Erledigte Hinweise
Maerker Drebkau


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Willkommen beim Maerkerportal der Stadt Drebkau. Hier können Sie Infrastrukturprobleme über den Reiter "Hinweise geben" melden. Bitte beachten Sie, dass jegliche Meldungen, die eine sofortige Gefahrenabwehr erfordern, direkt der Polizei (Tel. 110) oder der Feuerwehr (Te. 112) zu melden sind.

Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil und einen freundlichen Ton. Persönliche Beleidigungen oder rufschädigende Äußerungen werden deshalb nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass es die Umstände äußerst erschwert, wenn Sie keine genaue Ortsangabe über das Portal angeben. Bitte füllen Sie hierfür auch die Felder „Straßenname“ und „Hausnummer“ aus und benennen Sie den Ortsteil. Sollten Sie keine Kenntnis von den Details haben, so versuchen Sie bitte die Lage möglichst genau zu beschreiben oder hinterlassen Ihre Kontaktdaten (diese werden nicht veröffentlicht).

Aufgrund der aktuellen Lagen und der anhaltenden Corona-Pandemie, kann es bei der Bearbeitung Ihrer Maerkereinträge zu Verzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Ihr Bürgermeister Paul Köhne.

Es befinden sich aktuell 112 Hinweise im Archiv für Drebkau.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 148330
Status: erledigt (grün).

Durch Unbekannt wurde das Hinweisschild Spielstraße, in Greifenhain vor dem Sportplatz angefahren, dieses steht jetzt schräg und muss komplett neu ausgerichtet werden.

Greifenhain
Dorfstraße 68
Karte anzeigen (Popup)

14.10.2020, 19:26 Uhr

Foto:

 

 Anmerkung:


19.10.2020
Das Schild wurde gerichtet.

Freundliche Grüße Ihre Maerker-Redakteurin

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Einsturzgefahr

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 134344
Status: erledigt (grün).

Hiermit möchte ich darum bitten das die Kirchenmauer in Steinitz gesichert wird. Wie auf dem Bild zu erkennen besteht die Gefahr dass Sie noch weiter einstürzt.

Domsdorf
Steinitzer Dorfstraße 1

03.06.2020, 18:47 Uhr

Foto: Einsturzgefahr

 

 Anmerkung:


04.06.2020

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

Die Kirchenmauer steht nicht im Eigentum der Stadt Drebkau.
Der Eigentümer teilte auf Nachfrage mit, dass die Standfestigkeit der Mauer geprüft wurde und eine Einsturzgefahr nicht besteht.

Freundliche Grüße Ihre Maerker-Redakteurin

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Sturmschaden

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 134285
Status: erledigt (grün).

In der Golschower Dorfstraße auf im Kreuzungsbereich ist die Laternenabdeckung abgerissen. Der Deckel liegt am Fuß der Laterne.

Drebkau
Golschower Dorfstraße 8
Karte anzeigen (Popup)

03.06.2020, 12:14 Uhr

Foto: Sturmschaden

 

 Anmerkung:


03.06.2020
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

11.06.2020
Die Laternenabdeckung wurde ordnungsgemäß angebracht.

Freundliche Grüße Ihre Maerker-Redakteurin

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Unfallgefahr

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 134045
Status: erledigt (grün).

Kaputter offener Schachtdeckel rechts an der Straße, gegenüber den alten Häusern. (Siehe Foto)

Jehserig
Alte Grubenstraße 15
Karte anzeigen (Popup)

31.05.2020, 18:14 Uhr

Foto: Unfallgefahr

 

 Anmerkung:


02.06.2020
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

16.06.2020
Der Schachtdeckel wurde erneuert.

Freundliche Grüße Ihre Maerker-Redakteurin

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Wildtauben

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 133829
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

In der genannten Straße im Rotdornbaum direkt vor dem genannten Haus ist ein Wild tauben Nest. Dort brüten Tauben die bekanntlich zur Plage werden können und Krankheiten übertragen. Das ist nicht im Sinne der Anwohner. Können wir dagegen vorgehen oder kann die Stadt das erledigen. Vielen Dank.

Drebkau
Drebkauer Hauptstraße 40
Karte anzeigen (Popup)

28.05.2020, 12:12 Uhr

 

 Anmerkung:


28.05.2020

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wurde an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

29.05.2020
Laut der Auskunft der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Spree-Neiße, darf das Nest auf keinen Fall entfernt werden. Während der Brutzeit dürfen die Vögel nicht gestört werden.

Freundliche Grüße Ihre Maerker-Redakteurin

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.