Maerker Stahnsdorf


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Um die Arbeit mit dem System Maerker weiter verbessern zu können, möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, bei einem Hinweis wenigstens Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Damit können wir von Ihnen bei Bedarf genauere Informationen erhalten oder Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Wir behalten uns das Recht vor, anonyme Einträge zukünftig nicht mehr anzuzeigen!

Es gibt aktuell 503 Hinweise für Stahnsdorf.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 49064
Status: eingetragen (rot).


16.08.2017, 20:54 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 49060
Status: eingetragen (rot).


16.08.2017, 19:57 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kategorie: Abwasser/Wasser
ID: 49051
Status: eingetragen (rot).


16.08.2017, 16:46 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 49020
Status: eingetragen (rot).


16.08.2017, 08:42 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schlagloch Wilhelm-Külz-Straße

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 48768
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

In der Wilhelm-Külz-Straße befindet sich auf Höhe des Eiscafés 'Castagno' ein Schlagloch, welche eine zunehmende Gefahrenquelle darstellt, je mehr Zeit für evtl. Ausbesserungsarbeiten verstreicht. Das Schlagloch liegt in unmittelbarer Nähe des Schildes 'Historischer Dorfkern' neben dem Friedrich-Weißler-Platz.

Stahnsdorf Ort
Wilhelm-Külz-Straße
Karte anzeigen (Popup)

12.08.2017, 13:52 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde durch die Gemeinde Stahnsdorf an den zuständigen Baulastträger weitergeleitet. Dieser teilte uns zum Sachverhalt am 15.08.2017 nachfolgendes mit: Die Streckenkontrolle wird sich am 15.08.2017 den Schaden ansehen und ggf. eine sofortige Flickung vornehmen. Sollte der Schaden größere Ausmaße haben, so erfolgt kurzfristig eine Reparatur unter Verwendung von Heißmischgut.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]