Lübben: Wasserspielplatz auf der Schlossinsel
Lübben: Herrenhaus Neuhaus

Maerker Lübben (Spreewald)


Um die Arbeit mit dem System Maerker weiter verbessern zu können, möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, bei einem Hinweis wenigstens Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Denn nur so können wir bei Bedarf genauere Informationen erhalten oder Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Ihre Daten werden nicht veröffentlicht. Sie sind nur für die Redaktion sichtbar!

Es gibt aktuell 119 Hinweise für Lübben (Spreewald).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Radwege

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 102470
Status: erledigt (grün).

Im Rahmen des neuen Strukturprogrmms für Brandenburg sollte geprüft werden wie Radwege besser vernetzt werden können. Es besteht ,zum Beispiel, kein Radweg von Lübben nach Goyatz. Des weiteren gibt es einen Radweg von Groß Leuthen der in Groß Leine endet. Nach Goyatz muss man dann über die viel befahrene Straße fahren. Wenn die Ämter in Groß Leuthen und Straupitz zusammenarbeiten würden, dann könnte mit den Tourismus viel mehr Geld verdient werden. Um den Schwielochsee gibt es auch einen schönen Radweg. Aber ab Friedland ist man gezwungen über die viel befahrene Bundesstraße 168 in Richtung Niewisch zu fahren. Ich bin der Meinung, die schöne Umgebung des Schwielochsees sollte nicht nur für Sportboote attraktiv sein. Der Fahrradtourismus würde die Saison in der Region erheblich verlängern. Daher sollte eineVernetzung der Radwege in der Region Groß Leuthen -Goyatz und Beeskow in diesen Strukturprogramm mit aufgenommen werden.

Lübben
Poststraße 2
Karte anzeigen (Popup)

08.07.2019, 10:23 Uhr

 

 Anmerkung:


08.07.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die von Ihnen angesprochenen fehlenden Radwege liegen nicht in unserem Zuständigkeitsbereich (Gemarkung), wenden Sie sich bitte direkt an die Ämter Lieberose Oberspreewald, Märkische Heide, sowie den Landkreis Dahme-Spreewald.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Beregnung der Schlossinsel und der Lagune durch den Baubetriebshof

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 102243
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, sicherlich ist es notwendig die Grünflächen der Schlossinsel und der Spreelagune bei diesen anhaltenden Temperaturen zu bewässer. Leider ist es nun schon mehrfach vorgekommen, dass kein einziger Weg auf der Schlossinsel genutzt werden kann ohne nass zu werden. Ich fahre über die Schlossinsel um zur Arbeit zu kommen, da möchte ich natürlich ungern nass ankommen. Bereits im letzten Jahr wurde die Bewässerung so durchgeführt. Weiterhin sieht es so aus, als ob Wasser aus der Spree zur Bewässerung entnommen wird. Dies ist jedoch derzeit ab 6 Uhr verboten (Allgemeinverfügung des Landkreises). Ich bitte um entsprechende Beachtung und Änderung der Aufstellung der Bewässerungsanlagen.

Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm
Karte anzeigen (Popup)

05.07.2019, 07:44 Uhr

 

 Anmerkung:


05.07.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

10.07.2019 Seit der Allgemeinverfügung des Landkreises Dahme-Spreewald ist die Bewässerung an der Spreelagune eingestellt.
Die Schlossinsel wird über ein eigenes Brunnensystem bewässert, es wird kein Wasser aus der Spree entnommen.
Die Nutzung der Schlagregner hat sich bewährt, und sollte es auf den Weg regnen, könne ein Jeder einen Moment warten, um dem auszuweichen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Angelplatz oder Badestelle?

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 101961
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Zwischen Spreelagune und Jugendherberge gehen viele Einheimische mit ihren Kindern baden. Für die Kahnfährleute steht auch ein Warnschild "Badestelle", welches vom Wasser aus zu sehen ist. Nun ist heute mal wieder auch ein Angler hier, der die Kinder beschimpft, dass sie woanders schwimmen sollen. Wäre es möglich, dass die Stelle auch von Land aus als Badestelle gekennzeichnet wird und das Angeln hier untersagt wird? Ein Pfahl für Hundebadeverbot und Pferdetränkverbot ist bereits vorhanden und noch Platz für ein weiteres Schild.

Lübben
Spreestraße
Karte anzeigen (Popup)

02.07.2019, 17:37 Uhr

 

 Anmerkung:


04.07.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

17.07.2019 Das Angeln ist an dieser Stelle nicht untersagt, auch ein weiteres Schild würde die Angler nicht davon abhalten zu angeln. Es ist ein Miteinander aller Erholungssuchenden anzustreben.


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

abgestorbene Eichenbäume

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 101948
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Ergänzung zur Meldung Am Burglehn - abgestorbener Baum: Der zweite Baum ( Eichen ) ist auch abgestorben. Bereits seit dem Ende der Bauarbeiten Parkplatz Am Burglehn hat sich der Zustand der Bäume verschlechtert, da bei den Bauarbeiten die eine oder andere Wurzel offensichtlich beschädigt wurde. Die alten Bäume standen in den Jahren zuvor unter vollem Laubbewuchs. Nun kann natürlich auch die Behauptung aufkommen, die Bäume seien auf Grund der Wetterlage im vergangenen und diesem Jahr eingegangen, was aus meiner Sicht nicht der Fall ist. Sollten die Bäume auf Grund ihres Zustandes gefällt ( Sicherheitsgrund) werden, ist es dringend erforderlich Ersatz zu pflanzen. Weiter sollte über eine Begrünung des Vorplatzes nachgedacht werden. Die Betonfläche ist nur ein großer ungenutzter Hitzespeicher. Aufsteller (Blumenampeln) wie auf dem Markt oder im Bereich der Hauptstr. wären ein erster Schritt.

Lübben
Am Burglehn
Karte anzeigen (Popup)

02.07.2019, 16:02 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Bitte lesen Sie hierzu die Hinweise zur Meldung 101857.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Baum abgestorben

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 101857
Status: in Arbeit (gelb).

Auf dem neu gestalteten Parkplatz Am Burglehn ist ein sehr großer Baum, welcher aussieht, als ob er abgestorben ist. Bild aus Richtung vom Campingplatz kommend.

Lübben
Am Burglehn
Karte anzeigen (Popup)

02.07.2019, 05:46 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


02.07.2019 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

19.07.2019 Das Bauamt bemüht sich gemeinsam mit dem Landschaftsplaner um eine Analyse und schnellstmögliche Bearbeitung.
Von weiteren Nachfragen bitten wir abzusehen.

19.08.2019 Nach Rücksprache mit dem Landschaftsplaner sind Begrünungen und Bepflanzungen aus stadtgestalterischen und finanziellen Gründen nicht vorgesehen.
Bezüglich der Bäume ist die Ananlyse noch nicht abgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

[zurück5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  [weiter]