Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Neue Bank im Kurpark

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 85956
Status: erledigt (grün).

Die seniorengerechte "Testbank" im Kurpark (Nähe Durchgang zum Pirschgang) ist schon durchgefallen: Aus ästhetischen Gründen, was das Design und den Materialmix (Füsse aus globigen Baumstämmen, Armlehnen aus schmalen, gebogenen Metallbändern) der neu aufgestellten Bank betrifft, aber vor allem baulicherseits ist diese Bank abzulehnen, da man auf dieser sich nicht entspannt hinsetzten und erholen kann: Sitzbreite zu schmal, Sitztiefe zu kurz, Lehne zu steif. Es ist keine entspannte Sitzhaltung möglich! Unzureichende Standfestigkeit. Sie kippelt, da in feuchter Erde aufgestellt. Das Holz ist schlecht gegen Schmutz und Feuchtigkeit versiegelt, da die auf der Sitzfläche vorhandenen Tierpfotenschmutzspuren sich nicht abwischen ließen!! Die Bank an der Bushaltestelle Maiglöckchenweg der Hahn GmbH ist zwar farblich nicht so schön, aber auf dieser konnten wir endlich gut sitzen. Denkbar wäre auch zusätzlich einen Rastplatz mit 2 gegenüberliegenden Bänken und einem Tisch in der Mitte an einer schönen Stelle im Kurpark, vielleicht dort, wo er breiter wird an der Wiese, einzurichten. Schließlich führen mehrere Wanderwege durch den Kurpark...Und nicht vergessen, einen vor Wildtieren sicheren Müllbehälter aufstellen...
Ort/Datum/Foto

Pirschgang

Anmerkung

14.12.2018 - 11.30 Uhr
Vielen Dank für Ihre ausführlichen Hinweise.
Diese wurden an die Bauverwaltung der Stadt Wildau weitergeleitet.

19.12.18
Die Oberfläche der Bank wurde behandelt. Dies wird im Frühjahr wiederholt.
Die Standfestigkeit wird noch einmal überprüft und ggf. nachgearbeitet.

15.03.2019
Inzwischen stehen zwei neue Bänke im Kurpark, die Standsicherheit wurde hergestellt.
Müllbehälter befinden sich an beiden Zugängen zum Kurpark aus Richtung Pirschgang, eine weitere Aufstellung innerhalb des Kurparkes ist aus entsorgungstechnischen Gründen nicht möglich.
Die Idee zur Errichtung eines Rastplatzes mit Tisch und Bänken wird gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgegriffen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Maerker-Redaktion der Stadt Wildau