Maerker Drucklogo

Status  - erledigt (grün)

Ampel

Beschreibung

Abwasseranlage auf öffentlichem Gelände?

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 86943
Status: erledigt (grün).

An einem Neubaugrundstück (Reichenwalder Str. 26C) wurde vor Kurzem die dazugehörige "private" Abwasserübergabeanlage durch die WAS bzw ihre Beauftragten auf öffentlichem Grund errichtet. Dies führt zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs zumal dieser Teil des Fahrweges sehr schmal und nicht beleuchtet ist. Die Warnstangen ragen außerdem, wenn auch nicht erheblich, in den Fahrweg hinein. Damit ist die Verkehrswegesicherheit beeinträchtigt. Wieso wird eine normalerweise auf dem entsprechenden Grundstück zu errichtende Anlage in den öffentlichen Bereich gelegt, genügend Platz wäre beim Grundstückeigentümer vorhanden. Außerdem wurde diese Anlage teilweise VOR einem fremden Grundstück angelegt.
Ort/Datum/Foto
Bad Saarow-Pieskow
Reichenwalder Straße

Anmerkung

Vielen Dank für Ihren Hinweis.
07-01-2019 Sachverhalt wird überprüft
23-01-2019 Sachverhalt wurde vor Ort in Augenschein genommen. Die verbauten Warnpoller sollen die Überfahrung der Anlage verhindern.
Eine Beeinträchtigung des Verkehrs liegt aktuell nicht vor. Die vorhandene Durchfahrtsbreite ist ausreichend.
Nach Information des Entsorgungsunternehmens OEWA handelt es sich nicht um eine private Anlage bzw. Hausanschluss. Vor Ort wurde auf Grund von aktuellen (und zukünftig möglichen) Bauvorhaben ein Pumpwerk erstellt.
Üblicherweise werden solche öffentlichen Entsorgungsanlagen auch im öffentlichen Verkehrsraum angelegt. Die Entscheidung wo und wie solche Anlagen errichtet werden, trifft die zuständige Straßenbaubehörde in Abstimmung mit dem jeweiligen Ver-/Entsorger.