Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Ständige Sperrmüllablagerungen

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 59224
Status: erledigt (grün).

Und wieder türmt sich der Unrat an den Betonpollern westlich des LPG-Blocks.
Ort/Datum/Foto
Treuenbrietzen
Albert-Schweitzer-Straße

Anmerkung

21.12.2017
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet und wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte haben Sie etwas Geduld. Die Prüfung kann ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen.
21.12.2017
Leider haben die dortigen Mieter bzw. der Vermieter der Dr. Albert-Schweitzer-Str. 18 A-C in Treuenbrietzen es zum wiederholten Mal versäumt, den Sperrmüll bei der APM
Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH (APM GmbH) ordnungsgemäß anzumelden.
Das ist der Grund, dass es in diesem Wohngebiet immer wieder zu diesen unerlaubten Sperrmüll- und Elektrogeräteablagerungen kommt.
Der Vermieter wurde erneut vom öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, entsprechend in Kenntnis gesetzt und auf die Verfahrensweise
Der ordnungsgemäßen Sperrmüll- und Elektrogeräteentsorgung hingewiesen.

Am Dienstag, den 02.01.2018 holt die APM GmbH den dort lagernden Sperrmüll ab. Die Abholung abgelegter Elektrogeräte erfolgt am Donnerstag, den 11.0.2018. Alles was nicht zum Sperrmüll
und zu den Elektrogeräten gehört, z.B. Bau- und Renovierungsabfälle, bleibt liegen.
Denn Bau- und Renovierungsabfall ist von der haushaltsnahen Sammlung des Landkreises Potsdam-Mittelmark ausgeschlossen.
Um dessen ordnungsgemäße Entsorgung muss sich der Mieter bzw. der Vermieter selbst kümmern. Annahmestellen für Bau- und Renovierungsabfälle sind die APM-Wertstoffhöfe in Niemegk, Teltow oder
Werder/Havel. Diese bleiben allerdings in der Zeit vom 25.12.2017 - 01.01.2018 geschlossen.
01.02.2018 Die Entsorgung ist erfolgt.