Maerker Amt Barnim-Oderbruch


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Es gibt aktuell 34 Hinweise für Amt Barnim-Oderbruch.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 122827
Status: eingetragen (rot).

Meldungen, welche bis 14 Uhr eingestellt werden, erscheinen spätestens am ersten folgenden Arbeitstag um 18.00 Uhr.

24.01.2020, 11:29 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenlaternen defekt

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 122758
Status: in Arbeit (gelb).

Nähe Bunkergelände sind mehrere Straßenlaternen ausgefallen. Unfallgefahr für Schulkinder besteht! Es kam schon zu mehreren Beinah Unfällen.

Kunersdorf
Waldweg 2
Karte anzeigen (Popup)

23.01.2020, 17:52 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Die hier im Hause zuständige Mitarbeiterin wird informiert, damit in der Folge eine Fachfirma mit der Reparatur beauftragt werden kann.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Nichteinhaltung der Begrenzung auf 30 Stundenkilometern in Altreetz und Neureetz

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 121969
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Es geht Hauptsächlich um bestimmte Firmen und Fahrzeugführer , wie die Gülleabfuhr , die Müllabfuhr ,die Busse und einige andere. Kaum jemand hält die 30 km/h ein . Droht man den Leuten bekommt man den Stinkefinger gezeigt oder man zeigt einem einen Vogel .Wan gedenkt die Gemeinde oder die Polizei etwas dagegen zu unternehmen????



16.01.2020, 09:25 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Da weder die Gemeinde Oderaue, noch das Amt Barnim-Oderbruch für Geschwindigkeitskontrollen zuständig sind, wird Ihr Hinweis an den Landkreis MOL (Straßenverkehrsamt/Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten), sowie die Polizei (Polizeirevier Bad Freienwalde) weitergeleitet, da diese entsprechende Kontrollen durchführen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Häufig freilaufende Hunde

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 121880
Status: in Arbeit (gelb).

Leider kommt es gehäuft vor, das die Hunde "ausbrechen" und andere Leute oder Tiere belästigen.

Neurüdnitz
Neurüdnitz 27
Karte anzeigen (Popup)

15.01.2020, 12:07 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Der Hundehalter wird angeschrieben und nachdrücklich auf die Forderung einer angemessenen Sicherung des befriedeten Besitztums gegen ein unbeabsichtigtes Entweichen des Hundes gemäß Hundehalterverordnung für das Land Brandenburg hingewiesen (§1 Abs. 1).

Zudem hat der Hundehalter sicherzustellen, dass sich der Hund nicht unbeaufsichtigt außerhalb des befriedeten Besitztums aufhält (§ 2 Abs. 6), da es dadurch jederzeit zu Gefährdungen/Schädigungen von Personen, anderen Tieren und Sachwerten kommen kann.

Darüber hinaus wird die bestehende Einfriedung des Grundstückes vor Ort überprüft, um in der Folge, falls diese unzureichend ist, ggf. entsprechende Maßnahmen gegenüber den Bewohnern/Hundehaltern zu ergreifen.

In Betracht kommt auch die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens bei weiteren Verstössen dieser Art.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Mäharbeiten Straßenrand

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 121878
Status: erledigt (grün).

Die Straße zwischen Neurüdnitz und Neuküstrinchen wurde so schön saniert aber leider wurde nur 1x im Jahr der Straßenrand gemäht. Das Unkraut steht über einen Meter hoch. Inbesondere bei unserem hohen Rehwildbestand wäre ein freier Blick hilfreich. Bitte den Straßenrand und -graben weitläufig mähen lassen.

Neurüdnitz
Neurüdnitz
Karte anzeigen (Popup)

15.01.2020, 12:02 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Mit der Gemeinde wird abgestimmt, dass eine Mahd in absehbarer Zeit erfolgt.
Eine örtliche Prüfung ergab, dass die Mahd erst im Sommer erfolgen kann, da der Gemeinde die technischen Voraussetzungen derzeit fehlen und die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen derzeit nicht befahrbar sind. Festgestellt wurde, dass die Bankette sowie die Straßenböschung ordnungsgemäß gemäht sind und nur in einigem Abstand abgestorbene Reste von Kräutern und Stauden stehen.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  [weiter]