Maerker Amt Gransee und Gemeinden


Es gibt aktuell 79 Hinweise für Amt Gransee und Gemeinden.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Dölch

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 72113
Status: erledigt (grün).

Die Badestelle am Dölch bräuchte dringend Kies, die dort spielende klein Kinder brutzeln im schwarzen Modder . Es ist schön und riecht such unangenehm. Ebenso sollte die Grünfläche gemäht werden ,damit das Vollyballnetz auch genutzt werden kann . Auf der Parkfläche unter der großen Eiche ist es gefährlich dort hängen dicke trockene Äste runter die runterfallen können. Die Kinder stellen dort auch die Räder ab . Wär gut wenn dort mal nachgesehen und Abhilfe geschaffen wird . Danke

20.06.2018, 07:51 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.


Der Volleyballplatz wurde gemäht, zudem wurde an die Badestelle Kies angefahren. An einer Eiche wurde Totholz festgestellt, dieses wird in der kommenden Woche entfernt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Hecke wird wieder nicht geschnitten

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 71831
Status: erledigt (grün).

Wie jedes Jahr werden die Hecken in der Koliner Straße nicht geschnitten und es ist jedes Jahr das selbe Problem. Eigentum verpflichtet, vlt. sollte das dem Eigentümer verdeutlicht werden.

15.06.2018, 10:34 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Die Hecken wurde geschnitten.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parkende Transporter und LKWs

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 71666
Status: erledigt (grün).

Der Meseberger Weg vor Uschi´s Kantine ist jeden Tag (morgens) zugeparkt, meistens sogar beidseitig. Nicht genug, dass der Weg zum Krankenhaus für die Rettungsfahrzeuge teilweise versperrt ist, nein auch der Radweg wird als Parkfläche genutzt. Viele Kinder fahren bei diesem Wetter mit dem Fahrrad zur Schule und müssen dann auf die Straße wechseln um an Transporter und LKWs vorbei zufahren. Ja sicherlich könnten Sie aus Sicherheitsgründen auf den Gehweg wechseln, aber wenn dort die Fahrer und Beifahrer der parkenden Fahrzeuge stehen und gemütlich ihr Heißgetränk schlürfen, ist das Befahren hier auch nicht möglich.

13.06.2018, 13:51 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Der Sachverhalt wurde dem Außendienst des Amtes Gransee zur Verkehrsüberwachung angezeigt. Im Zuge der Kontrolltätigkeit war festzustellen, dass trotz ordnungswidrig abgestellter Fahrzeuge im Verlaufe des Meseberger Weges die Zufahrt für Rettungsdienste zum Krankenhaus ständig gewährleistet war. Im Zuge der Verkehrsüberwachung festgestellte Verkehrsverstöße werden geahndet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Chaotisches Parken an der Kirche

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 70857
Status: erledigt (grün).

Neben der Kirche, zwischen Kirchplatz & Imbiss scheint ein neuer Parkplatz entstanden zu sein. Rechts, links & quer stehen dort die Fahrzeuge. Die Rasenfläche dahinter wird als Wendestelle benutzt. Spricht man einen Rasenfahrer an, wird man beleidigt & angebrüllt. Hier muss die Stadt handeln & zwar sofort.


Kirchplatz
Karte anzeigen (Popup)

04.06.2018, 14:30 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Der zuständige Fachausschuss hat zu der Problematik beraten. Die Umsetzung des neuen Parkregimes ist in Vorbereitung.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Radweg, Zufahrt von alten Kloster

Kategorie: Touristische Rad- und Wanderwege
ID: 70843
Status: erledigt (grün).

Immer wieder fahren Pkw und Kleintransporter vom klosterplatz aus durch die Promenade auf dem dortigen Radweg. & dann befahren sie nach rechts Richtung Fischer oder nach links in Richtung Menzer Chaussee den Radweg. Aus meiner Sicht ist das verboten & gefährlich. Als Radfahrer oder Fußgänger muss man dann sogar noch Platz machen. Hier muss dringend eine Sperre installiert werden.

04.06.2018, 11:44 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.Dieser wird an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Wenn man ab dem Klosterplatz den Radweg nach rechts oder links benutzt, kommt am Ende jeweils ein Drängelgitter, ein Poller oder alte Bahnschwellen, so dass ein Fahrzeug nicht durchfahren könnte. Auch gibt es an der Strecke keine Grundstücke, die angefahren werden könnten.

 

[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]