Maerker Storkow (Mark)


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Es gibt aktuell 163 Hinweise für Storkow (Mark).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Überhöhte Geschwindigkeit

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 51329
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Auch nach der Beendigung der Umleitung durch die Altstadt der Stadt Storkow wird sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten. Am schlimmsten ist es in der Heinrich-Heine-Strasse. Hier, sowie in der gesamten Altstadt ist eine Tempo 30-Zone. Durch die Heinrich-Heine-Strasse wird aber gerast was das Zeug hält. Meist handelt es sich hierbei zu 80 Prozent um Eltern, die ihre Kinder in die Kita bringen bzw wieder abholen. Die schlimmsten Zeiten sind zwischen 06:00-09:00 Uhr und zwischen 12:00-16:00 Uhr. Eine einmalige Geschwindigkeitskontrolle der mit Hilfe des Laser hat nichts gebracht, weil die Beamten weithin sichtbar waren. Hier wäre es angebracht gewesen ein ziviles Fahrzeug zu verwenden.



14.09.2017, 07:35 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wurde an die zuständige Verkehrspolizei weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wertstoffsäcke

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 51094
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Liegengebliebene Gelbe Säcke der Firma Alba

Storkow
Heinrich-Heine-Straße 54
Karte anzeigen (Popup)

11.09.2017, 15:58 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Der Landkreis Oder-Spree ist für die Müllentsorgung zuständig. Die Stadt Storkow (Mark) wird sich dafür einsetzen, dass die restlichen gelben Säcke entsorgt werden.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verkehrsführung/Umleitung Kreisverkehr

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 50700
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Verkehrsführung aufgrund der Baustelle „Kreisverkehr“ ist nicht nachvollziehbar. Wer aus Richtung Industriegebiet kommt und Richtung Beeskow fahren möchte fährt zur Zeit durch die Fritz-Reuter Straße. Dabei wird „An der Bahn“ erst rechts in die Beeskower Chaussee als Sackgasse abgebogen um dann zu wenden. Die Fußwege, Einfahrten der Anwohner und Private Parkplätze werden hierbei zum Wenden genutzt. Gibt es keine andere Möglichkeit den Verkehr an der Baustelle „Kreisverkehr“ vorbei zuführen?

Storkow
An der Bahn
Karte anzeigen (Popup)

07.09.2017, 08:15 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wird an den zuständigen Landesbetrieb Straßenwesen weitergeleitet. Für den Fahrzeugverkehr in Richtung Beeskow gilt die angeordnete überörtliche Umleitung über Reichenwalde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Behinderung durch Schilder pp.

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 50641
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Nachdem die Rudolf-Breitscheid-Straße wieder als Einbahnstraße ausgeschildert ist, hat es die Behörde nicht geschafft, die Schilder, Leitungsmasten und deren "Fußteile" nicht zu beseitigen. Diese überflüssigen Teile stehen verkehrsbehindernt auf dem Gehweg !! Dadurch müssen die Benutzer des Gehweges -z.B. Kinderwagen, Rollstühle pp. auf die Fahrbahn und gegen die Fahrtrichtung des Einbahnstraßenverkehrs fahren. Planung ist alles nur bei dieser Behörde nicht !! Also bitte schnellstens die Verkehrsbehinderungen noch in diesem Jahr beheben!! Und auch das Saubermachen dieser Stellen nicht vergessen wie z.B. "Fegen" !!

Storkow
Rudolf-Breitscheid-Straße
Karte anzeigen (Popup)

06.09.2017, 14:49 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach Aussage der Firma erfolgt der Rückbau noch in dieser Woche.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Der Plan ist nicht Aktuell

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 50629
Status: in Arbeit (gelb).

Der Plan ist alt und entspricht nicht den aktuellen Stand.

Storkow
Altstadt
Karte anzeigen (Popup)

06.09.2017, 12:31 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden die Angelegenheit prüfen und ggf. Änderungen herbeiführen.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]