Maerker Drucklogo

Status  - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Ampel

Beschreibung

Straßensperrung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 87728
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Warum werden die Lessing- bzw. Schillerstraße in Schönow nicht geöffnet, so dass man zur Berliner Allee durchfahren kann? Jetzt da eine Asphaltierung erfolgt ist, könnten sie doch als Ausweichstrecke zum Kreisverkehr/Dorfstraße genutzt werden. Die lange Umleitung bis zur Goethestraße ist extrem ärgerlich für alle, die täglich zwischen Schönow und Bernau pendeln und durch die Baustelle einen sehr langen Umweg fahren müssen.
Ort/Datum/Foto
Schönow
Lessingstraße

Anmerkung

14.01.2019 - Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

14.01.2019 - Das Ordnungsamt der Stadt Bernau bei Berlin teilt mit, dass die Schiller- und Lessingstr. im OT Schönow aufgrund einer verkehrsrechtlichen Anordnung der Unteren Straßenverkehrsbehörde Barnim gesperrt wurden. Derzeit prüft diese Behörde, ob die beiden o.g. Straßen wieder geöffnet werden können. Seitens der Stadt Bernau bei Berlin wird eine Öffnung der beiden Straßen während der Durchführung der Baumaßnahme an der L30 nicht empfohlen. Dies würde wieder zur einem erhöhten Verkehrsaufkommen in diesen Straßen führen. Aufgrund der Befestigung der Straßen ist ebenfalls damit zu rechnen ist, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit hier oftmals überschritten würde.

Hinsichtlich der Mitteilung, dass die Umleitung zur Goethestr. sehr lang sei, möchte ich darauf hinweisen, dass die Entfernung zwischen der Goethestr. und Schillerstr. 120 m und zwischen der Goethestr. und Lessingstr. 270 m beträgt.