Maerker Uckerland


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Es gibt aktuell 21 Hinweise für Uckerland.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Diebstahl einer Parkbank

Kategorie: Vandalismus
ID: 39750
Status: angenommen (rot).

Im Lemmersdorfer Gutspark wurde in der Nacht vom 24. auf den 25.03. eine Parkbank im öffentlichen Bereich entwendet. Die Bank war mit einer Kette / einen Vorhangschloss gesichert und einer Plakette der Vereins gekennzeichnet. Der Förderverein hatte diese Bank zur allgemeinen Benutzung bereitgestellt. Es wäre schön, wenn alle Parkbesucher/innen daran mitwirken, den mit mit viel Engagement unterhaltenen und stetig weiterentwickelten Park zu schützen.

Lemmersdorf
Lemmersdorf
Karte anzeigen (Popup)

26.03.2017, 19:32 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Fachbereich wurde informiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Osterfeuer

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 38724
Status: erledigt (grün).

Sehr geehrte Damen und Herren, auch ich fordere Sie auf, die illegale Müllverbrennung in Taschenberg und in Kutzerow zu unterbinden. Getarnt als „Osterfeuer“ wurden dort schon im letzten Jahr große Mengen diverser Bauabfälle verbrannt. Es stank fürchterlich. Lassen Sie sich vom Grundstückseigentümer den Entsorgungsnachweis zeigen, sonst landet der Müll nur an einer anderen Stelle.

Taschenberg
Taschenberg
Karte anzeigen (Popup)

11.03.2017, 14:33 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde vom Fachbereich kontrolliert. Es gab keine Beanstandungen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Freilaufende Schafe

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 38114
Status: erledigt (grün).

Bereits zum wiederholten Male beobachte ich jetzt frei laufende Schafe auf den Feldern zwischen Jagow und Karlstein. Einmal wären sie mir fast vor das Auto gelaufen. Ich finde es erstaunlich, dass die Landwirte es so dulden, wenn ihr Weizen abgefressen wird. Die Tiere stellen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar. Ich bitte das Ordnungsamt, dort schnellstmöglich tätig zu werden.

Jagow
Jagow
Karte anzeigen (Popup)

02.03.2017, 15:33 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Der Sachverhalt wurde vom Fachbereich geprüft und es wurden ordnungsrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Müllverbrennung beim Osterfeuer

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 37906
Status: in Arbeit (gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, als Einwohnerin von Taschenberg bitte ich Sie hiermit um Überprüfung des in Taschenberg aufgestapelten Müllhaufens, der wahrscheinlich – so wie in den vergangenen Jahren auch - als Osterfeuer abgebrannt werden soll. Es ist doch ein Unding, dass dort mitten im Dorf eine Müllverbrennung stattfindet und diese dann als Osterfeuer „getarnt“ wird. Ich habe mir diesen Haufen mal genauer angesehen. Dort sind lackierte Bretter, Spanplatten u.a. Müll enthalten. Beim Verbrennen entstehen giftige Gase. Ist es nicht so, dass für ein Feuer im Freien nur naturbelassenes, trockenes Holz, z. B. Holzscheite, kurze Äste, Reisig oder Zapfen verwendet werden darf? Und besteht nicht für Abfälle aus gestrichenem, lackiertem oder mit Schutzmitteln behandeltem Holz, mit Teer oder Dachpappe verunreinigtes Abbruchholz sowie Sperrholz, Spanplatten, Faserplatten u. ä. ein Brennverbot? Holz- und insbesondere Reisighaufen sind eine bevorzugte Lebensstätte vieler Tiere. Sie dürfen deshalb keinesfalls direkt angezündet werden. Der Brennstoffhaufen muss immer unmittelbar vor dem Anzünden neu aufgeschichtet werden. Dadurch wird ausgeschlossen, dass z. B. Igel, Jungvögel, Lurche und Kriechtiere verletzt oder gar verbrannt werden. Bereits jetzt ist der Haufen aber aufgeschichtet und das Osterfeuer findet erst in ca. 6 Wochen statt. Ich bitte das Ordnungsamt eindringlich, gegen diese Müllverbrennung tätig zu werden. Ansonsten sehe ich mich gezwungen, den Landkreis zu informieren. Von Osterfeuer kann hier wohl nicht mehr gesprochen werden.

Taschenberg
Taschenberg
Karte anzeigen (Popup)

28.02.2017, 08:24 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der zuständige Fachbereich wurde informiert. Es wurden ordnungsrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Nichtbearbeitung von Anzeigen

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 37635
Status: erledigt (grün).

Am 21.12.2016 meldete ich einen freilaufenden Hund in Wilsickow . Maerker Nr. 34577

Lübbenow
Hauptstraße 35

23.02.2017, 18:37 Uhr

 

 Anmerkung:


Der Sachverhalt wurde durch den Fachbereich geprüft und es wurden ordnungsrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5  [weiter]