Maerker Petershagen/Eggersdorf


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Die Maerkerredaktion ist in der Zeit vom 30.09.2019 - 15.10.2019 nicht besetzt. Wir bitte um Ihr Verständnis. Bitte tragen Sie keine Meldungen betreffend einer sofortigen Gefahrenabwehr in das Maerker-System ein. Diese sind umgehend bei der Polizei (Tel.: 110) oder der Feuerwehr (Tel.: 112) zu melden.

Es gibt aktuell 2 Hinweise zur ID '110719,115316' für Petershagen/Eggersdorf.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Bereich des Bahnübergangs

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 115316
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die unmittelbar am Bahnübergang stehende Laterne ist seit Monaten defekt und trotz mehrfacher Meldung nicht repariert. Mittlerweile leuchtet auch die Straßenlaterne davor nicht mehr, sodass der Bereich zwischen der Einfahrt zur Giebelseehalle / Parkplatz am S-Bahnhof und dem Bahnübergang nun gänzlich im Dunkeln liegt.

Petershagen
Elbestraße
Karte anzeigen (Popup)

07.11.2019, 08:33 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 110719.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

kein Licht Lessingstr

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 110719
Status: in Arbeit (gelb).

Lessingstr. 5, 8, 8a, 31, 90 brennt kein Licht

Petershagen
Lessingstraße 5
Karte anzeigen (Popup)

22.09.2019, 17:41 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Dazu teilt das Sachgebiet Tiefbau folgendes mit:
Ausfall der Straßenbeleuchtung in Petershagen-Nord

In den vergangenen Wochen fielen leider immer wieder einzelne oder auch komplette Straßenbeleuchtungen in verschiedenen Straßen in Petershagen zwischen dem S-Bahnhof und der Rückertstraße auch für längere Zeit aus. Anfänglich bei den ersten Ausfällen wurde der Baubetrieb der Straßenbeleuchtung in die Gewährleistungspflicht genommen. Während der Fehlersuche nach den wiederholten Ausfällen wurde aber festgestellt, dass es sich nicht um einen Fehler in der neuen Straßenbeleuchtung handelt, sondern dass die Fehlerquelle in einem Schaltschrank, wo die Straßenbeleuchtungskabel verschiedener Straßen zusammenlaufen, zu suchen ist.
Dieser Schrank wurde überarbeitet und völlig neu geklemmt. Trotzdem kommt es immer noch zu Störungen und Ausfällen.
Als problematisch erweisen sich die noch streckenweise vorhandenen Freileitungen. Die Wartungsfirma GDF ist inzwischen beauftragt, einen zusätzlichen Schaltschrank zu setzen. Die Versorgungsgebiete der Schaltschränke sollen neu strukturiert werden. Für die einzelnen Straßen nördlich des S-Bahnhofes erfolgt eine komplett neue Zuordnung, um so eine beständige Versorgung gewährleisten zu können.
Diese Arbeiten werden noch etwas länger Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis und noch etwas Geduld.