Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Laubsäcke

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 192518
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Nach dem die Stadt Bernau die Abholung der Laubsäcke bereits mehrfach in diesem Hinweisportal angekündigt hatte, erfolgte bis jetzt keine einzige Abholung der Laubsäcke. Die gesamte Stadt bzw. in Gemeinden rund um Bernau sieht’s fürchterlich aus und die Säcke werden immer mehr obwohl kein Laub mehr an den Bäumen ist. Man sollte endlich Taten folgen lassen.
Ort/Datum/Foto


Anmerkung

25.11.2021 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Hinweis wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet.

Pressemitteilung der Stadt Bernau, 251/2021

Auch in diesem Jahr werden an Grundstückseigentümer, vor deren Grundstücken Straßenbäume stehen, kostenlos Laubsäcke ausgegeben. Damit unterstützt die Stadtverwaltung die Bürger bei der Ausübung der Straßenreinigungspflicht. Die Laubentsorgung erfolgt wieder durch eine Fremdfirma: die Firma Torsten Rahlf GmbH aus Ahrensfelde. Geplant ist, dass diese die bestellten Straßenlaubsäcke ab 18. Oktober verteilt. „Anwohner können das Laub auch gern in noch vorhandene Säcke aus dem Vorjahr füllen“, so Bauhofleiter Jan Grope. „Auch diese Säcke werden durch die Firma Rahlf eingesammelt.“

Bei der Verteilung werden die Säcke über den Gartenzaun bzw. hinter das Grundstückstor gelegt oder persönlich übergeben. Anwohner, vor deren Grundstücken keine Straßenbäume stehen, erhalten auch keine Laubsäcke. Zusätzlich zur Ausgabe der Säcke an Ort und Stelle werden ab dem 26. Oktober einmal wöchentlich – jeweils Dienstag in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr – Laubsäcke auf dem Gelände des städtischen Baubetriebshofes (Gewerbegebiet Rehberge), Carl-Friedrich-Benz-Straße 2 an Bürger, die weiteren Bedarf haben, ausgegeben. Die Ausgabe wird dort durch einen Mitarbeiter der Firma Rahlf erfolgen.

Die Säcke dürfen nur mit Laub von Straßenbäumen gefüllt werden. Ergeben Stichprobenkontrollen, dass andere Abfälle entsorgt wurden, wird der Sack nicht abgeholt und muss vom Grundstückseigentümer selbst entsorgt werden. Die gefüllten, vor dem Grundstück abgestellten Laubsäcke werden ab
1. November eingesammelt. Sollte weiterer Bedarf an Laubsäcken bestehen, werden mit der Abholung neue Säcke übergeben. Die letzte Abholung erfolgt in der Woche vom 20. bis 24. Dezember.

Nur vollständig gefüllte Laubsäcke sind für den Abtransport bereit zu stellen. Für Rückfragen steht die Firma Torsten Rahlf GmbH unter Tel. (03 33 94) 5 98 52 zur Verfügung. Auskünfte erteilen auch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes unter Tel. (0 33 38) 365-376 oder 365-320.