Erledigte Hinweise
Maerker Lübben (Spreewald)


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Um die Arbeit mit dem System Maerker weiter verbessern zu können, möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, bei einem Hinweis wenigstens Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Denn nur so können wir bei Bedarf genauere Informationen erhalten oder Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Ihre Daten werden nicht veröffentlicht. Sie sind nur für die Redaktion sichtbar!

Es befinden sich aktuell 206 Hinweise im Archiv für Lübben (Spreewald).
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - erledigt (grün)

Ungezieferplage

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 133813
Status: erledigt (grün).

Beim Lidl Parkplatz sind die Gehölze mit Ungeziefer befallen und benötigen dringend Hilfe!

Lübben
Berliner Chaussee
Karte anzeigen (Popup)

28.05.2020, 11:06 Uhr

Foto: Ungezieferplage

 

 Anmerkung:


28.05.2020 Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Nach Prüfung der Eigentumsverhältnisse stellte sich heraus, dass sich die Fläche nicht im Besitz der Stadtverwaltung befindet. Bitte wenden Sie sich direkt an den Eigentümer bzw. an den Einkaufsmarkt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Graffiti auf dem Radweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 133502
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, auf dem Radweg in der Hartmannsdorfer Straße, ca. 150 m vor dem Ortsausgang, befindet sich seit dem Winter ein undefinierbares Graffiti. Ein paar Meter weiter ein weiteres. Es wäre super, wenn alles entfernt werden würde. Recht vielen Dank.



Karte anzeigen (Popup)

25.05.2020, 18:01 Uhr

 

 Anmerkung:


26.05.2020 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

28.05.2020 Es wurde erledigt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Park-Chaos

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 133410
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Sehr geehrte Damen und Herren, Es wird immer gefährlicher den Beethovenweg zu befahren - besonders mit dem Fahrrad. Gerade in den Morgenstunden ist die Straße von Wettiner Straße bis zum Oberstufenzentrum komplett zugeparkt. Dies macht einen Begegnungsverkehr fast unmöglich, wenn man dann noch als Radfahrer dazwischen ist wird es richtig gefährlich, zumal die Pkw-Lenker plötzlich anhalten oder Mini-Parklücken nutzen um dem Gefenverkehr Platz zu machen. Der geforderte Abstand von 1,5 Metern kann hier sowieso weder von den Überholern, noch vom Gegenverkehr eingehalten werden. Weiterhin ist es fraglich warum das Parken zwischen Wettiner Straße und Heinrich-von-Kleist Straße erlaubt ist, zumal im weiteren Verlauf der Straße ein Parken auf dem Gehweg gefordert wird. Hier sollte geprüft werden, ob im genannten Bereich auch Zeichen 315-57 angeordnet werden muss, bzw. das Parlen verboten werden sollte, da die Restfahrbahnbreite womöglich aktuell nicht ausreicht. Im weiteren Verlauf der Straße gab es mal eine Parkzeitbegrenzung von einer Stunde, was deutlich dazu beigetragen hatte, das vorbeschriebene Chaos und die Gefährlichkeit zu verringern. Eine Reaktion und eine schnelle Verbesserung der Situation wären wünschenswert, [...] red. Änderung des Textes



25.05.2020, 08:12 Uhr

 

 Anmerkung:


25.05.2020 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

16.06.2020 Das Straßenverkehrsamt nimmt zu den Maerker-Hinweisen vom 25.05.2020 wie folgt Stellung:

Beim Beethovenweg handelt es sich um eine kommunale Straße. Dortige Anlieger mit erhöhtem Parkbedarf sind eine Kindertageseinrichtung, ein Oberstufenzentrum und ein Verwaltungsgebäude. Durch den Besucherverkehr im Kindergarten kommt es, vor allem zu den regulären Bring- und Holzeiten, zu vermehrtem Parkverkehr im Beethovenweg. Die unterschiedlichen Parkregelungen vor Ort begründen sich mit den dortigen Straßenbreiten. Eine Mitbenutzung des Gehweges durch Radfahrer ist auf Grund der Breiten nicht möglich. Die dortige Straßensituation macht es erforderlich, dass sämtliche Verkehrsteilnehmer mit einem hohen Maß an gegenseitiger Rücksichtnahme agieren. In der Zeit von 2010 - 2015 ereigneten sich im Beethovenweg als Einbahnstraße jährlich keine bzw. max. 1-2 Verkehrsunfälle im ruhenden Verkehr und mit sonstiger Ursache. Gefahrenstellen sind seit der Rücknahme als Einbahnstraße nicht erkennbar. Unter Einhaltung der Regelungen der StVO wirkt die gegenwärtige Regelung verkehrsberuhigend und sollte nach Meinung der Polizei und des Straßenbaulastträger beibehalten werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Straßensicherheit

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 133354
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Hiermit frage ich an, ob es möglich ist auf der Fahrbahn B115 Berliner Chaussee ab Kreuzung Breite Str bis zum Ortsausgang rechts und links einen Schutzstreifen für uns Radfahrer aufzubringen (siehe Frankfurter Str). Wir Radfahrer benötigen sehr dringend auf dieser stark befahrenen Strasse einen sicheren Raum zum befahren. Leider verschieben sich die Baumaßnahmen zu dieser Strasse seit 1992 ständig!!!

Lübben
Berliner Chaussee
Karte anzeigen (Popup)

24.05.2020, 18:35 Uhr

 

 Anmerkung:


25.05.2020 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

09.06.2020 Das SVA nimmt zu den Maerkerhinweisen vom 24.05.2020 wie folgt Stellung:
Das Aufbringen von Fahrradschutzstreifen ist nur bei ausreichenden Straßenbreiten möglich. Er muss so breit sein, dass er einschließlich des Sicherheitsraumes einen hinreichenden Bewegungsraum für den Radfahrer bietet. Der abzüglich Schutzstreifen verbleibende Fahrbahnteil muss so breit sein, dass sich zwei Personenkraftwagen gefahrlos begegnen können.
Die Frankfurter Straße befindet sich in einem Ausbauzustand, der es ermöglichte, dass sich neben den aufgebrachten Schutzstreifen noch zwei PKW begegnen, ohne dass eines der Fahrzeuge den Schutzstreifen überfahren muss. Nach Durchführung dieses Pilotprojekts wurden durch Polizei, Straßenbaulastträger und Straßenverkehrsamt verschiedene Straßen in Lübben geprüft, in denen das Aufbringen eines Fahrradschutzstreifens sinnvoll, aber auch unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben möglich, wäre. Die von Ihnen vorgeschlagene Straße (B115, Bundesstraße, Kreuzung Breite Straße - stadtauswärts) befindet sich in einem aktuellen Ausbauzustand, der das Aufbringen von Fahrradschutzstreifen nicht ermöglicht. Die Restbreite der Straße wäre nicht vorhanden.
Es ist geplant, bei Sanierung der B115 auch die Nebenanlagen mit zu betrachten und entsprechend auszubauen. Die Sanierung ist für den Zeitraum nach Beendigung der Brückenbaumaßnahmen geplant.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampelstatus - abschließend bearbeitet (grün/gelb)

Fußgänger Ampel am Gymnasium

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 133163
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Fußgänger Ampel reagiert nur noch auf der Seite des Gymnasiums. Die gegenüberliegende am Ausgang vom Hain zeigt keine Reaktion seit einigen Tagen.

Lübben
Berliner Chaussee
Karte anzeigen (Popup)

21.05.2020, 11:42 Uhr

 

 Anmerkung:


25.05.2020 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Prüfung und Bearbeitung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

26.05.2020 Die zuständige Behörde war vor Ort, es ist alles in Ordnung. Es gab schon öfter den Fall, dass die Nutzer des Fußgängerüberweges den Drückknopf nicht richtig betätigten und somit kein Siganl ausgelöst wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maerker-Redaktion

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.