Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Grob fahrlässige Platzierung von Metallsperrelementen mittig im lichten Fahrraum des Radverkehrs am Kreisverkehr Liebenwerdaer Straße

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 148894
Status: erledigt (grün).

Am Kreisverkehr Senftenberger/Liebenwerdaer Straße wurde bei der Gestaltung der Radverkehrsanlagen grob pflichtwidrig entgegen der allg. Planungsrichtlinie RASt 06 sog. Drängelgitter unmittelbar vor der Radwegfurt platziert. Diese sind verkehrsrechtlich unzulässig und zeitnah zu entfernen. Innerorts sind bevorrechtigte Radwegfurten abzumarkieren.
Ort/Datum/Foto
Lauchhammer
Liebenwerdaer Straße

Anmerkung

Vielen Dank für Ihren Hinweis.
21.19.2020:Nach Rücksprache mit dem Straßenverkehrsamt des Landkreises OSL liegt hier keine Pflichtwidrigkeit bzw. grob fahrlässige Platzierung von Metallsperrelementen am Kreisverkehr Liebenwerdaer Straße vor, weil es sich hier nicht um eine bevorrechtigte Radfahranlage handelt, sondern einen ausgeschilderten Gehweg mit der Option "Radfahrer frei". Auf einem Fußweg mit Duldung von Radverkehr hat der Nutzer auf dem Fahrrad sein Verhalten, insb. sein Tempo an den Passanten zu orientieren.
In Kombination mit dem Verkehrszeichen 205 "Vorfahrt beachten" an diesem Kreuzungspunkt hat der Baulastträger die Sicherheit u. a. dieser Verkehrsteilnehmer beim Kreuzen der Fahrbahn im Blickfeld, von denen nicht wenige mit ungemindertem Tempo passieren wollen, dadurch sich und andere Verkehrsteilnehmer (eher hier passt der Begriff aus dem Vorwurf - grob fahrlässig) gefährden. Aus diesem Grund wurden diese "Drängelgitter" aufgestellt.