Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Rasen im verkehrsberuhigten Bereich

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 85078
Status: erledigt (grün).

Was ist in dieser Stadt los? Seit Monaten wird in den verkehrsberuhigten Straßen "gerast". Es hat sich nicht viel verbessert. Bemühungen seitens der verantwortlichen Stellen gibt es nicht, da davon nichts zu sehen ist. Die Stadt hat keine paar Euro um die Sicherheit, zum Beispiel mit Aufstellern oder sonstigen Maßnahmen, zu erhöhen. Völliges Versagen aller zuständigen Stellen. Anders kann man es nicht beschreiben. Fazit: Die Sicherheit und Gesundheit der Bürger (vor allem der Kinder) sind in dieser Stadt nicht viel wert. Als Eltern sind wir wegen dieser Umstände zutiefst enttäuscht!!!
Ort/Datum/Foto
Forst-Stadt
Stadtwaldstraße

Anmerkung

05.12.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Grundsatz: Jeder Verkehrsteilnehmer ist zur Einhaltung der Straßenverkehrsordnung verpflichtet! Die Kontrolle des fließenden Verkehrs und die Ahndung bei Nichteinhaltung der gebotenen Geschwindigkeit obliegt hier ausschließlich der Polizei und dem Landkreis Spree-Neiße (Bußgeldstelle).

Ursächlich für die Situation ist die Straßenbaustelle Kreisstraße 7109 / Skurumer Straße.

Das Verkehrsverhalten von Fahrzeugführern (Fahren von Abkürzungen und überschreiten der zulässigen Geschwindigkeiten) ist von der Stadt nicht beeinflussbar. Grundsätzlich stehen alle öffentlichen Straßen für den Benutzung auch durch Jedermann zur Verfügung.

Wegen des anhaltenden LKW-Verkehrs hat die Stadt Forst eine entsprechende Verbotsbeschilderung beim Landkreis beantragt. Der Antrag wurde genehmigt, die verkehrsrechtliche Umsetzung erfolgte über das Bauvorhaben des Landkreises Spree-Neiße.

Die Stadt hat sich ebenfalls wegen der Geschwindigkeitsüberschreitungen an die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Spree-Neiße und an die Polizei gewandt und um die notwendigen Verkehrskontrollen gebeten.

In den betreffenden Straßen wurde mehrmals durch die Stadt Forst (Lausitz) als präventive Maßnahme der Verkehrssmiley eingesetzt.

Mit der Verkehrsfreigabe der Kreuzung Skurumer Straße / Muskauer Straße im Dezember 2018 werden die betroffenen Straßen wieder entlastet.

Ihr Maerker-Team im Rathaus Forst (Lausitz)