Maerker Fredersdorf-Vogelsdorf


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen, vielen Dank für Ihre zahlreichen Hinweise in Bezug auf das Wildschweinproblem in unserer Gemeinde. Wir bitten Sie Ihre Wildschweinsichtungen weiterhin zu melden. Da Ihre Hinweise unmittelbar an das Ordnungsamt und die Jagdpächter weitergeleitet werden. Die Gemeinde erstellt aus Ihren Angaben ein „Wildschweinmonitoring“. Mit diesem wird über das gesamte Jahr dokumentiert, zu welcher Zeit und wo sich die Wildschweine aufhalten. Daraus wird eine Karte mit den Bewegungen der Wildschweine erstellt. Dieses Bewegungsprofil ist dann die Grundlage für die Arbeit der Jäger und für die erneut geplante Vergrämungsaktion (voraussichtlich September 2017).

Es gibt aktuell 123 Hinweise für Fredersdorf-Vogelsdorf.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schleifenprüfung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 47722
Status: in Arbeit (gelb).

In Ergänzung zu dem Hinweis vom 19. Juli, ist noch anzumerken, dass die Schleife auf der Frankfurter Chaussee für Linksabbieger in Richtung Dorfstraße auch nicht auf einen Motorroller reagiert(e). Ggf. sollten alle Schleifen an dieser Kreuzung überprüft werden. Eine Instandsetzung oder Neuausrichtung ist ggf. im Zuge der laufenden Umplanungen des Landesbetriebes (Radwege, Kreuzung Multicenter und Kolonie) mit einzubringen!

Vogelsdorf
Frankfurter Chaussee 35

27.07.2017, 08:40 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Wir haben Ihren Hinweis zuständigkeitshalber an den Landesbetrieb Straßenwesen weitergeleitet. Bitte haben Sie etwas Geduld, da die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir bitten Sie von Nachfragen Abstand zu nehmen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baumfall

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 47610
Status: in Arbeit (gelb).

Eine weitere große Weide ist an der selben Stelle wie kürzlich über das Mühlenfließ gefallen.



25.07.2017, 21:01 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Ihr Hinweis wurde an den Wasserverband Störper-Eppe weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gehwegabsenkung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 47587
Status: in Arbeit (gelb).

Der Gehweg hat sich an einer Stelle abgesenkt.

Fredersdorf-Nord
Posentsche Straße 61a
Karte anzeigen (Popup)

25.07.2017, 17:51 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Zur weiteren Bearbeitung haben wir Ihren Hinweis an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildschweine

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 47412
Status: erledigt (grün).

Samstagabend wieder das gleiche Spiel. Zwischen 21.30 und 22 Uhr wechselte die Rotte mit 20-25 Tieren über die Chaussee in den alten Graben und lässt sich weder durch Licht noch durch laute Geräusche verscheuchen.

Fredersdorf-Nord
Altlandsberger Chaussee
Karte anzeigen (Popup)

24.07.2017, 08:29 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, der unmittelbar an die Jagdpächter weitergeleitet wird. Zudem fließt Ihre Angabe in ein sogenanntes „Wildschweinmonitoring“ ein, mit dem wir über das ganze Jahr dokumentieren, zu welcher Jahreszeit sich wo Wildschweine im Gemeindegebiet aufhalten. Damit soll ein Bewegungsprofil über das Jahr erstellt werden, was zum einen Grundlage für die Arbeit der Jäger zum anderen für die im September erneut geplante Vergrämungsaktion sein soll. Wir bitten Sie deshalb darum, auch zukünftig Wildschweinsichtungen im Gemeindegebiet zu melden. Vielen Dank!

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildschweine

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 47289
Status: erledigt (grün).

21:30 eine Rotte von 25 Wildschweinen - c.a. 6 Ausgewachsene Tiere und der Rest Jungtiere mitten an der Hauptstraße auf dem Gehweg.

Fredersdorf-Nord
Fredersdorfer Chaussee
Karte anzeigen (Popup)

21.07.2017, 23:45 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, der unmittelbar an die Jagdpächter weitergeleitet wird. Zudem fließt Ihre Angabe in ein sogenanntes „Wildschweinmonitoring“ ein, mit dem wir über das ganze Jahr dokumentieren, zu welcher Jahreszeit sich wo Wildschweine im Gemeindegebiet aufhalten. Damit soll ein Bewegungsprofil über das Jahr erstellt werden, was zum einen Grundlage für die Arbeit der Jäger zum anderen für die im September erneut geplante Vergrämungsaktion sein soll. Wir bitten Sie deshalb darum, auch zukünftig Wildschweinsichtungen im Gemeindegebiet zu melden. Vielen Dank!

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]