Potsdam: Blaue Stunde am Hafen
Potsdam: Theaterschiff

Maerker Potsdam


Liebe Bürgerinnen und Bürger, Die technischen Fehler konnten behoben werden, sodass der Maerker in den Kommunen wieder in gewohnter Qualität bearbeitet werden kann. Gern können Sie ihre Hinweise über den Link „Hinweis geben“ wieder für Ihre Kommune einstellen. Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Probleme und danken für Ihr Verständnis. Viele Grüße, Ihr Kommunales Anwendungszentrum des Brandenburgischen IT-Dienstleisters

Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Vielen Dank, dass Sie das MaerkerPotsdam – Portal nutzen und uns bei unserem täglichen Einsatz für die Stadt Potsdam unterstützen. Wir freuen uns, dass Sie den digitalen Kontakt zur Verwaltung gerne nutzen.

Wichtiger Hinweis zur Meldung von Müllablagerungen: Um einen Eintrag über illegales Ablagern von Abfällen schnell bearbeiten zu können, benennen Sie bitte den genauen Standort (Ortsteil, Straße, Hausnummer) sowie Angaben über die Ablagerungen, z.B. Schrott, E-Geräte oder Grünabfall. Ein Foto sollte beigefügt werden.
Bei Störungen von öffentlichen Straßenlaternen in der Landeshauptstadt Potsdam können Sie sich zur schnelleren Bearbeitung gern ohne Umwege per E-Mail (info@sbp-potsdam.de) oder auch telefonisch (0331/661-2000) direkt an die Stadtbeleuchtung Potsdam GmbH wenden.

Meldungen, die bis 14 Uhr eingestellt werden, erscheinen spätestens am ersten folgenden Arbeitstag um 18.00 Uhr.

Es gibt aktuell 1 Hinweise zur ID '210200' für Potsdam.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Andauernde Gefährdung mobilitätseingeschränkter Menschen durch untaugliche Wegführung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 210200
Status: erledigt (grün).

In erneuerter Reklamation zur ID 207501 dauert die Behinderung und Gefährdung von mobilitätseingeschränkten Menschen die Verlegung untauglicher Boardsteinrampen weiterhin an! (Foto vom 4.5.22) (...) Sorgen Sie bitte umgehend für die Beseitigung der Gefahrstelle! Im Übrigen ist heute der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. (...)


(Die Maerker-Redaktion legt großen Wert auf einen freundlichen und sachlichen Ton. Aus diesem Grund wurde der Text zur Veröffentlichung gekürzt.)


Friedrich-Ebert-Str. 94
Karte anzeigen (Popup)

05.05.2022, 09:52 Uhr

Foto: Andauernde Gefährdung mobilitätseingeschränkter Menschen durch untaugliche Wegführung

 

 Anmerkung:


23.05.2022 Lt. Informationen des zuständigen Bauleiters wurde eine neue Rampe angebracht. Falls diese nicht Ihren Anforderungen entspricht, setzten Sie sich bitte mit dem Bereich Verkehrsanlagen unter verkehrsanlagen@rathaus.potsdam.de in Verbindung.

05.05.2022 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

Bitte beachten Sie, aufgrund der Pandemiebekämpfung durch die Stadtverwaltung Potsdam kann es zu Verzögerungen bei der Weiterleitung der Maerkerhinweise an die zuständigen Verwaltungsbereiche sowie bei der Bearbeitung und Beantwortung kommen.