Erledigte Hinweise
Maerker Treuenbrietzen


Bitte tragen Sie keine Meldungen betreffend einer sofortigen Gefahrenabwehr in das Maerker-System ein. Diese sind umgehend bei der Polizei (Tel.: 110) oder der Feuerwehr (Tel.: 112) zu melden. Hinweise zu Behinderungen durch falsch geparkte Fahrzeuge melden Sie bitte zur schnelleren Bearbeitung direkt an das Ordnungsamt.

Es gibt aktuell 306 Hinweise für Treuenbrietzen.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Defekte Straßenlaterne

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 54078
Status: erledigt (grün).

Die Straßenlaterne Nr. G351 #003 beginnt ca. 1h nach dem Einschalten sporadisch an zu flackern (Licht verdunkelt sich anfangs 4-6 mal pro Minute). Das Verdunkeln des Leuchtmittels häuft sich dann zunehmens bis zum vollstänigen Erlöschen. Meist bleibt die Laterne dann bis zum Morgen auch erloschen.

Feldheim
Marzahnaer Straße 22a
Karte anzeigen (Popup)

16.10.2017, 20:16 Uhr

 

 Anmerkung:


17.10.2017 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an die Fachabteilung geleitet. Um mehrfache Anfahrten zu vermeiden, werden die Meldungen zu defekten Straßenlaternen gesammelt. Wir bitten daher um etwas Geduld bei der Bearbeitung.
04.12.2017 Die Laterne wurde instand gesetzt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Müll

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 54042
Status: erledigt (grün).

Von Niebel in Richtung B 2 wurde illegal Müll auf der rechten Seite am Wald entsorgt.

Niebel
Niebler Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

16.10.2017, 14:27 Uhr

 

 Anmerkung:


16.10.2017 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet und wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte haben Sie etwas Geduld. Die Prüfung kann ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen.
16.10.2017 Die Entsorgung ist erfolgt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Straßenzustand katastrophal

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 53880
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Verbindung nach Brachwitz kurz hinter Buchholz ist vor dem Winter in einem unhaltbaren Zustand. Die Randstreifen sind mittlerweile soweit ausgefahren, dass man beim ausweichen schon fast aufsetzt. Schlaglöcher bilden sich gerade wieder. Die Fahrbahn bröckelt an den Seiten teilweise ab. Die Straße ist viel frequentiert und dient als Abkürzung Richtung Schlalach/Linthe A9 für den Berufsverkehr und als Ausweichroute wenn Stau auf A9/A10 sind. Allein heute um 17:00 Uhr, als mal wieder die Autobahnen zugestaut waren, kamen mir 8 PKW entgegen. Kennzeichen von PM über B und L bis A wie Österreich waren vertreten. Es würde schon helfen, wenn man 2 - 3 asphaltierte Ausweichstellen schaffen würde. Zum Glück war heute kein LKW dabei. Die Beschilderung für das Durchfahrtsverbot für LKW sollte aus meiner Sicht direkt an der B2 stehen bzw. am Hinweisschild für den Abzweig und nicht unersichtlich in der Abfahrt. Hier sind die LKW bereits von der B2 eingebogen und es wird dann sicherlich niemand mehr zurücksetzen. Dies kann man auch am Straßenzustand erkennen ! Vielleicht kann man auch die Einschränkung Lieferverkehr frei bis Brachwitz als Abschreckung ergänzen.

13.10.2017, 19:58 Uhr

 

 Anmerkung:


16.10.2017 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde an das zuständige Fachamt weitergeleitet und wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte haben Sie etwas Geduld. Die Prüfung kann ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen.
09.04.2018 Für die Instandsetzung der Straße stehen keine Mittel zur Verfügung.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ständige Sperrmüllablagerungen (Teil 5)

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 53264
Status: erledigt (grün).

Siehe auch ID: 51257, ID: 50119: ID: 47283 und ID: 46290 Seit einigen Monaten wird an den Betonpollern westlich des LPG-Blocks ständig Sperrmüll abgelagert. Seit der letzten Meldung vor knapp 4 Wochen wächst der Berg ständig weiter, neuerdings liegt schon Sanitärkeramik dazwischen, sehr hygienisch, wenn es noch ordentlich drauf regnet :-( "Anmerkung: 14.09.2017 Der Sachverhalt ist bekannt. Hier sind Maßnahmen eingeleitet worden, welche im Maerker nicht veröffentlicht werden." - Die Maßnahmen wirken ja scheinbar super. Es wird erst gar nichts mehr abgeholt?

Treuenbrietzen
Albert-Schweitzer-Straße
Karte anzeigen (Popup)

08.10.2017, 21:17 Uhr

 

 Anmerkung:


10.10.2017 Vielen Dank für den Hinweis. Der Sachverhalt wurde an die APM weitergeleitet.
16.10.2017 vielen Dank für Ihren Hinweis.
Leider haben die dortigen Mieter bzw. der Vermieter der Dr. Albert-Schweitzer-Str. 18 A-C in Treuenbrietzen es zum wiederholten Mal versäumt, den Sperrmüll bei der APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH (APM GmbH) ordnungsgemäß anzumelden.
Das ist der Grund, dass es in diesem Wohngebiet immer wieder zu diesen unerlaubten Sperrmüll- und Elektrogeräteablagerungen kommt.
Der Vermieter wird vom öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, entsprechend in Kenntnis gesetzt und auf die Verfahrensweise der ordnungsgemäßen Sperrmüll- und Elektrogeräteentsorgung hingewiesen.

Am 12.10.2017 holt die APM GmbH den dort lagernden Sperrmüll und die Elektrogeräte ab.
Alles was nicht zum Sperrmüll und zu den Elektrogeräten gehört, z. B. Bau- und Renovierungsabfall (Sanitärkeramik), bleibt liegen.
Denn Bau- und Renovierungsabfall ist von der haushaltsnahen Sammlung des Landkreises Potsdam-Mittelmark ausgeschlossen.
Um dessen ordnungsgemäße Entsorgung muss sich der Mieter bzw. der Vermieter selbst kümmern.
Annahmestellen für Bau- und Renovierungsabfall sind die APM-Wertstoffhöfe in Niemegk, Teltow oder Werder/Havel.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Sturmschaden durch umgefallene Bäume

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 53213
Status: erledigt (grün).

Durch den Sturm "Xavier" umgefallene Großbäume versperren die Straße nach Lühsdorf. Die Beräumung kann nur mit großer Technik erfolgen.

08.10.2017, 15:16 Uhr

 

 Anmerkung:


10.10.2017 Vielen Dank für den Hinweis. Der Weg wurde gesperrt. Maßnahmen zur Beräumung wurden eingeleitet. Dies kann aber noch einige Zeit dauern.
Die Beräumung ist erfolgt.

 

[zurück4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  [weiter]

Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.