsamt wurde tätig um mahnten diverse Fahrzeugführer ab. Der Kollege des Ordnungsamtes wollte immer wieder zu anderen Aufgaben aufbrechen, dies war Ihm aber nicht möglich, da immer wieder Fahrer zum Parken vorführen und zum Teil nicht einmal auf die Anweisungen des Ordnungsamtes reagierten. Wir bitte dringlichst darum eine für alle Parteien annehmbare Lösung für das Problem zu finden!
Ort/Datum/Foto
Werder (Havel)
Zum Großen Zernsee 6d

Anmerkung

Vielen Dank für Ihren Hinweis.Bitte lesen Sie den Hinweis zu Maerker-ID 98600.

Um ein sofortiges Einschreiten durch uns zu ermöglichen möchte ich Sie bitten, sich zukünftig in solchen Angelegenheiten unmittelbar mit dem Ordnungsamt (Tel.: 03327 - 783 364) oder der Polizei in Verbindung zu setzen.

Zudem wird der Außendienst der Stadt Werder (Havel) im Rahmen seiner Möglichkeiten Kontrollen durchführen. Jedoch ist das Amtsgebiet sehr groß und es gibt viele Schwerpunkte die kontrolliert werden müssen. Deshalb ist das Ordnungsamt auch auf die Mithilfe von Bürgern angewiesen. Gerne können Sie Verstöße nach Straßenverkehrsordnung in schriftlicher Form mit Tattag, Uhrzeit, Straße sowie Bildern herreichen. Bitte denken Sie daran auch Ihre Personalien anzugeben, damit Sie in einem späteren Verfahren als Zeuge/ Zeugin benannt werden können. Sie können auch gern zu den Sprechzeiten ins Ordnungsamt kommen.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 98600.