Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Gefährdung für Fußgänger

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 65828
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren! Die Brücke am Biberbau ist mit Holzbohlen ausgelegt, die bei Nässe sehr glatt sind. Da ich um diese Gefahrenquelle weiss, betrete ich diese Brücke mittlerweile immer sehr vorsichtig, halte mich am Geländer fest und habe Angst bei der Brückenüberquerung. Es handelt sich hierbei um einen sehr beliebten Wanderweg - für Einheimische, für Tagesgäste und für Urlauber. Dieser Missstand sollte dringend umgehend behoben werden, denn die Saison beginnt übermorgen am Karfreitag. Vorschlag: Austausch der Bohlen gegen rutschfesten Beleg und/oder Anbringung eines Hinweisschildes "Vorsicht bei Nässe und Glätte" Ggf. könnten für den Übergang auch Trittleisten quer angebracht werden. Mit freundlichen Grüßen
(Der Text wurde zur Veröffentlichung angepasst)
Ort/Datum/Foto
Himmelpfort
Am Haussee gibt es einen Biberbau und direkt daneben ist eine kleine Brücke. Man kommt von der Klosterwiese auf dem Rundweg Haussee direkt darauf zu.

Anmerkung

06.04.2018 Bei der Letzten Brückenprüfung wurden keine Mängel festgestellt. Auch der Belag aus geriffelten Eichenbohlen wurde nicht beanstandet. Eine beschädigte sowie eine verformte Bohle werden in Rahmen der jährlichen Unterhaltungsarbeiten ausgetauscht.

29.03.2018 Ihr Anliegen wurde entgegengenommen und befindet sich in Bearbeitung beim zuständigen Fachamt.
Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Ihre Maerker Redaktion.