Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Garagenneubau und dazugehörige Garagenauffahrt

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 85959
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Durch den auf dem Grundstück Ahornring/Ecke Birkenallee zu hoch errichteten Garagenneubau wurde die dazugehörige PKW-Auffahrt auf dem öffentlichen Gehweg auch zu hoch gebaut! Das Niveau des Gehweges wurde durch die Baufirma um ca. 20 cm angehoben. Dadurch ist eine beachtliche Schräge entstanden, so dass an dieser Stelle ein ungehindertes Benutzen des Geweges nicht mehr gewährleistet ist. Ist diese bauliche Veränderung des Gehweges so genehmigt worden? Wenn ja, an welcher Stelle/ mit welchem Paragrafen des Brandenburger Baugesetzes ist dies zulässig?
Ort/Datum/Foto

Ahornring

Anmerkung

14.12.2018 - 11.30 Uhr
Vielen Dank für Ihren Hinweis und Ihre Nachfragen.
Beides wurde an die Bauverwaltung der Stadt Wildau weitergeleitet.

18.12.2018
Eine Vor-Ort-Besichtigung hat ergeben, dass die derzeit vorhandene bauliche Situation des Gehweges verändert werden muss. Mit dem Bauherrn wird entsprechend Kontakt aufgenommen.

07.02.2019 - 13 Uhr
Die durch den Bau der Garagenzufahrt entstandenen Abstufungskanten werden mit geeignetem Material ausgeglichen, so dass die Benutzung des gesamten Gehwegbereiches, auch mit Rollator o.ä., wieder gefahrlos möglich ist.
Die Bauverwaltung der Stadt Wildau wird die Erledigung weiterverfolgen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Maerker-Redaktion der Stadt Wildau