Maerker Amt Märkische Schweiz


Bitte tragen Sie keine Meldungen betreffend einer sofortigen Gefahrenabwehr in das Maerker-System ein. Diese sind umgehend bei der Polizei (Tel.: 110) oder der Feuerwehr (Tel.: 112) zu melden.

Es gibt aktuell 138 Hinweise für Amt Märkische Schweiz.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baumfällungen

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 65560
Status: erledigt (grün).

Meines Wissens ist von März bis September nicht gestattet ‚ Bäume zu fällen, die als Brutbäume für Vögel dienen. Dies findet jedoch zur Zeit massiv in oben genanntem Wald statt. Dort werden nicht nur die letzten Sturmschäden beseitigt, sondern viele unbeschädigte Bäume gefällt. Existiert dafür eine Sondergenehmigung?

24.03.2018, 11:55 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Es wurde an das Sachgebiet weitergeleitet.

28.03.: Das Verbot nach § 39 BNatSchG gilt nicht für Baumfällungen im Wald, gleichwohl ist der Artenschutz zu gewährleisten und das Tötungsverbot zu beachten. Zuständig hier bei begründeten Verdacht der Landkreis Märkisch Oderland und die Landesforstbehörde ( Oberförsterei Waldsieversdorf).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Amt Märkische Schweiz

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Tiefe Löcher

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65391
Status: in Arbeit (gelb).

Die Löcher in unserer Straße sind nun immer noch ist ja schön das sich die Bahn darum kümmern sollte aber die scheren sich ein Dreck darum wie sie die Nebenstraßen hinterlassen haben nun denke ich es ist Sache des Amtes diese zu zumachen.Seid dem die Schienen fertig sind hat sich nichts getan und die Löcher werden immer tiefer. Es wäre toll wenn endlich was passiert sonst bekommt das Amt die nächste Werkstattrechnung. Schönen Tag noch.

21.03.2018, 12:02 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 65418.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildes Camping, Feuer und Lärm am Langer See

Kategorie: Vandalismus
ID: 65271
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am Langer See kommt es an der ehemaligen Badestelle (siehe Bild) vermehrt zu Vermüllung, Lagerfeuern und Lärm insbesondere in den Sommermonaten. Dort wird regelmäßig von bis zu 6 Fahrzeugen mit 20 Personen wild gecampt - Tendenz steigend. Die Zufahrt erfolgt über "Am Waldrand", die zu den Gartensiedlungen II und III führt. Hier werden angelegte Fahrsperren sofort entfernt und mit PKW und Wohnmobil bis zum Wasser gefahren, wodurch es insbesondere in Wassernähe zu vielen Schäden an Tieren und Natur kommt. Durch heiße Motoren kam es bereits zu Flächenbränden. Die Grundstücksnutzer und Eigentümer der Siedlungen bitten um zügiges Handeln in Form einer Schranke vor der Zufahrt zu Feld und See sowie ein Hinweisschild, das Camping und Feuer verbietet.

19.03.2018, 15:56 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Im Naturpark Märkische Schweiz, wozu der von Ihnen mitgeteilte Bereich zählt, ist es verboten außerhalb der dafür zugelassenen Plätze zu zelten, Wohnwagen abzustellen, Feuerstellen einzurichten oder Feuer anzuzünden (§ 6 der Rechtsverordnung).
Der Sachverhalt wurde der zuständigen Behörde übermittelt.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Amt Märkische Schweiz

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Laterne defekt

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 64875
Status: erledigt (grün).

Laterne Nr 3 schaltet ständig an und aus. Laterne Nr 5 hat Schieflage - vermutlich angefahren

Klosterdorf
Am Stöhr 12
Karte anzeigen (Popup)

13.03.2018, 12:41 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Es wurde an das Sachgebiet weitergeleitet.

14.03.: Der Elektriker wurde beauftragt.
26.03.: Die Laternen wurden repariert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Amt Märkische Schweiz

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wilde Deponien

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 64817
Status: erledigt (grün).

In Rehfelde Dorf werden mehrere Wege massiv als Müllabladeplätze genutzt. Tagtäglich kommen hier Menschen mit ihren Pkw oder Transporter angefahren, biegen insbesondere in den Herzfelder Weg oder in den Zinndorfer Weg und laden ihre Abfälle ab. Entladen werden hier alle Arten von Müll: Autoreifen, Altkleider, Matratzen, Katzenstreu, gelbe Säcke, Hausmüll, Staubsauger, Aschenbecherinhalte, Hühnerteile etc. Wir bitten Sie dringend, sich selbst ein Bild von der Situation zu machen und entsprechende Schritte einzuleiten. Zudem halten wir Hinweistafeln für hilfreich, die auf die Ordnungswidrigkeit des Müllabladens aufmerksam machen.

12.03.2018, 17:36 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Es wurde an das Sachgebiet weitergeleitet.

15.03.: Durch die ört. OB wurde am 14.03.2018 die Ortslage besichtigt. Die Abfälle wurden erfasst und werden zum Teil an den LK weitergeleitet bzw. durch die Gemeindearbeiter beräumt. Um den Zugang zum Flurstück 256/5 (V.O.F. Vrieze Trucks) und damit die Müllablagerung zu verhindern, bedarf es weiterer Maßnahmen z. B. Aufstellung eines Bauzaunes oder einer anderen Beschränkungen. Nach Rücksprache mit der Anzeigenden beobachtet sie beim Ausführen Ihres Hundes bzw. von ihrem Grundstück morgens und abends, dass Fahrzeuge von der L 233 abbiegen in Höhe der Stallanlagen anhalten, Säcke über den Zugang werfen. Diese Information ist identisch mit der Aussage eines Anliegers des Zinndorfer Weges.

12.04.: Die Beseitigung des Abfalls vor dem Objekt wurde veranlasst. Jedoch muss verhindert werden, dass das Schlupfloch weiterhin durch die Mülltouristen genutzt werden kann. Die Aufstellung eines Zaunes etc. wird als unzweckmäßig angesehen.
Der Besitzer des Grundstücks ist derzeit nicht greifbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Amt Märkische Schweiz

 

[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]