Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Nicht existente Entwässerung des Bahnparallelwegs an den FHL-Wohnheimen - Asphaltierung geboten

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 116596
Status: erledigt (grün).

Der für Radfahrer und Fußgänger vorhandene Verbindungsweg von der DB-Schrankenanlage an der Fahrradstraße in Richtung des verlängerten Windmühlenweg steht seit vielen Jahren in regelmäßigen Abständen tagelang unter Wasser, da ein funktionales Entwässerungsprofil fehlt. Auf dem fehlenden Zwischenstück von weniger als 100 m sind die Bürger der Stadt Senftenberg gezwungen, sich ihre Schuhe, Kleidung und Fahrräder zu beschmutzen und mit feuchten Sand und Schlamm zu verunreinigen. Die Stadt Senftenberg hat es bis heute versäumt, diese kurze Netzlücke anforderungsgerecht mit einer standardisierten Asphaltdecke zu versehen. Die Studenten der Hochschule Lausitz würden sich freuen, wenn die Stadt hier zeitnah für akzeptable Bedingungen sorgen würde und die bestehenden Großpfützen durch eine grundhafte und witterungsbeständige Oberflächengestaltung beheben würde. Der derzeitige Zustand des Verbindungswegs ist mit dem Prädikat "Qualitätsstadt Senftenberg" nicht in Einklang zu bringen.
Ort/Datum/Foto

Ernst-Thälmann-Straße

Foto

Anmerkung

20.11.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
22.11.2019 Wir werden Ihr Anliegen prüfen.
29.11.2019 Bei der angesprochenen Wegeverbindung handelt es sich um einen unbefestigten Sommerweg. Nachhaltige Abhilfe kann hier nur ein grundhafter Ausbau schaffen, der aber eine Investitionsmaßnahme darstellt und im Haushalt der Stadt Senftenberg prioritär nicht vorgesehen ist. Eine sichere Alternative ist über die ausgebaute und beleuchtete Gehwegtrasse der E.-Thälmann-Straße und Großenhainer Straße gegeben.