Maerker Oranienburg


Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an Polizei, Feuerwehr oder Ordnungsamt unter den bekannten Rufnummern! Allgemeine Anfragen an die Stadtverwaltung richten Sie bitte an Tel.: 03301-600-5 oder E-Mail: info@oranienburg.de. Bitte legen Sie möglichst für unterschiedliche Hinweise mehrere Meldungen an. Geben Sie bitte auch Namen und Kontaktmöglichkeit an, da Nachfragen zur Konkretisierung der Sachverhalte auftreten können (Ihre Kontaktdaten sind nur für die Redaktion sichtbar und werden nicht veröffentlicht!). Alle eingehenden Hinweise werden an die jeweils zuständigen Stellen weitergeleitet, selbst wenn sie im Einzelfall (z. B. aus datenschutzrechtlichen Gründen) nicht veröffentlicht werden können.

Es gibt aktuell 318 Hinweise für Oranienburg.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Desolater Staßenzustand

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66860
Status: erledigt (grün).

1. Desolater Zustand der Drosselgasse Sandweg !!! mit tiefen Schlaglöchern vor einer öffentlichen Gesundheitseinrichtung, welcher bes. bei Regen, Matsch und Schnee eine Zumutung für alle Patienten der Zahnarztpraxis sowie der Anwohner bedeutet. Bedingt wird der Zustand u.a. durch den täglichen massiven Autoverkehr in dieser engen Sandstraße durch Patienten zweier Arztpraxen ( Zahnarzt- und Allgemeinarztpraxis Ecke Schützenstr.) und zudem die Spielplatzbesucher. Da es sich um eine Sackgasse handelt, wo alle Autos auf engstem Raum wenden und somit den Sandweg aufwühlen, ist der Zustand der Drosselgasse direkt vor der Zahnarztpraxis bes. katastrophal. 2. Parken in der Drosselgasse Durch eine Vielzahl parkender Autos bes. der stark frequentierten Allgemeinarztpraxis sind teilweise nicht nur Hauseinfahrten verstellt, ganz abgesehen von einer Gewährung einer Zufahrt für Feuerwehr, Rettungsdienst im Notfall oder auch nur der Zufahrt der Patienten zur Zahnarztpraxis am Ende der Drosselgasse. Mehrfache Autounfälle mit Sachschäden sind bereits aufgetreten. Das Ordnungsamt ist bereits involviert. Ich bitte wiederholt um akzeptable Sanierung der Drosselgasse und um Regelung des Parkproblems.

11.04.2018, 15:07 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Zu Punkt 1:
Nach Inaugenscheinnahme am 13.04.2018 ist die Verkehrssicherheit gegeben. Die Straße weist vereinzelt leichte Senken auf, die im Zuge der allgemeinen Instandsetzungsarbeiten zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden. Dabei werden auch die Seitenstreifen, die der Entwässerung der Verkehrsfläche dienen, mit instandgesetzt. Eine temporäre Abpollerung zum Schutz des Seitenstreifens wird dann geprüft.
Die Straßenzustände in den unbefestigten Straßen im gesamten Stadtgebiet von Oranienburg und Ortsteilen stellen sich oft je nach Witterung als ein großes Ärgernis dar. Verkehrsteilnehmer haben sich aber gemäß Straßenverkehrsordnung § 1 so zu verhalten, „… dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“ Leider haben wir keinen Einfluss auf das Verhalten von Verkehrsteilnehmern.

Zu Punkt 2:
Die StVO regelt im §12 das Halten und Parken.
Die rechtliche Situation gemäß § 12 StVO in Zusammenhang mit einer schmalen Straße ist eindeutig. Seitens der Straßenverkehrsbehörde werden demnach in einem solchen Bereich keine verkehrsrechtlichen Maßnahmen zur Halteverbotsregelung durchgeführt. Hierzu gibt es auch keine Ausnahmen. Die Erfahrungen, welche auch im Austausch mit anderen Behörden bestätigt werden, zeigen, dass bei derartigen Sachverhalten nur die Ausdehnung der Aufstellung von Pollern sowie das intensive Ahnden durch das Ordnungsamt Wirkung zeigen – hierzu wird auf den Punkt 1) verwiesen.


 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Auto-Frontschürze abgestellt

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 66836
Status: in Arbeit (gelb).

Am Trafohaus Hildburghausener Str. / Zella-Mehliser-Straße wurde eine blaue Auto-Frontschürze abgestellt.

Oranienburg
Hildburghausener Straße
Karte anzeigen (Popup)

11.04.2018, 09:58 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wird nun bearbeitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gehwegplatten

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66738
Status: in Arbeit (gelb).

Gehwegplatten stehen hoch und sind locker. Ebenso in der Artur-Becker-Straße 21 auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Walther-Bothe-Straße 2
Karte anzeigen (Popup)

10.04.2018, 09:13 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde weitergeleitet und wird nun bearbeitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verdichtung Grünstreifen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66714
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Seit Jahren steigt die Anzahl Autos die hier parken und der Kleingartenkolonie angehören. Es wurde mal "versucht" von der Stadt einen Versickerungsgraben anzulegen welcher aber absolut ungenügend gemacht worden ist. Dadurch ist der Boden durch die Fahrzeuge verdichtet und bei Regen entsteht ein riesiger Bereich der unter Wasser steht und das Wasser läuft auf die Grundstücke Richtung Häuser.

10.04.2018, 02:38 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Aufgrund der Verdichtung des Grünstreifens durch parkende Fahrzeuge in der Oberhofer Straße werden wir das Aufstellen von Pollern bzw. Herstellen von Entwässerungsmulden prüfen. Die Instandsetzung der Oberhofer Straße ist je nach Kapazität und Priorität in diesem Jahr geplant.
Poller sind jedoch kein Allheilmittel gegen ordnungswidriges Verhalten der Verkehrsteilnehmer, da diese ca. 70 cm vom befestigten Fahrbahnrand entfernt aufgestellt werden und somit die Fahrzeughalter weiter auf den Seitenstreifen parken bzw. halten. Auch Instandhaltungsmaßnahmen an Banketten und Mulden werden dann zukünftig aufwendiger und teurer. Das Problem kann sich auch örtlich verschieben, indem der Parkende oder Haltende sich andere mögliche Stellen sucht. Verkehrsteilnehmer haben sich gemäß Straßenverkehrsordnung § 1 so zu verhalten, „….dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“ Leider hat die Stadt beispielsweise auch durch die unregelmäßig durchgeführten Kontrollen des ruhenden Verkehrs durch den Außendienst nur bedingt Einfluss auf das Verhalten von Verkehrsteilnehmern.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

verunreinigte Gehwege

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66514
Status: in Arbeit (gelb).

Die Gehwege Bernauer Str., hinterm Boulevard und dort selber liegt das Granulat oder Splitt von den Frostperioden. Langsam hat der Frühling Einzug gehalten, aber das Zeug liegt immer noch rum. Ein Durchkommen mit dem Rollstuhl oder Rolator ist kaum zu bewältigen. Aber auch so zum Laufen unangebracht. Wir bitten um Beseitigung, Danke

Oranienburg
Bernauer Straße 24a
Karte anzeigen (Popup)

06.04.2018, 22:00 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wurde weitergeleitet und wird nun bearbeitet.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]