Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Fast täglicher Lärm durch Benutzung von trennschleife oder ähnliches gerät

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 139807
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Maerker ist ein Internetportal, um Bürgern die Möglichkeit zu geben, die Verwaltung auf infrastrukturelle Mängel und Gefahren aufmerksam zu machen.
Maerker ist jedoch kein Portal zur öffentlichen Anzeigenerstattung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten.
Meldungen oder Fotos, die personenbezogene Daten enthalten, werden nicht freigegeben. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich nach § 3 Abs. 1 Brandenburgisches Datenschutzgesetz (BbgDSG) um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Auch auf Fotos erkennbare Kfz-Kennzeichen sind etwa - als sachlich einer Person zuzuordnende Einzelangabe - personenbezogene Daten und können deshalb nicht veröffentlicht werden. Auch Angaben zu Grundstücken können im Einzelfall als personenbezogene Daten schutzwürdig sein.
Hinweise, die solche Sachverhalte betreffen und/ oder den Rückschluss auf Personen zulassen, werden zwar weitergeleitet, aber nicht veröffentlicht.
Zudem sollte in dringenden Angelegenheiten unmittelbar telefonischer Kontakt zur Ordnungsbehörde oder der Polizei aufgenommen werden, um einen eventuellen Schadenseintritt zu verhindern.

Ort/Datum/Foto
Werder (Havel)
Hoher Weg

Anmerkung

Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Er wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet.
Stellungsnahme:

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus Ihrem Hinweis kann aktuell keine eindeutige Ordnungswidrigkeit oder sonstiger Gesetzverstoß erkannt werden.
Die Verwendung von Trennschleifern oder ähnlichen Geräten ist am Tage grds. nicht untersagt.

Unabhängig von dieser Beurteilung kann das Landesamt für Umwelt in Zusammenarbeit mit der Unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark prüfen, inwiefern Lärmschutzmaßnahmen baurechtlich für den Betrieb des ansässigen Unternehmens getroffen oder vorgegeben wurden.

Hierzu möchte ich Sie bitten, sich direkt mit dem Landesamt für Umwelt (Tel.-Nr. 033201/442-0) in Verbindung zu setzen und nähere Angaben zu Zeiten und Dauer der Störungen zu tätigen.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Auf Anordnung

Philipp Konopka
SB Brandschutz / Gewerbe