Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Unrat und Schmuddelkultur im Schwimmbad Perleberg

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 177706
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Perleberg hat an sich ein schönes Schwimmbad, das zum Baden, Verweilen und zum Freizeitspaß einlädt. Es könnte allerdings viel einladender sein, wenn nicht Zustände dort herrschen würden, die sehr abschreckend und zum Teil schockierend wirken. Die Zuwege bis hin zu den Fahrradständern sind ungepflegt. Auf der Herrentoilette ist nie Seife zum Händewaschen. Insgesamt wirkt die Anlage ungepflegt. Schockiert hat mich ein Blick in manche Ecken in der Nähe des "Wirtschaftstrakts" und der Blick über den Zaun zu eben diesem. Dort liegen verrottete vollgelaufene Kajaks, alte Autoräder mit Felgen. Im Wirtschaftrakt stehen 2 verrottete Küchenherde, ein kaputter Rolator, alte Einkaufswagen u.a. von Penny, unzählige alte Farbeimer, volle Müllsäcke und vieles mehr wild durcheinander. Da fehlt generell eine Menge Kultur zur Ordnung. Ich lebe gern in Perleberg und wäre auch gern stolz auf meine Stadt. Aber wenn ich diese Ecken sehe, tut es mir nur leid, zum Fremdschemen. Ich hoffe nur, dass das keine Auswärtigen sehen und daraus den Schluss ziehen, dass Perleberg ein assozialer Ort ist. Die Schlussfolgerung liegt nähmlich sehr nah bei dem Anblick. Ich wünsche mir, dass diese Schmuddelecken aufgeräumt werden und ein insgesamt gepflegtes Schwimmbad Anziehungspunkt und Aushängeschild für eine schöne Stadt Perleberg ist, für Besucher einladend wirkt und einen positiven Eindruck hinterlässt.
Ort/Datum/Foto

Karlstraße

Foto

Anmerkung

19.07.2021 | Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an den zuständigen Betreiber des Schwimmbades weitergeleitet.

05.08.2021 | Die Reinigung des Eingangsbereichs wurde in der Vergangenheit leider vernachlässigt. Die Mitarbeiter wurden darauf hingewiesen und künftig wird diesem Bereich wieder mehr Beachtung geschenkt. Die Pflege und Säuberung der Fahrradständer unterliegt dem Stadtbetriebshof Perleberg. Die Mitarbeiter der GWG haben oftmals bei der Reinigung nur ausgeholfen.

Die Sanitärräumlichkeiten werden täglich, frühmorgens vor der Öffnung des Schwimmbades, ordnungsgemäß gereinigt. Seife und Desinfektionsmittel werden sodann auch nachgefüllt. Es kann aufgrund von hohen Besucherzahlen dazu kommen, dass am späten Nachmittag die Reinigungs- und Hygieneprodukte verbraucht sind. In solchen Fällen, kann das Schwimmbadpersonal jederzeit gern informiert werden.

Der am Schwimmbad grenzende Betriebshof dient vorwiegend als vorzeitige Lagerstätte von Schrott, Sperrmüll und Unrat, welche aus dem angrenzende Neubaugebiet stammen. Wir möchten darauf hinweisen, dass dieser Betriebshof nicht Teil des Schwimmbades ist. Aus wirtschaftlicher Sicht wird dieser Unrat, welcher leider regelmäßig im Neubaugebiet verursacht wird, zunächst gesammelt, sortiert und dann ordnungsgemäß bei der Kleinannahmestelle in Quitzow entsorgt.


Ihre Maerker-Redaktion