Maerker Trebbin


In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro der Stadt Trebbin, Tel.: 033731/842-0 !!! Anonyme Eintragungen werden im Maerker der Stadt Trebbin nicht mehr veröffentlicht!

Es gibt aktuell 66 Hinweise für Trebbin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Defekte / falsch eingestellte Straßenlaterne

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 102000
Status: in Arbeit (gelb).

Bezug: ID 95796 Wiesengrund, Ecke am Mühlengraben, zwischen Einmündung Obere Mühlenstraße und Birkenhof Habe vor Wochen bereits einen Eintrag hierzu gemacht, siehe ID oben. Die Laterne leuchtet noch immer unseren Garten aus, statt der Straße. Hier ist dringender Handlungsbedarf. Und nein, es war noch niemand da und hat sich die Sache mal angeschaut.

Trebbin
Wiesengrund
Karte anzeigen (Popup)

02.07.2019, 22:28 Uhr

 

 Anmerkung:


Das Problem wird noch einmal an das zuständige Fachamt weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schlaglöcher "Schotterstraße am Anger"

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 101834
Status: in Arbeit (gelb).

Hallo, vor einigen Wochen, im Mai, hatte ich Ihnen eine Mail (direkt an die Gemeinde) zukommen lassen, dass sich auf Grund der damaligen Einbahnstraße am Anger und dem damit stark befahrenden Schotterweg durch Busse und LKW (die den falschen Weg gewählt hatten) "Am Anger" extreme Schlaglöcher sowie tiefe Löchter an der Kante von der Kreisstraße zur Schotterstraße"Am Anger" gebildet hatten. Auch wurde darauf hingewiesen, dass sich LKW"s, die sich auf der Kreisstraße "Am Anger" begegnen, ein LKW immer auf den Bürgersteig ausweichen muss, welches für Kinder und Erwachsene eine echte Gefahr darstellt, ganz zu Schweigen von Fahrradfahrern. Ich bitte, bzgl. der Schlaglöcher, diese vernünftig zu befüllen, so dass eine längere Haltbarkeit gewährleistet ist. Des weiteren bitte ich, bzgl. der extremen Gefährdung von Mensch und Tier durch LKW`s eine Lösung zu schaffen. Vielen Dank

Großbeuthen
Am Anger
Karte anzeigen (Popup)

01.07.2019, 20:14 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die zuständigen Fachämter wurden informiert.18.07.2019: Der Bauhof hat die Löcher von Kreisstraße zum unbefestigten Weg beseitigt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Herabfallende Äste

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 101832
Status: erledigt (grün).

Hallo, seit fast 4 Wochen wurde Ihnen zu dem Baumbestand auf dem Spielplatz in Großbeuthen eine Meldung per Mail zukommen lassen. Die Stellvertretende Bürgermeisterin hatte mir eine Mail übersandt, dass der entsprechende Bereich informiert ist. Bis heute hat sich hier noch nichts getan. Wir als Privatpersonen haben den Spielplatz abgesperrt, da hier Gefahr in Verzug ist, durch kleine und größere trockene Äste, die bereits auf dem Spielplatz neben dem Spielgerüst liegen. Die Gefahr ist einfach zu groß. Wann wird die Stadt hier etwas unternehmen. Es sind Ferien und die Kinder von Groß- u. Kleinbeuthen würden den Spielplatz bestimmt gern nutzen.

Großbeuthen
Am Anger 18
Karte anzeigen (Popup)

01.07.2019, 20:03 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Bauhof benötigt für die Entfernung der Äste eine Hebebühne. Diese ist für die 28.KW geordert worden. Dann werden die Äste beseitigt.12.07.2019: Erledigt!

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Umgestürzte Bäume auf dem E10 Priedeltalweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 101558
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Weg muss gepflegt werden

Löwendorf
Schönhagener Straße 10
Karte anzeigen (Popup)

28.06.2019, 12:44 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Zuständigkeit für die Pflege des E10 liegt beim Landkreis. Dorthin wurde der Hinweis weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

B 101

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 101121
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Leider nimmt der Landkreis selbst nicht am Maerker teil und weil das im Bereich Trebbin ist frage ich Sie. Die B101 zwischen Trebbin und Thyrow wurde ja vollmundig schon zum Ende letzten Jahres "freigegeben", am Tag danach rollte der Verkehr schonwieder über die alte Trasse. Dann konnte man wieder den neuen Teil befahren, der aber noch nicht fertig war, mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Nach den "Restarbeiten" sollte alles voll frei sein. Ist es aber nicht! Weiterhin muss man, obwohl alles fertig ist, stupide 100 schleichen. Zur Freude der Polizei, die ihren Platz gefunden hat um außerhalb eines Unfallschwerpunktes (was ja normal die Begründung zum blitzen ist) tagtäglich die Autofahrer zu blitzen. Man hat es in einem halben Jahr nicht geschafft das umzusetzen was bis Ende 2018 fertig sein sollte. Wann wird das Trauerspiel ein Ende haben? Ich befürchte erst dann, wenn der nächste Teil schonwieder zur sanierung ansteht und die nächste Sperrung erfolgt...



24.06.2019, 18:43 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an den Landesbetrieb Straßenwesen und den Landkreis weitergeleitet.

 

[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]