Maerker Wittstock/Dosse


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Es gibt aktuell 111 Hinweise für Wittstock/Dosse.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schon wieder dunkel

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 53686
Status: angenommen (rot).

Im Freyensteiner Lindengraben ist die Straßenlaterne offenbar schon wieder defekt. Es ist selten, dass sie mal leuchtet.

Freyenstein
Lindengraben
Karte anzeigen (Popup)

11.10.2017, 21:43 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der zuständige Bereich wurde informiert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenschäden und Verschmutzungen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 52932
Status: in Arbeit (gelb).

Die Straßen zwischen Gadow und Dossow sowie zwischen Zootzen und Wittstock sind durch unsere Industriemaisbauern verschmutzt, die Leitpfosten stehen schief oder liegen daneben. Das Bankett ist fast auf der gesamten Straßenlänge in Mitleidenschaft gezogen worden. Wer bezahlt eigentlich die Reparaturen?



05.10.2017, 18:17 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Da es sich um Straßen des Landkreises Ostprignitz-Ruppin handelt, wurde die Anfrage dorthin weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenlaternen dauerhaft aus

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 52865
Status: erledigt (grün).

In den Gröper Gärten sind komplette Wege zwar mit Laternen/Leuchten ausgestattet, jedoch sind diese nie an. Es wäre schön, wenn man wenigstens punktuell Laternen in Betrieb nehmen würde, um wenigstens ein bisschen Beleuchtung auf den Wegen zu haben.

Wittstock
Gröper Gärten
Karte anzeigen (Popup)

05.10.2017, 08:11 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Straßenlampen in dem beschriebenen Bereich schalten sich morgen um 4.30 Uhr an und gehen mit einem Dämmerungsschalter bei entsprechender Helligkeit aus. Ebenso schalten sich die Lampen bei Einbruch der Dunkelheit ein und um 24 Uhr wieder aus.
In dem beschriebenen Fall kann es sich um eine Störung handeln, die derzeit überprüft wird.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Haltestelle gefährlich und ungeeignet

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 51358
Status: erledigt (grün).

Die als Ersatz für die bisherigen Bushaltestellen auf dem Bahnhofsvorplatz eingerichtete "Haltestelle" direkt an der Pritzwalker Straße ist als solche - insbesondere für die kleinen Fahrgäste (Schulkinder) - nicht sicher und daher ungeeignet! Die Haltestelle befindet sich auf dem Fußweg direkt an der Hauptverkehrsstraße, die bereits morgens, wenn die Schulkinder dort auf ihren Bus warten, fast pausenlos befahren wird. Hält sodann ein Bus an dieser Haltestelle, staut sich der Verkehr fast augenblicklich, so dass die Situation noch unübersichtlicher wird. Nachstehende Fahrzeuge versuchen, an dem haltenden Bus vorbei zu fahren. Der Gegenverkehr nimmt darauf nicht immer Rücksicht. Gerät dort ein Kind unglücklicherweise einmal auf die Straße, besteht Gefahr für Leib und Leben. Um nicht direkt an der Straße stehen und warten zu müssen, ziehen sich gerade die kleinsten Fahrgäste auf den Grünbereich zurück. Dieser liegt jedoch direkt an der Einfahrt zum Bahnhofsparkplatz, so dass auch an dieser Stelle Verkehrsunfälle nicht ausgeschlossen sind. Hier muss dringend eine andere Lösung gefunden werden! Die zuständigen Stellen (Bauamt, Straßenverkehrsamt, Busgesellschaft) sind aufgerufen, den "Buskindern" einen sicheren Ein- und Ausstieg zu gewährleisten!

Wittstock
Pritzwalker Straße 7
Karte anzeigen (Popup)

14.09.2017, 14:33 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit der Fahrgäste wurden umgesetzt. Das Wartehäuschen ist nun überdacht und der Untergrund befestigt. Auch das Herabsetzen der Geschwindigkeit in diesem Bereich auf 30 Kilometer pro Stunde ist erfolgt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Katastrophe der verlegten Bushaltestelle

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 51356
Status: erledigt (grün).

Nach der Verlegung der Bushaltestellen am Bahnhof fahren die Busse jetzt von der sehr viel befahrenen Hauptverkehrsstraße ab und das geht gar nicht. Der Platz reicht überhaupt nicht aus zum Warten oder Ein- und Ausstieg. Es stehen kleine Kinder an der Hauptstraße, warten auf die Busse und die Autos rasen an ihnen vorbei. Da ist es absehbar, dass da etwas passiert. Der Platz ist überhaupt nicht überlegt gewählt.



14.09.2017, 13:35 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit der Fahrgäste wurden umgesetzt. Das Wartehäuschen ist nun überdacht und der Untergrund befestigt. Auch das Herabsetzen der Geschwindigkeit in diesem Bereich auf 30 Kilometer pro Stunde ist erfolgt.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]